Zum Inhalt springen

Bitte helft mir


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin, ich weiß das ihr mich ned kennt, aber trotzdem frage ich euch mal weil ich sonst nicht weiß wo man mir noch helfen könnte.

Also, es geht um ein Prob mit meinem Comp:

jedesmal wenn ich den PC hochfahre hängt er sich entweder auf oder ein Bluescreen kommt mitten im booten, dann kann ich so oft wie ich will reset machen, immer Bluescreen oder er hängt sich auf. Dann muss ich ihn erst ganz vom Strom abstöpseln und dann booten lassen, zu 50% schafft ers dann ohne Probs in Windows zu kommen.

Wenn ich allerdings was installiere, versuche was zu spielen oder Scandisk ausführen lasse schmiert wieder alles ab und ich muss ihn wieder ganz vom Strom rausziehen, wenn ich einfach nur reset mache, hängt er sich auf oder 1000 Bluescreens kommen.

Das Problem kam einfach so, ich hab also keine neue Hardware installiert oder dergleichen. Außerdem hab ich Windows deswegen gelöscht, meine Pladde formatiert und Windows 98 wieder draufgepackt, da dies nix gebracht hat hab ich wieder alles formatiert und Win ME draufgepackt, ohne Erfolg.

BIOS flashen werde ich nicht machen da mir das Risiko mein Mainboard zu durchschiessen, mit einem so instabielen System, zu groß ist.

Ich vermute das mein RAM defekt ist, da ich immer, wenn ich versuche ein bestimmtes Spiel zu starten die Meldung "Out of memory" bekomme.

Zumindest bin ich mir zu 99% sicher das es nicht an der Software liegt, da das Problem nach 3 Formatierungen und bevor ich jegliche Treiber installiert habe da war.

Meine CPU Temeratur beträngt immer so 63°, liegt das vielleicht daran das die zu hoch ist?

Mein System:

30,0 GB Maxtor 5T030H3

64MB Asus V8200 Pure, AGP, RTL

AMD Thunderbird 1333MHz, 133MHz FSB

Creative SB 128 PCI, 2-Kanal, bulk

DDR-SDRAM 256MB,PC266,CL2.5,PC2100

LiteOn LTD-122, 12xDVD/40xCD, bulk

MSI MS-6380R, K7T266 Pro-R, Sockel A

ICQ UIN: 119430491

Würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand von euch helfen könnte.

*ist kurz vorm verzweifeln und hofft auf Hilfe*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kann eventuelle der ram sein oder aber auch die hdu.

denn beim booten schaufelt windows ja daten von der hdu in den ram.wenn er nun hier leider mal versucht daten von fehlerhaften sektoren zuladen geht das schief. :(

lade dir mal von seagate.com den diskwizzard runter -oder von hier www.blueprojects.de/tools seatool.exe-damit kannst du deine hdu testen.

und nicht zu vergessen den

ram tester von der ct :D

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR> Ich vermute das mein RAM defekt ist, da ich immer, wenn ich versuche ein bestimmtes Spiel zu starten die Meldung "Out of memory" bekomme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ berti:

zuständig für dein prob ist eher das windows- oder das hardwareforum auf dem board, da wird dir schneller geholfen.

würde erstmal auf hardware-prob tippen. teste mit den tools deinen ram. bau mal alles raus, was du nicht unbedingt brauchst (sound usw)

tausch mal die GraKa...

@ mods: bitte in die hardwareecke verschieben ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Ramtester, der oben verlinkt ist, gibt dir nur Auskunft, ob der Speicher hält was er verspricht. Um den RAM zu testen, brauchst du dieses Tool was auch von heise ist. Boote mit einer DOS oder Win9x Startdiskette und starte das programm. Das überprüft den Speicher auf Fehler. Allerdings ist die Aussage nicht 100%ig. Wenn das programm jedoch Fehler anzigt, kannst du den Speicher bei deinem Händler umtauschen.

Gruß, 2-frozen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

klopf klopf versuch es mal damit hwinfo.com.

damit booten und unter benschmaks gibt es einen ram test.

für denn fall das ein linux system in deiner nähe ist-kannst du dir damit auch eine startdiskette machen => wichtig der lilo muß inst. sein (z.b. von suse 7.2)

wenn du damit bootest gibt es eine option die nennt sich memtest86=> ist ein ramtester von linux :D

mfg tool-time :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es denn nicht am schnellsten einfach einen anderen Speicherbaustein einzusetzten ?

Normalerweise liegt doch bei jedem heute schon ein alter 64ger rum, und kosten würde es auch net die Welt wenn man einen holt oder aus der Arbeit "ausleiht"...

Und wenn du wirklich ein Testprogramm nutzen willst, is Linux (wie angesprochen) wirklich am sinnvollsten...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Wobei der CTSPD auch nur das SPD EEPROM ausliest. Da hats ja schon Kontroversen gegeben...im Prinzip sagt das erstmal gar nix...die Werte kann man ja auch alle von Hand einstellen... viel Wind um nix also (weshalb ich die CT auch nicht lese).

Erhöhe die VIO Spannung mal auf 3,5-3,6 Volt, dann bekommt der Arbeitsspeicher mehr Saft...und dann schau auchmal nach wieviel Ampere dein Netzteil auf der 3,3 + 5 Volt Leitung bringt.

Im nächsten Schritt kannst du ja dann mal ein anderes Speichermodul einsetzen.

Testweise kannst du den T-Bird mit einem 100 MHz FSB, also untertaktet betreiben.

CPU Temperatur ist Recht hoch, welchen Lüfter benutzt du denn (nicht zuviel Wärmeleitpaste genommen, Luftstrom im Toweder OK?)? Denn der Sensor mißt ja nicht am Die, die eigentliche CPU Temperatur liegt also noch um einiges höher. Zum Vergleich hab ich hier mit einem 1200er unter Vollast max. 48-50 Grad (Alpha PAL 6035 und gut durchlüfteter Server Tower), während ich diesen Text hier verfasse liegt die Temperatur bei 39,7 Grad).

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 25. November 2001 19:15: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Dispatched:

<STRONG>Wäre es denn nicht am schnellsten einfach einen anderen Speicherbaustein einzusetzten ?

...</STRONG>

geht mit DDR-RAM nicht so einfach, ich habe da keinen in der werkstatt so einfach rumliegen. würde aber auch auf einen vermurksten speicherriegel tippen.

ähhmm, die via 4in1 treiber hast du installliert??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ Chief Wiggum, yo, die VIA 4in1 Treiber hab ich drauf.

Aber jetzt ist sowieso alles OK, ich hab mir heute neues RAM geholt und alles funzt wieder so wie früher, außer

das "Out of memory" Problem wenn ich versuche Ultima Online zu spielen...

*wischt sich den Schweiß von der Stirn*

;)

Wenn noch jemand wüsste wie ich das vielleicht weg bekomme... aber das der Bluescrenn nicht mehr kommt und mein System auch nicht mehr so instabiel ist, ist schon ne Erlösung. *freu*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung