Zum Inhalt springen

Was machen nach der Ausbildung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

also als Basic Infos vorne weg:

Alter 22

Ausbildung zum FI:AE in Hamburg

Möchte gerne in Hamburg bleiben.

Ich bin im kommenden Winter mit meiner Ausbildung fertig (verkürzt auf 2,5 Jahre).

Ob meine momentane Firma (~120 Mitarbeiter, non-Profit, International tätig) mich übernimmt weiß ich noch nicht, dazu gab es noch keine Gespräche (bekomme demnächst Ergebnisse der Zwischenprüfung, denke dann gibt es erste Gespräche). Ich denke/weiß aber wenn ich übernommen werde dann zu ca. 28.000 - 30.000 Euro brutto Jahresgehalt. Soweit, so gut. Allerdings werde ich dann als reiner Softwareentwickler ohne größere Flexibilität arbeiten (d.h. C# Entwicklung in .net 4.0 + SQL Serveranbindungen).

Allerdings möchte ich nicht langfristig nur dieser Tätigkeit nachgehen sondern würde gerne mehr meine Stärken in analytischem Denken und Problemlösung einbringen (natürlich sind die auch als reiner Entwickler gefragt, aber ich würde sie gerne primär nutzen). Nun bin ich schon häufiger auf der Suche im Netz gewesen nach allen möglichen Arten von Stellenausschreibungen in Hamburg und Umgebung. So richtig habe ich aber noch nicht gefunden was ich suche, höchstens mal eine oder zwei Stelle sporadisch.

Ein Beispiel was ich gerne langfristig machen wäre, wäre unsere Quality Assurance Abteilung; diese schreibt bei uns in der Firma Requirements für Software und bildet quasi das Bindeglied zwischen Auftraggeber und Entwickler. Außerdem werden Anwendungen dort auch getestet und zum Teil der Projektverlauf administriert.

Ob ich dort in die Abteilung nach meiner Ausbildung reinkommen könnte, wage ich zu bezweifeln, ist aber auch ein Hintergedanke von mir sich darüber zu informieren.

Was ich von euch gerne wissen würde, wären eure Einschätzungen was ich am besten nach der Ausbildung tun sollte, bzw wenn ich mich woanders bewerbe auf was für Stellen spezifische Dinge man achten sollte?

Ich habe auch schon Stellenausschreibungen als Requirements Engineer gefunden, frage mich allerdings ob ich mich, direkt nach meiner Ausbildung auf eine solche Stelle bewerben könnte.

Mich würden eure Meinungen interessieren. Bei Fragen falls etwas unverständlich ist, gerne her damit - ich merke selber dass es glaub ich nicht so 100% klar ist, was ich zum Ausdruck bringen will :-)

Grüße,

Pogo..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also du bist aktuell Softwareprorammierer mit nur gerinem analytischem Anteil als Entwickler. du möchtest mehr analytisch aktiv werden und da wäre QS ein Thema was dich interessiert...

Dass die QS "projekte administriert" schmink dir mal gleich ab, QS ist leider häufig durch Projekte getrieben aber sicherlich nicht im Lead.

Wenn du in dem Bereich Softwarequalität aktiv werden willst, schnapp dir mal das Buch Basiswissen Softwaretest, da bekommst du Grundlagenwissen vermittelt(Vorsicht: Begrifflichkeitenlastig!) und bereitet dich auf die ISTQB Certified Tester Foundation Level Prüfung vor(Begrifflichkeiten-Definition bis zum erbrechen - aber Standard in der Branche)

Wenn ich in die QS wollte, wäre das mein Einstieg.

Wenn du nicht auf deine Firma fokussiert bist, schau dich mal nach einschlägigen Firmen in dem Umfeld QS um, gibts auch in HH ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

einen kleinen Artikel zum Requirements Engineer. heise online - Requirements-Engineering in Zeiten der Agilität

Ansonsten wäre evtl der Softwaretester eine möglichkeit dein analytisches Denken in den Vordergrund zu rücken.

Bei google finde ich einige Artikel zum Thema "analytische Informatik" angefangen von Fehleranalyse für analytische Näherungslösungen bis hin zu diesem Link Analytische Informationssysteme.

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke schonmal für die beiden Postings.

Ich habe mich da mal reingelesen und muss sagen, dass diese Dinge wirklich interessant für mich klingen.

Zur Zeit ist in unser Firma sogar die Position eines Softwaretesters ausgeschrieben, schade, dass die wohl in einem dreiviertel Jahr, wenn meine Ausbildung zuende ist, wohl schon besetzt sein wird.

Grüße,

Pogolino.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hi,

falls das Thema noch aktuell ist: Wie der Zufall es will, habe ich voriges Jahr mal Stellenanzeigen zum Requirements Engineering statistisch ausgewertet.

Meistens wurde dort verlangt "Studium oder Ausbildung plus Berufserfahrung". daher scheint mir, Du hast die besten Chancen, wenn Du erstmal in Deiner jetzigen Firma bleibst, zwei Jahre lang Erfahrungen sammelst und Dich danach irgendwo als Requirements Engineer, Analyst oder Berater bewirbst.

Andrea

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info, das ist auch das, was ich des häufigeren gelesen habe! :-)

Ob das Thema aktuell ist, ist natürlich relativ. Ich bin nach wie vor in der Ausbildung bis Januar '12 d.h. es bleibt aktuell! ;-)

Aber danke für die Info, das ist derzeit auch meine ideal Vorstellung, aufjedenfall erstmal zwei Jahre zu bleiben oder eventuell (wenn es sich anbietet) über Vitamin-B in die Firma eines Bekannten, Zwecks Berufserfahrung, für zwei Jahre zu wechseln und von dort aus weiter machen. Man wird sehen!

Grüße

Pogo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung