Zum Inhalt springen

Strom-Verhalten DSL-NT: Outet Euch


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Habe gehört, daß angeblich viele DSL-Nutzer regelmäßig den Netzstecker ziehen um Stromkosten zu sparen. Kann ich aber nicht so recht glauben (Zahlen Grdgebühr + meist Flat + manchmal Domain aber keinen Strom für 2,50DM im Monat ?) . Wer outet sich ? Und vor allem würden mich die wahren Gründe interessieren. Zur Zeit hat die Telekom ja noch viele 'managed' NT's draußen und wenn der Strom weg ist, ist z.B. ein automatisierter Firmware-Upgrade problematisch, da die Leute beim neu Anstöpseln einen blinkenden NT, der gerade FW runtergeladen bekommt, vielleicht als defekten NT ansehen und wieder den Netzstecker ziehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fachlich wird es wenn man sich ein Konzept für den Ablauf dieses Massen-Update und auch alle Testszenarien ausdenken muß. Schließlich wollen Betreiber die Zeiten wissen, nach welcher Zeit der erste Port wieder oben ist und wann der letzte (sprich wann der DSLAM wieder komplett 'oben' ist).

Aber vielleicht hast Du Recht - die Fage ist entweder zu wenig fachlich gestellt oder zu fachlich und zu uninteressant für die meisten.

Wenn Du kannst, verschieb es bitte in den Daily-Talk.

Danke Nona

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wegen der Stromsparerei, sondern weil dieses tolle Siemens Modem einen unertraeglichen Pfeifton erzeugt, da kann ich nicht bei pennen. Ist halt unguenstig, wenn das Bett im selben Raum wie das Modem steht und die Kiste in der Nacht mal laufen muss. Tagsueber hoert man's nicht, weil sehr hohe Frequenz, aber wenn man pennen will...! Hab schon darueber nachgedacht, das Ding umzutauschen, hab aber gar keinen Bock, mich mit den -T--elekomikern [1] auseinanderzusetzen. Dafuer will ich meine Energie wirklich nicht verschwenden.

b.san-.

[1] http://www.heise.de/newsticker/data/anw-26.11.01-006/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nicht wegen der Stromsparerei, sondern weil dieses tolle Siemens Modem einen unertraeglichen Pfeifton erzeugt, da kann ich nicht bei pennen. Ist halt unguenstig, wenn das Bett im selben Raum wie das Modem steht und die Kiste in der Nacht mal laufen muss. Tagsueber hoert man's nicht, weil sehr hohe Frequenz, aber wenn man pennen will...! Hab schon darueber nachgedacht, das Ding umzutauschen, hab aber gar keinen Bock, mich mit den -T--elekomikern [1] auseinanderzusetzen. Dafuer will ich meine Energie wirklich nicht verschwenden.

Ich würde es trotzdem austauschen, denn sowohl meins zu Hause, als auch sämtliche Geräte der Referenz-Testanlagen, die ich kenne, sind pfeifton - bzw. geräuschfrei.

Ich weiß auch daß es nervt was zu reklamieren, aber als Kunde darf man einfach nichtaufgeben ! ist meine Devise.

Gruß Nona

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung