Jump to content

Betriebsrat-Eigenschaft angeben in Bewerbung oder nicht?

Empfohlene Beiträge

Hi

Gebt ihr eine aktuelle Betriebsrat-Mitgliedschaft in einer Bewerbung an oder nicht?

Z.B. durch Auflistung der Schulungen im Bereich Fortbildungen oder durch Benutzung eines der in Schulungen üblicherweise verschenkten Rücksäcke o.ä.?

Oder macht man sich dadurch gleich unbeliebt?

Tschüss

bearbeitet von Kartoffelchips

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unbeliebt halte ich für untertrieben. Das ist in etwa so wie wenn man in die Bewerbung schreiben würde "Ich plane nächstes Jahr schwanger zu werden". Wobei eine Schwangerschaft im Vergleich zum BR eher ein sehr kleines "Problem" ist.

Insofern kann ich dir nur davon abraten das auch nur zu erwähnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.7.2018 um 17:06 schrieb Kartoffelchips:

Gebt ihr eine aktuelle Betriebsrat-Mitgliedschaft in einer Bewerbung an oder nicht?

 

Ich habe es nicht gemacht und aus meiner Sicht ist es auch nicht sinnvoll da man damit keinen Eignungsvorteil ausdrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung