Zum Inhalt springen

Fachinformatiker nebenberuflich / SGD?


Empfohlene Beiträge

hallo!

als erstes stelle ich mich mal kurz vor: ich bin 29, kaufmännische angestellte und würde gerne innerhalb der firma in eine it-abteilung wechseln.

daher spiele ich mit dem gedanken neben dem job noch eine ausbildung anzufangen. das problem ist, daß ich im schichtdienst arbeite und daher nicht regelmäßig zur schule kann. beim googlen bin ich auf sgd gestossen, die den fernkurs "fachinformatiker - weiterbildung zum schwerpunkt anwendungsentwicklung" anbieten. leider hört sich das für mich ein wenig wischi-waschi an... :(

kann mir jemand sagen ob so ein fernkurs seriös ist und ob es überhaupt was bringt? was für eine prüfung muss in einer normalen ausbildung abgelegt werden? das hier steht auf der seite zum abschluß:

Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das SGD-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Fachinformatiker ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7158506 geprüft und staatlich zugelassen

hat vielleicht jemand ne idee wo ich nebenberuflich die ausbildung machen kann, ohne regelmäßigen unterricht? zu seminaren ab und zu kann ich natürlich gehen.

fachinformatiker (systemintegration) wäre mir am liebsten

noch ne info: hab leider kein abi, daher kein studium möglich.

vielen dank schonmal und gute nacht :D

uniformfox

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie kommst du zu dem entschluss jetzt noch umzusatteln?

innerhalb der firma in eine it-abteilung wechseln.

frag doch am besten bei dir in der firma, ob ein abschluss bei der sgd vorraussetzung ist / anerkannt wird / usw.?

der fernkurs bei der sgb ist halt allgemein gehalten wie eine normale ausbildung, du bekommst am ende aber keinen richtigen abschluss. nur halt den von der sgd und der wird nur bedingt anerkannt bzw. nicht so anerkannt wie die sgd es gern hätte. eventuell wäre es in deinem fall besser wenn du gezielt mit seminaren/kursen/fachliteratur in eigenregie dir das beibringst, was in eurer it-abteilung benötigt wird und du dann umsattelst.

ich würds aufjedenfall erstmal mit der firma absprechen, wenn du wirklich, so wie du schreibst, innerhalb der firma in die it-abteilung wechseln willst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich denke in Eigenregie und dann eben als externer Prüfling, oder eben als Umschüler wären die besten Möglichkeiten. Wie schon bereits gesagt scheint der Kurs von der sgd zwar staatl. anerkannt, jedoch kein IHK-Ausbildungsgang zu sein. Und das duale System lässt er ja wohl auch nicht her ^^ Frage am besten wirklich in deiner Firma ob es da für dich umsattlungsmöglichkeiten durch Weiterbildungen o.ä. gibt :)

mfg

Christian, 19, K.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung