Zum Inhalt springen

Ausbildung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin immoment 14 Jahre und besuche die 9.Klasse (Realschule, bis 10.Klasse). Da ich mich sehr für Computer interessiere und schon zwei Praktikas gemacht habe würde ich gerne Breich gerne einen Beruf lernen. Allerdings habe ich keine Ahnung welchen Beruf ich im IT Bereich wählen soll oder welchen Schulabschluss ich anstreben soll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings habe ich keine Ahnung welchen Beruf ich im IT Bereich wählen

-> kann dir hier keiner sagen, wenn du nicht genau sagst, was dich interessiert.

welchen Schulabschluss ich anstreben soll.

Abitur machen wenn es denn geht, denn einige Unternehmer stellen nur Bewerber mit Fachhochschulreife ein. Außerdem wird dir die Ausbildung leichter fallen, wenn du ein Abi hast.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich empfehle dir, mach dein Abi. Bis es mit deiner Ausbildung so weit ist sind die Anforderungen wahrscheinlich nochmal gestiegen, Abitur bringt dir da einfach einen großen Vorteil. Ich habe auch einen Wechsel von Gymnasium auf Realschule und wieder auf Gymnasium hinter mir und kann dir sagen, es ist machbar!

Dein Interessengebiet erinnert mich an meine Vorstellungen als ich so alt war wie du, ich mache heute eine Ausbildung als Fachinformatiker / Systemintegration, google wirst du bestimmt schon bedienen können :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es damit nach der Realschule aus?: BBS Rodalben
Berufsfachschule bringt dir nur etwas, wenn du nebenbei die Fachhochschulreife oder anschließend eine duale Ausbildung machst. Wenn deine Realschulnoten gut sind und du nicht weiter zur Schule gehen willst, such dir lieber gleich einen betrieblichen Ausbildungsplatz.

Mit einem Assistenten-Abschluss ist es so gut wie unmöglich anschließend einen Arbeitsplatz zu bekommen. Fehlt ganz einfach die Praxis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hier steht auf der BBS Seite: Soweit die Schüler am Ende des Bildungsganges gleichzeitig an der Fachhochschulreifeprüfung teilnehmen, ist das Ergebnis der Fachhochschulreifeprüfung im jeweiligen Fach für die Abschlussprüfung der HBF zu übernehmen.

Also heißt dass das ich auch gleizeitig bzw am ende eine Fachhochschulreife- prüfung machen kann. Und danach kann ich auf unsere FH noch einen Studiengang (wenn die Noten stimmen) machen. Sehe ich das richtig?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung