Zum Inhalt springen

Kaufberatung Fernseher


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte mir einen neuen Fernseher zulegen. Ich habe schon einige Testberichte gelesen, aber überall steht was anderes.

LCD vs. Plasma:

Die einen sagen, ab einer gewissen Größe ist Plasma besser als LCD, die anderen sagen man sollte auf keinen Fall mehr Plasma-TVs kaufen (zu laut etc.)

Dynamisches Kontrastverhältnis:

Welchen Kontrats sollte ein Fernseher haben, damit man ein ordentliches Bild hat? Mir hat mal jemand gesagt, dass die Bilder der TV-Sender "pixelig" dargestellt werden und nicht scharf sind. So ein Fernseher lohnt sich scheinbar nur für DVDs, nicht aber für das normale TV-Programm.

Auflösung:

Da hab ich keinen Plan, was gut ist...

Diagonale:

Ich dachte da an min. 100cm Bilddiagonale. Oder sollten es mehr sein?

Kosten:

Ich dachte so an max. 1500 Euro. Ist das realistisch?

Hersteller:

Ich tendiere zu Samsung oder Philips, die sollen in dem Bereich am besten sind. Könnt ihr noch andere empfehlen. Gibt vielleicht Hersteller, von denen man nicht kaufen sollte?

Wo kaufen?

Wo würdet ihr kaufen, wo ist es womöglich günstiger: im Internet (amazon, etc), im Versandhandel oder im Elektronikmarkt (MediaMarkt, Saturn, etc.)?

Hab ich noch ein wichtiges Entscheidungskriterium vergessen, auf was man beim Kauf achten sollte?

mfg

newbie

Bearbeitet von fi-newbie
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wichtig ist ersteinmal, dass man sich ein Bild von unterschiedlichen Modellen bei Händlern vor Ort macht.

LCD oder Plasma ist da gehen die Meinungen auch alle auseinander

Jedermann hat ein anderes Wahrnehmen von Farben oder nutzt einen anderen Blickwinkel

Auflösung würde ich in der Größe auf jeden Fall 1920*1080 nehmen

Wo man Ihn dann im Endefffekt bestellt, ist dann wieder ein anderes Thema

Ich stelle mir grade nach und nach z.B. ein Sony-Sorround-System zusammen, und wenn ich einen neuen Fernseher brauchen würde, wäre es DIESER hier ( der glücklicherweise auch in deinem Budget liegt ) bzw. ein ähnliches Modell von Sony :)

Das Modell habe ich mir angeschaut; der Händler hat 2 verschiedene DVDs vorgespielt ( Nemo und Stirb Langsam 4.0) und dazu noch ein analoges Kabelsignal eingespielt und ich fand die Bildqualität immer sehr gut

dummerweise habe ich noch nen alten sehr gut funktionierenden Sony 102 16:9 Flat-Röhren-TV (was meine Umzugshelfer immer wieder zu lauten flüchen hinreißt :D) so dass der Neukauf noch ein paar Jahre auf sich warten lassen muss

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sagt ihr auch beide etwas Gegenteiliges: Analoges Bild vom TV und Filme von DVD sind gut (@Ty4Pi) bzw. schlecht (@lynxian). Das machst mir nicht leichter :-)

Wie ist das bei DVDs? Ist das Signal analog oder digital?

Ich habe einen HDD-DVD-Recorder von Sony (Modell RDRHX-750). Der ist mit ner HDMI-Schnittstelle ausgestattet.

Wie ist das Bild, wenn ich es vom TV empfange und dann über den DVD-Player das TV-Programm anschaue? Es wird ja zum DVD-Recorder übertragen, oder? Wenn der neue Fernsehe dann per HDMI-Kabel mit dem Recorder verbunden wird, müsste das Bild doch digital sein, oder bin ich da jetzt falsch?

Wenn das normale TV-Programm und DVDs vom Bild her wirklich so schlecht wären, würde sich doch jetzt noch keiner so nen teuren Fernseher kaufen, solange noch analog gesendet wird... Es schaut sich doch niemand nur BluRays an...

mfg

newbie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sagt ihr auch beide etwas Gegenteiliges: Analoges Bild vom TV und Filme von DVD sind gut (@Ty4Pi) bzw. schlecht (@lynxian). Das machst mir nicht leichter :-)

Es ist eben recht subjektiv. Da SD immer auf die Panelauflösung skaliert werden muss, sieht das Bild immer weicher aus. (Ähnlich, als ob Du einen hochauflösenden PC LCD-Monitor mit 640x480 oder 800x600 beschickst und es von ihm auf die volle Fläche hochskalieren lässt.)

Wenn Du analogen Empfang hast, kommt unter Umständen noch ein gewisses Rauschen dazu.

Wie ist das bei DVDs? Ist das Signal analog oder digital?

DVDs enthalten MPEG-2 Daten. Wenn Dein Player und Fernseher keinen Digitalausgang bzw. Digitaleingang besitzen, wird zur Übertragung an den TV vom Player daraus ein analoges Signal gemacht.

Du musst unterscheiden zwischen digital (digital angebundene Player oder Empfangsgeräte für DVD, BD, DVB-T, DVB-C, DVB-S, ...) und analog (analoges Kabelsignal, analog angebundene Player oder Set-top-Boxen, ...), sowie zwischen SD (herkömmliche "Bildauflösung") und HD (hohe Bildauflösungen, es gibt aber unterschiedliche Stufen und Bildwiederholraten!).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung