Zum Inhalt springen

[FIAE] Übernahme und Gehaltsverhandlungen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich werde vorraussichtlich diesen Sommer meine Ausbildung zum FIAE beenden.

Aus diesem Grund stehen auch demnächst Übernahme und Gehaltsverhandlungen bei uns an (Chef hat schon gesagt das er mich und den Anderen Azubi im 3. LJ. auf jeden Fall übernehmen möchte).

Da aber die Auszubildenden vergangener Jahrgänge eher ein unterdurchschnittliches Einstiegsgehalt (ca 1900-2000 p.m.) bekommen haben mache ich mir allmählich gedanken was ich so verlangen kann.

Zu erwähnen wäre vieleicht noch, dass uns (also dem anderen Azubi und mir) wiederholt von Vorgesetzten gesagt worden ist das wir bis jetzt die Azubis mit den besten Leistungen gewesen wären (was sich ja erstmal nicht negativ auf die Verhandlungen auswirken sollte).

Naja, hier erstmal die Eckdaten:

Alter: 24 Jahre

letzter Ausbildungsabschluss: FIAE (2011)

Berufserfahrung: Ausbildung, Schwerpunkt Java, speziell J2EE und JSF-Webanwendungen, Zertifikat: STQB Certified Tester Foundation level

Arbeitsort: Braunschweig

Grösse der Firma: ca. 120 Mitarbeiter

Branche der Firma: System- und Softwarehaus

Arbeitsstunden pro Woche: 37,75

Gesamtjahresbrutto: ????

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 30

Sonder- / Sozialleistungen:

Ich würde gerne mal wissen was ich denn in etwa so Wert bin (natürlich rein beruflich und nicht persönlich ;) ) bzw was ich bei der Verhandlung in etwa verlangen kann...

Schonmal Danke für eure Antworten

MfG Sanchez

Bearbeitet von NB-Sanchez
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1900/2000 brutto / Monat bei einer kleineren Firma direkt nach der Ausbildung sind in Ordnung....wohl auch in Braunschweig. 30 Urlaubstage sind auch nicht verkehrt. 37,75h/Woche klingt auch human (jeh nachdem wie auf jeden Fall anfallende Überstunden gehandelt werden)!

Nimm es an, versuch noch ein bisschen hochzuhandeln wenn möglich! Alternativ verbietet Dir niemand, Dich aus dem Job heraus weiter zu bewerben!

Btw: Ausbildungszeit zählt nicht als Berufserfahrung!

Bearbeitet von AndreUrban
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm... also ich finde 1900 eigentlich nicht besonders umwerfend, besonders wenn ich sehe, was einige Klassenkammeraden nach der Ausbildung verdienen werden...

Ach so die Überstunden können abgefeiert werden.

Woanders bewerben werde ich mich auch auf jeden Fall (alleine schon weil mir das die Vernunft gebietet)

Ist denn hier sonst niemend der eine andere Einschätzung abgeben kann?

MfG Sanchez

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

2000€ sollten auf jeden fall nicht das ziel sein im gespräch. du hast gute karten in dem gespräch da du auch einen sehr guten abschluss hast.(kleiner pluspunkt) und sobald du weitere zusagen in der tasche hast solltest du auf jeden fall höher gehen. kenne die gehälter aus der braunschweiger region nicht, allerdings sollten auch dort 2500€ drin sein.

ein guter wink ist immer ein zeugnis zu erbitten :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung