Jump to content
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

C# Tastendruck löst Aktion aus

Frage

Hallo, ich lerne gerade C# und habe bereits einen eigenen kleinen Taschenrechner geschrieben.

Jetzt will ich wie im Windows Taschenrechner z.b. mit + (Taste) den PLUS Button drücken/Auslösen.

Problem gegoogelt aber irgendwie habe ich es nicht so recht verstanden ^^ jemand vorschläge?

Mit Freundlichen Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 1
vor 11 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

WinForms ist nicht tot, da es ja noch Altprogramme gibt die darauf basieren, aber ich würde es nicht als .NET Standard zur Desktopentwicklung ansehen.

WinForms wird mit .NET Core 3.0 unterstützt. WinForms ist vielleicht nicht mehr das neueste Framework aber bei kleineren Programmen, die nicht eine fancy Oberfläche benötigen und auch nicht web-fähig sein müssen, finde ich WinForms geeigneter als WPF. 

vor 11 Stunden schrieb derPat18:

soweit sogut, nur das beim auslösen und drücken der Taste noch ein Zeichen in die TextBox geschrieben wird und es demnach natürlich zu einen Folgefeehler kommt, wie kann ich das unterbinden?

Wenn die Operanden und Operatoren eh per Button eingetragen werden sollen, wie bei einem Taschenrechner, dann musst du die Textbox auch so einstellen, dass dort nichts reingeschrieben werden darf. Also die Eigenschaft "ReadOnly" auf True setzen. Oder habe ich dich falsch verstanden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 1
Gast seppl
vor 15 Stunden schrieb KeeperOfCoffee:

Du wirst nahzu keine Stellenbeschreibungen mehr finden, die WinForms voraussetzen

Genau, weil alle Firmen mittlerweile auf WPF umgestellt haben und bei keiner dieser Firmen Mitarbeiter kündigen. Veraltet ja, aber der Rest ist Blödsinn. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

okay ich habe es selber lösen können mit einer KeyDown Methode in den Form Events (oder wie man das nennt.

Jedenfalls habe ich jetzt das Problem, dass ich logischerweise die Berechnungsbuttons (z.b. PLUS) Drücken will -> dieser berechnet dann automatisch das Ergebnis von Zahl1+Zahl2

 

soweit sogut, nur das beim auslösen und drücken der Taste noch ein Zeichen in die TextBox geschrieben wird und es demnach natürlich zu einen Folgefeehler kommt, wie kann ich das unterbinden?

Mit Freundlichen Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Windows Forms ist eine veraltete Technologie. Du wirst nahzu keine Stellenbeschreibungen mehr finden, die WinForms voraussetzen. Desweiteren verfolgt meines Wissens Microsoft auch nicht mehr viel mit WinForms. Wenn es Desktop sein soll, dann beschäftige dich lieber mit WPF und Universal Apps.

WinForms ist nicht tot, da es ja noch Altprogramme gibt die darauf basieren, aber ich würde es nicht als .NET Standard zur Desktopentwicklung ansehen.

bearbeitet von KeeperOfCoffee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung