Zum Inhalt springen

Projektantrag Access DB - Idee zur Weiterführung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich bin zur Zeit in nem Team beschäftigt wo ich größtenteils damit beauftragt bin die Access Datenbank zu betreuen.

Nun steht der Projektantrag an u. da mein Vorgänger sein Abschlussprojekt auch darauf stütze, wäre es die einzige Möglichkeit ein Projekt fortzuführen was zum nutzen des Teams wäre.

Die Db ist so aufgebaut, das Kunden sowie deren Aufträge abgespeichert werden.

Letztendlich kann man die Mitarbeiter auswerten o auch nach den Herstellern bsp. wieviel von deren Produkten verkauft wurden.

Nun ist das Problem das ich nicht genau weiß in welcher weise ich es erweitern soll.

Im Prinzip ist ja schon alles nötige enthalten. :-/

Hatte Überlegungen eine grafische Auswertung mit einzubauen, was aber wohl kaum für ein Projekt ausreichend ist.

Auch irgendwas mit VBA zu machen hatte ich überlegt, aber irgendwie fällt mir nichts passendes ein.

Für kreative Ideen wäre ich sehr dankbar...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab in meinem Abschlussprojekt (FISI) nur mit Datenbanken gearbeitet.

Hab ein DataWareHouse erstellt. Also es ist schon möglich das sowas durchgehen würde.

Aber ich muss Chief Wiggum recht geben. Der Kernbereich ist es eigentlich nicht. Schmückst du sowas schön aus, dann ist es sicherlich machbar. Und "gute" bis "sehr gute" Ergebnisse kann man auch erreichen :)

Es ist sicherlich eine Art Grauzone, damit kann mal auch leicht auf die Schnauze fallen denke ich

Gruß Schmarrer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja Jungs das es unter die Grauzone fällt ist mir durch aus bewusst.

Aber zurück zum Thema...irgendwelche Ideen wie ich die Db erweitern kann? :(

Gibts irgend ne Möglichkeit das man gleichzeitig an der Access Datenbank arbeiten kann?

Beispielsweise an mehreren Standorten in Deutschland vorzugsweise über Intranet o. per VPN über Internet!?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gibts irgend ne Möglichkeit das man gleichzeitig an der Access Datenbank arbeiten kann?

Beispielsweise an mehreren Standorten in Deutschland vorzugsweise über Intranet o. per VPN über Internet!?

Hm, also damit kann ich mich glaub ich nicht anfreunden. Access ist dazu glaub ich überhaupt nicht geeignet, außer du nimmst Access nur als Frontend und bindest ein anderes DBMS im Hintergrund an. Gleichzeitiger Zugriff auf Access ist immer sehr heikel --> Stichwort Transaktionen (verlorengegangen Änderung).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

jeppa,

ich würde einen SQL Server aufsetzten, über Access das Frontend zum zugreifen auf die DB, damit kannst du dann auch Fernzugriffe über VPN o.ä. realisieren. Wäre denk ich ein interessantes Thema.

Als Gimmick noch eine kleine Ausgabe über HTML damit andere die keinen Zugriff auf die DB haben auch sachen im Browser nachschauen können. Gibt viele schöne möglichkeiten.

Aber rein auf Access wirds für die Prüfung nicht reichen. (Rein Subjektive MEinung)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung