Zum Inhalt springen

Exchange-Sync mit Outlook an Android-Smartphone


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ein paar Dinge vorab:

- Bin noch nicht im Besitz eines Smartphones mit Android, werde mir aber in paar Monaten sicher noch eins besorgen.

- Ich komme nirgends im Web zu richtigen brauchbaren Informationen, die darüberhinaus auch aktuell sind (also, die sich auf die aktuellen Android-Versionen beziehen).

- Das Thema interessiert mich sehr, weil es für die Arbeit praktisch sein kann, ein konsistentes Exchange-Konto zu haben.

Inwieweit ist es derzeit möglich, "out-of-the-box" (also über die integrierte Mail-Anwendung) seine Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben, Notizen und sonstigen Exchange-Daten über Sync allgemein an einem Smartphone mit Android mit Outlook (z. B. 2007 o. 2010) zu synchronisieren und das bidirektional, also, dass sowohl auf dem PC als auch auf dem Smartphone und dem Exchange-Server alles (auch neue Kontakte, gesendete Mails) konsistent vorhanden ist?

Und, wenn es möglich ist, alles so zu synchronisieren, durch was alles wird dies ermöglicht (durch welchen Mechanismus, welche Dienste)?

Was muss man beachten? (Mailserveradresse oder Adresse der Outlook Web Applikation? Wo liegt da der Unterschied?)

Ich als totaler Android-Noob (geschweige denn Smartphone-Noob :D) wäre euch dankbar für nützliche Antworten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oft gelesen, nicht beantwortet, wie es scheint ;).

Beim Test am HTC incredible S und PC mit Microsoft Outlook und der Outlook Web Applikation hat das Syncing per Exchange ActiveSync geklappt. Mails waren immer überall da, auch das Löschen wurde immer nach ein paar Sekunden aktualisiert.

Einziger Haken:

Arbeitsgruppenkalender (d. h. Kalender, auf die mehrere User zugreifen) lassen sich nicht mit EAS synchronisieren, sondern nur der eigene persönliche Kalender von Exchange.

Soviel weiß ich jetzt schon einmal. Wie es mit anderen Handies ist? KA!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Hey,

wenn du einen Exchange Server mit aktiviertem Active Sync hast, ist das mit Android eine wirklich super einfache Sache. Du gehst einfach im Menü Einstellungen auf Konten und hinterlegst dort die Einstellungen zu deinem Exchange.

Anschließend kannst du auswählen, was alles synchronisiert werden soll. Es ist sogar möglich über die Kontakte-App direkt auf das Unternehmensverzeichnis zuzugreifen.

Android ist halt einfach easy und unschlagbar gut ^^

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Füge hier auch noch eine kleine Erfahrung aus der Novell Gegend ein:

Wir haben hier einen Data Synchroniser Server am laufen. Das Teil synced perfekt mit Iphone und Android. Symbian und dergleichen sind leider ein wenig hinterher.

Kann also dies als kleinen Anstoß für die GroupWiser liegen lassen ;-) Für uns perfekt. Kalender, Kontakte und Mails einfach kein Problem und direkt mit integrierter Software auch kinderleicht zu bedienen.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung