Zum Inhalt springen

FIAE Projektantrag - Anbindung Mitarbeitershop an HCM-System


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da hier wirklich faire Kritik und Anmerkungen zu den Projektanträgen gemacht wird wollte ich euch bitten, mir doch auch mal ein Feedback zu meinem Antrag zu geben :).

Ich weiß, dass hier sehr viele Anträge kommen und alle Mitglieder dieses Forums hier in ihrer Freizeit posten. Deswegen schon einmal im Vorfeld Danke :).

Mein Antrag sieht im Moment folgendermaßen aus:

Projektbezeichnung:

Anbindung des Personalmanagementsystems der Firma XXX an das Shopsystem des Mitarbeitershops, um diesen mit Stammdaten der Mitarbeiter zu versorgen.

Beschreibung:

Bei XXX gibt es einen Mitarbeitershop der Firma Ddd Retail. In dem Shop können Mitarbeiter mit ihrem Mitarbeiterausweis bezahlen, wobei die Kosten automatisch bei der nächsten Lohnabrechnung einbehalten werden. Der Shop wird derzeit mit Stammdaten aus dem Zutrittskontrollsystem der Firma Interflex (kurz Interflex) versorgt. Aktuell werden die notwendigen Daten aus Interflex in eine Datei exportiert und anschließend in das Shop-System der Firma Ddd Retail importiert.

Als Personalmanagementsystem hat XXX das "ERP Human Capital Management" (kurz HCM) System der Firma SAP AG eingeführt. Dieses System soll zukünftig das führende System für alle Mitarbeiterdaten werden. Deswegen soll das Shop-System mit Stammdaten aus dem HCM-System versorgt werden und nicht mehr mit Daten aus dem Interflex-System. Für den Austausch von Daten zwischen SAP- und Nicht-SAP-Systemen wird bei XXX die SAP NetWeaver PI (kurz SAP PI) als zentrale Integrationsplattform eingesetzt.

Im Rahmen des Projektes soll eine Lösung erarbeitet werden, mit der die notwendigen Daten in dem HCM-System selektiert werden und anschließend über die SAP PI an das Shop-System übertragen werden.

Die Entwicklungen im SAP HCM erfolgen in der Programmiersprache ABAP mit Hilfe der Abap Development Workbench. Die Implementierung und Konfiguration der Schnittstelle auf der SAP PI erfolgt mit den zugehörigen Entwicklungswerzeugen Enterprise Services Repository und Integration Builder.

Projektumfeld:

Die Projekttätigkeiten werden in der Abteilung YYY der Firma XXX durchgeführt.

Projektphasen:

1. Analysephase

1.1. Ist- Analyse 2

1.2. Anforderungsanalyse 3

2. Erstellung des Soll-Konzeptes 10

3. Realisierung

3.1. Implementierung des Selektionsreportes in dem SAP HCM-System. 15

3.2. Implementierung und Konfiguration der Schnittstelle auf der SAP PI. 15

4. Testphase

4.1. Testen der Entwicklungen auf dem HCM-System 3

4.2. Testen der Schnittstelle auf der SAP PI 7

5. Dokumentationsphase 15

Danke für euer Feedback,

viele Grüße,

smite

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Beim ersten lesen schaut mir das etwas wenig für 70 Std. aus.

Ich glaube im Moment auch nicht das du für einen Report der Daten wirklich 15 Std. benötigst. Denn da musst du doch nur angeben welche Daten du haben willst und wie das Format ausschauen soll. Den SAP PI teil verstehe ich im Moment gar nicht.

Versuche doch bitte deinen Antrag so zu schreiben das auch ein Prüfer der bisher noch nichts mit SAP zu tun hatte den Antrag verstehen kann.

In deiner Zeitplanung sind mir die 2 x 15 Std. in der Realisierung doch noch etwas grob.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Abnahme sollte unbedingt berücksichtigt werden!

Ich habe noch nie mit SAP gearbeitet, kann meinem Vorredner da also nur rechtgeben.

Mir ist ebenfalls nicht klar, was es mit dem Selektionsreport auf sich hat.

Ist zwar eher eine Begrifflichkeit aber ich persönlich glaube dass es eine "Dokumentationsphase" in einem "richtig" durchgeführten Projekt nicht gibt. Die Dokumentation und die Arbeit daran zieht sich von Anfang bis Ende durch. Am Ende ist dann natürlich etwas mehr Dokumentationsarbeit gefragt. Vielleicht gibst du die Dokumentation einfach unter einem weiterem Gliederungspunkt "Projektübergreifend" an? So hatte ich es gemacht und ein paar Kollegen von mir auch. Bisher gab es dazu nur positive Reaktionen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Danke für eure Antworten. Als Report bezeichnet man das Programm welches auf dem HCM-System läuft. Dieses Programm sammelt die benötigten Daten. Ich finde hierbei 15 Stunden nicht unbedingt zuviel, da ich ja noch raussuchen muss, in welchen Tabellen die benötigten Daten stehen, wie müssen die Datenbankabfragen lauten, gibt es eventuell fertige Methoden, etc.

Oder seht ihr das anders?

Die PI übernimmt nur die Aufgabe des Datenversandes, ähnlich wie der MS Biztalk Server. An dieses System kann man auf verschiedenen Wegen Daten übergeben, Umwandeln und in dem gewünschten Format an das Zielsystem übergeben. Hier müssen dann die Datentypen angegeben werden, was übertragen wird, ggf. Import der Objekte aus dem HCM-System, Einrichten der Sender- und Empfängersysteme, etc.

Hier würde ich den Aufwand auch nicht unter 15 Std. sehen. Würdet ihr das ganze dann in dem Antrag weiter ausformulieren, bzw. reinschreiben welche Schritte getan werden müssen?

Welche Daten benötigt werden, wie sie aus dem HCM kommen und an den Shop übergeben werden, kann ich zu dem Zeitpunkt jetzt noch nicht sagen. Das sind für mich Punkte, welche sich im Projekt ergeben.

Welche Punkte sind auch im Bezug auf SAP unklar? Der Ablauf soll folgender sein HCM-System --> PI --> Shop-System.

Ich will meinen Antrag hier jetzt NICHT schön reden ;-), sonst hätte ich hier auch nicht gepostet.

Den Punkt mit der Dokumentationsphase werde ich noch ergänzen.

Danke und viele Grüße,

smite

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung