Zum Inhalt springen

Vorbereitung auf Frühjahr Abschluß 2012


 Teilen

Empfohlene Beiträge

HuHu,

was Prüfungen und sonstiges in diese Richtung angeht, bin ich ein nervöser und besorgter Mensch ob alles glatt läuft. Da ich in der Schule nicht so top bin, stärkt es mein druck gut vorbereitet zu sein.

Ich wollte euch mal fragen.

Wie bereitet ihr euch auf die Prüfung und Projekt vor?

Oder habt ihr so gute Noten daas ihr kaum bis garnichts für die Prüfung tut?

Erzählt mal! Beruhigt mich! Ich werde wahnsinnig! :old

Ich bereite mich zB wie folgt vor.

Ich wiederhole momentan alle Themen wo ich Lücken habe. Also versuche diese zu erlernen.

Schaue jetzt schon nach Beispiel dokus und wie man es richtig macht.

Will bald alte Prüfungen durchgehen.

Versuche jetzt schon meine "Präsentationsschwächen" zu bekämpfen.

Ich mach mich auch sehr verrückt ich weiß.........:rolleyes:

Unsere Berufschule ist auch etwas schrott muss ich da hinzufügen........

Und was macht ihr?! Und wie gehts euch so dabei? :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich hatte mir alle verfügbaren Altprüfungen besorgt und "gescannt"... sprich: Durchgehen und Muster erkennen, was regelmäßig in welcher Form abgeprüft wird.

Altprüfungen dann auch nicht durchlesen und "ach ja, kenn ich", sondern wirklich hinsetzen, IT-Handbich und Uhr zur Hand nehmen und die Aufgaben wie unter Prüfungsbedingungen lösen. Danach auswerten, um Lücken zu erkennen und die gezielt beseitigen.

Dinge, die immer wieder drankommen, sollten flüssig sitzen, dann hat man mehr Zeit für den Rest. Also z.B. Struktogramme zeichnen, ER-Diagramm erstellen...

Für die Projektarbeit: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt ;) Deswegen rechtzeitig anfangen, damit man auch mit Überraschungen souverän umgehen kann... kommt gut beim PA.

Wegen der Präsentation: Wenn du mit PowerPoint arbeiten willst: Der beste Satz meines Ausbilders dazu war: Überleg Dir bei jeder Folie 'Was will ich eigentlich damit aussagen?' Das landet dann auch meist anders formuliert in der Überschrift. (Und hinterher einmal kritisch prüfen: Ist diese Folie, in die ich mit viel Herzblut tausend Details reingepfriemelt habe, wirklich nötig? Kommt meine Aussage prägnant rüber oder muss der Betrachter sich geistig winden, um ihn zu erfassen? Kollegen, Freunde, Eltern, Lebensabschnittsgefährten sind tolle Versuchsobjekte dafür :D )

Die Präsentation öfter mal selbst üben und einen Überblick über den Zeitbedarf bekommen. Beim Vortragen nicht an der Folie kleben. Ich denke nicht, dass man seinen Vortrag vorformulisert auswendig können sollte, man sollte aber auch ohne drauf zu schauen wissen, was nach dem nächsten Klick zu sehen sein wird.

Bei vielen IHKs gibt es die Bewertungsmatrix für Doku und Präsentation zum Download... die sind auch gut als Checkliste geeignet, ob man alles formal und inhaltlich wichtige bedacht hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Das klingt super ..... echt ein guter Tipp mit den Folien ;)

Man darf einfach nicht die Übersicht verlieren, denkt ich.

Was mich noch zusätzlich verunsichert ist, dass unsere Berufsschule alle wichtigen Themen die relevant für die Prüfung und den Beruf sind erst jetzt mit uns durchnehmen, die haben ordentlich getröddelt mit dem Lehrplan.

Deswegen versuche ich mir viel wissen auch anders anzuordnen. (das verunsichert zusätlich)

Danke für die Tipps, werd ich beherzigen =)

Erzählt mal wie seid ihr bzw wie geht ihr mit PrüfungsSTRESS um?

Was haltet ihr von Prüfungsvorbereitungskursen?

=)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich gehöre zu einer Klasse von Umschülern die grade ein 7monatiges Praktikum durchlaufen. Nach diesem Praktikum erfolgt sofort die schriftliche Abschlüssprüfung und die Projektarbeit.

Komisch ist folgende Tatsache, ich gehöre zu einer Gruppe von 4 Leuten von 11 die im Theoretischen Unterricht laut IHK Schlüssel zwischen 92% und 100% liegen. Merkwürdig das genau diese "guten" Schüler sich besorgt zeigen was die Abschlussprüfung angeht.

Abgesehen das ich mein praktisches Wissen im Praktikum vertiefe,mich auf meine Schriftlich Prüfung vorbereite (durch selbsterstelltes Lernmaterial das ich jeden Tag lese gut 80 Seiten kompaktes Wissen) muss ich mir noch um ein Projekt gedanken machen und an meiner Microsoft Certifizierung arbeiten.

Ausser das ich das gelernte immer wieder lese, werde ich mir noch einen Vorbereitungskurs gönnen.

Wüsste nicht was man noch machen könnte.

Präsentieren Oh mann da halte ich es wieder Strauß, Kopf in Sand und warten bis es vorbei ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Präsentieren Oh mann da halte ich es wieder Strauß, Kopf in Sand und warten bis es vorbei ist.

Präsentieren ist ganz einfach: Wenn man weiß, was man gemacht hat und da auch ehrlich stolz drauf ist, kann man das auch verkaufen.

Allerdings will das Reden vor einer Gruppe (idR 5) auch geübt sein. Vor dem Spiegel reicht nicht. Und auch die Familie ist nicht immer eine gute Idee, denn zum einen kennt man die alle und zum anderen ist deren Bewertung selten neutral.

Eine gute Idee ist es, während des Praktikums die Chance zu ergreifen und auch mal vor den Kollegen zu präsentieren. Vielleicht auch den Chef dazu nehmen, um ein Gefühl für das eigene Stressverhalten zu bekommen.

Dann immer daran denken, daß die Folien kein Buch sein sollen sondern zur Unterstützung der Präsentation da sind. Das persönliche Verhalten und das gesprochene Wort sind viel wichtiger. Freie Rede (dazu gehört sehr viel Übung oder Naturtalent!) ist immer sehr gut, aber abgelesen ist besser als verhaspelt.

Als FISI gibt es immer einen faden Geschmack, wenn eine Präsentation mit Laptop und Beamer gehalten und dabei vom papiernen Skript abgelesen wird. Als FISI sollte man doch wissen, daß der Laptop-Monitor für die Zuhörer unsichtbar das Skript anzeigen kann, während auf dem Beamer die Folien erscheinen. :)

Stichwortkärtchen sind aber immer gut zum dran festhalten und damit die Hände einen Platz haben. Taschenbilliard oder Chorsänger sieht nicht so dolle aus.

Und, ganz wichtig: Die Präsentation ist nicht allentscheident! Es gibt immer wieder Leute, die kommen mit einem Gesicht und einer Nervosität an, als ob über die Todesstrafe verhandelt würde. Bei sehr gutem Fachwissen kann man selbst mit einer grottigen Präsentation bestehen und auch noch eine 3 erzielen. Die Marke Versicherungsvertreter (kann richtig rund präsentieren hat aber keine Ahnung) hat es da schon schwerer.

Und bitte, keine Handouts mehr, die nix anderes als die ausgedruckten Folien sind. Wer meint, sowas braucht man um einer 15-minütigen Präsentation zu folgen, sollte die Präsentation dringend nochmal überarbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das ich es mich nicht wirklich von der Präsentation schreckt. Was den Fachlichen Teil angeht werde ich keine allzugrossen Probleme haben, kann das noch nicht genau festlegen da das Projekt noch nicht fixiert wurde. Ich habe eher damit ein Problem das ich nervös bin und dann anfange schnell zu reden:) aber nach den erst Minuten legt sich zumindest die nervösität. Da nur nach vorne gehen und sich dann vor allen anderen hinzustellen erfordert schon Ordentlich Saft.

Aber zu meinem Pech gibts bei mir im Praktikumsbetrieb einmal pro Woche nen Abteilungs Meeting in dem das weitere Vorgehen festgelegt wird was das Arbeiten etc. angeht und zum anderen dürfen alle dann sich zu Worte melden, da kann ich doch klasse üben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...Ich habe eher damit ein Problem das ich nervös bin und dann anfange schnell zu reden:) aber nach den erst Minuten legt sich zumindest die nervösität. Da nur nach vorne gehen und sich dann vor allen anderen hinzustellen erfordert schon Ordentlich Saft...

:D Willkommen im Club :D

Nur bei mir kommt noch hinzu das die Stimme und hände zittern :(

Das vor anderen in der Firma vorzutragen habe ich auch schon vor wenns fertig ist =)

Allgemein les ich hier super Tipps die manchmal in vergessenheit geraten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung