Zum Inhalt springen

ATI vs GeForce


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Cartman...

Würde erstmal gerne wissen was für einen PC, d.h. welche CPU und so du dir holen willst. Könnte dann auch mehr zum Thema sagen... ;)

Vom Preis her würde ich vorläufig sagen, dass die Gainway GeForce 2 so in den Rahmen von 500 DM fällt. Sie übertrifft eine normal getaktete Geforce 2 Ti in Quake 3 im Schnitt um 20 Prozent. Und von einer Geforce 3 Ti 200 ist sie lediglich 11 % entfernt...

Der verwendete Geforce-2-Ti-Chip platziert sich normalerweise in der Leistung zwischen Geforce 3 Ti 200 und Geforce 2 Ultra.

Ja, das wars erstmal. Sag aber bitte Nochmal für was nen PC du die Graka haben willst... :)

Schönen Tag noch allerseits...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Bukker

meinst du die Gainward Geforce 2 pro/450 ? Die ist so schnell wie eine "alte" geforce 3 Karte. Die kostet ca. 400 DM.

Es gibt von Gainward aber schon Geforce 2 TI Karten (Gainward GeForce2 Ti/500 XP "Golden Sample" + Gainward GeForce2 Ti/450 TV "Golden Sample"), da weiss ich die Preise allerdings nicht.

Diese karten lohnen sich erst ab 1 Ghz Systeme(oder Duron 800).

... be SMART !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

@Beezer: Nein, die GF2 ist ganz sicher nicht so schnell wie die GF3, da sich da doch noch einiges in Sachen Speichermanagement (und damit Bandbreite, und nur darum gehts in hohen Auflösungen :-) ) getan hat (ob die GF2 nun übertaktet ist oder nicht ändert nichts daran).

Damit will ich gar nicht sagen das man unbedingt eine GF3 braucht, in hohen Auflösungen (z.B. 1600x1200) wirds allerdings bei den neuen Spielen Pflicht und da sind die GF3 Karten der GF2 Reihe überlegen - aber die Auflösungen nutzt ja nicht jeder...für 1024x768 oder auch 1280x960 bzw 1024 sollte eine (schnelle) GF2 ausreichend sein :-) auch bei neuen Spielen.

Wenn es keine "echte" GF3 oder GF3 Ti500 sein muß geht mein Tip an die GF3 Ti 200. Die hat 175 Mhz GPU und 400 MHz Speichertakt, läßt sich in der Regel aber ohne Probleme auf GF3 (200/460) und manchmal auch Ti500 (250/500) übertakten.

Damit zieht sie jeder GF2 davon...du darfst nicht den Fehler machen und die Taktraten direkt vergleichen, das Beispiel P4 zeigt ja eindeutig, das Leistung nicht = Mhz ist (in diesem Falle dann GPU und Speichertakt... es kommt eben auch auf die Architektur und das Management an).

Das bandbreitenschonende HSR kann deshalb noch wichtig für neue nVidia Karten werden, die jetzigen unterstützen das ja nicht. Grund dafür ist, das die jetzigen Speicherchips mit bis zu 3,3ns Zugriffszeit zwar schon sehr schnell sind, aber auch das ist irgendwann ausgreizt, also wird entweder durch HSR und ähnliche Dinge optimiert werden, oder (was ich vermute) die Bandbreite auf 256bit erhöht.

Das wird für zukünftige Spiele sehr wichtig sein, ist die CPU doch in hohen Auflösungen längst nicht mehr der limitierende Faktor.

Bitte nicht falsch verstehen, eine GF2 ist nicht schlecht, aber wenn du mir jetzt sagen willst das du in 1600x1200 oder wenn es der Bildschirm zuläßt 1920x1200@32bit die Games flüssig zocken kannst wäre das ein kleines Wunder, meine ebenfalls ziemlich übertaktete GF3 hat da nämlich selbst keine großen Reserven mehr (in neuen Games).

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 12. Dezember 2001 16:59: Beitrag 4 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Sailor Moon:

Du wirst lachen, aber ich zock "Return to Castle Wolfenstein" in einer Aufloesung von 1600x1200@32bit, WinXP, habe eine GForce 2 GTS Karte und es laeuft zu 98%fluessig (die 2% sind Aussenareale)! Ich habe alle Einstellungen auf "high" (Detail, Effekte,...) und die Karte ist nicht uebertaktet!

Also hab ich ein Wunder vollbracht oder was??

:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Da legen wir dann einfach zwei verschiedene Maßstäbe an :-) was die Ruckelfreiheit betrifft, so ist das eben...was für den einen perfekt ist, ist für den anderen...das brauchen wir jetzt aber nicht auszudiskutieren ist einfach so.

Noch ein paar Fragen (bzw. die High Quality Settings alleine reichen nicht aus):

Trilinear ein (wichtig)? Alles auf max ausgereizt? (Himmel, Lichteffekte usw usw wichtig ist vor allem die Texturqualität (natürlich max)...Personenqualität auf max, da gibts ja einiges einzustellen und bitte nicht auf vertex stellen ;-) )...

Auch die Texturen auf 32bit (nicht nur die allgemeine Farbtiefe)? In der Config alles ausgereizt?

Bei mir steht jeder Regler am Anschlag, jeder.

Wenn das alles zurifft und du wirklich meinst das sei dann noch ruckelfrei, haben wir definitiv andere Vorstellungen von Gameplay - sprich: das glaube ich dir einfach nicht :-) - die Speichbanbreite einer GTS ist ja um einiges niedriger als die einer GF3, schau die mal an wie groß die Texturen werden wenn man sie auf High stellt. Da ist eine GTS in 1600x1200@32bit überfordert.

Ist nicht bös gemeint, aber Fakt, da brauchst du auch nix zu erklären, die Bandbreite kannst du dir ja selbst ausrechnen (meine GF3 läuft mit 500 MHz Speichertakt, Interface ist 128bit breit).

Ich kann das mit der Speicherbandbreite jetzt auchnochmal vorrechnen, muß ich aber glaub ich nicht, denn das sollte eigentlich bekannt sein.

Ein guter Härtetest ist auch Serious Sam mit High Quality Settings oder Aquanox. Das zocke ich hier mit 1920x1200@32bit, ruckelfrei - alles auf max.

Dafür brauchts eben eine GF3, wobei ich ja gar nicht behaupten will das man sie unbedingt haben muß... wer aber wirklich flüssig zocken will -in hohen Res- kommt darum aber nicht herum.

Ich werd es aber morgen bei einem Kollegen mit GF2 GTS testen, nur mal zum Spaß, Schade das man keine Timedemo machen kann.

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 13. Dezember 2001 16:20: Beitrag 2 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, wollen wir mal wieder zum Thema zurückkommen? Das heißt "ATI vs GeForce" und nicht "GeForce 2 gegen GeForce 3" oder "Wer hat den Größeren?" (Rechner, was denkt ihr denn, hähä ;))

Ich meine, die geben sich beide nicht viel, nur ATI hat die besseren Multimonitorfähigkeiten, während NVidia (bisher) die besseren Treiber zum Spielen herausgebracht hat.

Aber hol´ Dir mal das aktuelle Heft der PC Games Hardware, da ist eine große Marktübersicht der Grafikkarten drin, da wirst Du dann sicher eine passende finden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jo, da muss ich Eye-Q wohl Recht geben: Zurück zum Thema:

Also, wenn wir schon dabei sind (PC-Hefte), dann sage cih, dass es in der Gamestar auch einen Hardware Test gibt, speziell für Graka. incl. Angabe der Fps.

In Bezug auf ATI und GForce fällt laut Gamestar eine ATI (Radeon 8500 - die aber zu teuer ist, da du ja nur max 500,- DM ausgeben willst) mit einer Bewertung von 1,7 aus. Eine GForce mit 2,1 bis 2,3 (im Rahmen der 500 ,- DM).

Was ich eigentlich sagen will ist, dass ich in Bezug auf den Höchstpreis und laut Tabelle der Gamestar nur sagen kann/will dass für dich eigentlich die GForce 2 Ti 500 XP GS in Frage kommt:

Preis: ca. 480,- DM

Gesamtwertung: 2,1

fps (3DMark2001) 40,1 fps (CarChase, high Detail)

35,8 fps (Dragothic, high Detail)

Naja, das war nur ein Auszug,... kauf dir einfach mal wie Eye-Q schon sagte die PC Games Hardware oder die Gamestar,... is ja auch egal, was du holst,... Die Test dürften ja so einigermaßen identisch sein ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde wie gesagt zur Ti200 raten, zur Gamestar muß man bei Hardware Tests eh nicht viel sagen ;-)

Die Ti200 ist ja relativ günstig und bedenkt man die allgemein gute Übertaktbarkeit auf GF3 bzw GF3 Ti500 Niveau, wäre sie wirklich nur zu empfehlen.

Denis

P.S. Es ging mir im übrigen nicht um GF2 gegen GF3, mich hatte nur die Aussage gestört, beide Karten würden nahezu identische Performance auch in hohen Auflösungen leisten

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 13. Dezember 2001 23:07: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ob du die Nvidia Geforce 2 Ti oder die ATI Radeon 7500 nimmst ist eigentlich egal. Ist eher eine Glaubensfrage. Die Nvidia ist unter 16 bit schneller, die ATI unter 32 bit. Allerdings auch nur marginal. ATI hat allgemein eine bessere 2D-Qualität und unterstützt DVD Features in Hardware, was bekanntlich die CPU entlastet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei die 2D Qualität eigentlich nicht vom Grafichip abhängt, sondern vom jeweiligen Kartenhersteller (Stichwort: Signaldämpfung).

Da ist eine Voodoo3 übrigens immer noch fast (außer von einigen Matrox Karten) ungeschlagen.

Denis

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 18. Dezember 2001 12:46: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Sailor Moon ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung