Jump to content

Projektantrag: Evaluierung und Integration einer Monitoring Lösung im Firmennetzwerk

Empfohlene Beiträge

Hallo, ich würde gerne mal euer Meinung zu meinem Projektantrag (nur die Beschreiben) hören.

Projektbeschreibung

Die Abteilung XX der [Firma] administriert die Netzwerk-Infrastruktur mehrerer Datencenter in Deutschland zur Bereitstellung von Mobilfunk-Diensten. Die Datencenter werden mit dem sogenannten Service-Area-Konzept der [Firma] betrieben, welches die Hochverfügbarkeit der Dienste sicherstellt. Außerdem ist die Abteilung für die Entstörung von Netzwerkproblemen innerhalb eines Datencenters verantwortlich. Damit eine Störung erkannt werden kann, ist es notwendig, dass die Komponenten überwacht werden. Dies geschieht aktuell mit Hilfe von Nagios. Nagios ist auf einem Server innerhalb des Management-Netzwerkes installiert. Aktuell ist die Version [XX] von Nagios im Einsatz. Mit Nagios sollen die Netzwerkkomponenten auf Ihre Erreichbarkeit überwacht werden. Da aber immer häufiger Probleme mit der Hardware der Geräte auftreten und diese nicht von Nagios überwacht werden, entsteht dadurch eine zeitintensive suche nach dem Problem.

Um den Zeitaufwand zu verringern muss evaluiert werden, ob das bestehende Nagios erweitert werden muss oder ob ein komplett neues Überwachungstool eingesetzt werden soll. Dadurch entstehen neue Anforderungen an das Monitoring. Darunter zählt die Frühzeitige Erkennung von zu hohen Auslastungen der Hardwarekomponenten wie z.B. die Last des Prozessors oder des Arbeitsspeichers. Außerdem zählt dazu die Überwachung der Festplattenkapazität und die Verfügbarkeit der Geräte. Außerdem muss beachtet werden welche Hardware vorhanden ist. Dabei handelt es sich um einen HP Server des Modells [XXXXX] mit dem Betriebssystem Debian 9. Zusätzlich soll es noch möglich sein, dass individuelle Überwachungen eingerichtet werden können.

Meine Aufgaben in diesem Projekt sind:

-Erörtern der verschiedenen Monitoring Lösungen anhand der Anforderungen

-Installation der Monitoring Software

-Anpassung / Konfiguration der Software

-Testen des Monitorings an einem Client

-Benutzer Dokumentation erstellen

-Administrations Dokumentation erstellen

 

 

Vielem Dank im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist, so wie beschrieben, grenzwertig.

Da bereits eine Monitoring Lösung existiert suchst Du nur noch eine Software....

Das riecht nach Ablehnung wegen fehlender Komplexität.

Schreib mal Zeiten zu den Schritten. Wenn der Hauptteil die Suche nach Alternativen ist könnts klappen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Projektphasen mit Zeitplanung

 

Phase A        – Ausgangssituation (Definitionsphase)                     7H

·   Ist-Analyse                                                                                                       2H

·   Kostenplanerstellung                                                                                     2H

·   Soll-Konzept / Projektziele                                                                           3H

 Phase B        – Vorbereitung (Planungsphase)                                10H

·   Recherche nach Alternativen                                                                      4H      

·   Vergleichen der alternativen                                                                       3H

·   Vorbereiten der Installation                                                                         3H

 Phase C        – Durchführungsphase                                                 8,5H

 ·   Installieren der Software                                                                              3H

·   Konfigurieren der Software                                                                         3H

·   Einrichten eines Test-clients                                                                        2,5H

 Phase D       – Nachbearbeitung (Abschlussphase)                 9,5H

 ·   Erstellen der Benutzer-Dokumentation                                                  2H

·   Erstellen der Administrations-Dokumentation                                     2,5H

·   Erstellen der Projektdokumentation                                                        5H

 Gesamtzeit: 35 Stunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meinen Antrag nochmal Überarbeitet und würde gerne nochmal eure Meinung hören.

 

Das Ressort [XXX] der [Firma] verantwortet und administriert die Netzwerk-Infrastruktur mehrerer Rechenzentren in Deutschland zur Bereitstellung von Mobilfunkdiensten. Diese werden nach dem Service-Area-Konzept der Deutsche Telekom Technik GmbH aufgebaut und betrieben. Dieses Konzept stellt die Hochverfügbarkeit der Dienste sicher.

Außerdem ist die Abteilung für die Beseitigung von Netzwerkstörungen innerhalb der Rechenzentren verantwortlich. Damit eine Störung frühzeitig erkannt werden kann, ist es notwendig, die in den Data Center verwendeten Netzwerkkomponenten dauerhaft zu überwachen. Aktuell wird diese SNMP basierte Überwachung mit einem Monitoring-System realisiert. Bei diesem Monitoring System handelt es sich um Nagios mit der Software-Version XX. Als Serverbetriebssystem wird ein Debian 9 verwendet, welches auf einem HP Server [xxxx] mit folgenden Spezifikationen (...) installiert ist.

Aufgrund von Beschränkungen des Funktionsumfangs in der Software können Hardware-Störungen mit dieser Nagios Version nicht erkannt werden. Hierdurch ist die Entstörung von Netzwerkkomponenten nur eingeschränkt möglich. Dies führt zu einer längeren Entstör Dauer und somit zu einer längeren Kundenbeeinträchtigung.

Mit dem Ziel, den Zeitaufwand im Rahmen der Entstörung zu verringern, wird in diesem Projekt eine neue Monitoring-Software evaluiert.

Bei der Entscheidungsfindung muss ich diverse Kriterien beachten und anhand dieser das geeignete System auswählen. Die folgenden Anforderungen müssen im Rahmen der Evaluierung geprüft werden:

- Auswerten von Syslog-Dateien

- Überwachung von Performancewerten z.B. CPU last, Festplattenkapazität, RAM Last, etc.

- Alarmierung per Mail

- Erreichbarkeit des Geräts auf Layer 3

Im Anschluss dessen werde ich die gewählte Lösung in einer Testumgebung umsetzen und auf mögliche Fehler und die Anforderungen testen. Sollten keine Fehler auftreten und alle benötigten Funktionen gegeben sein, werde ich die gewählte Lösung dem Ressort zur Verfügung stellen, so dass diese implementiert werden kann.

Die Aufgaben bei dem Projekt wären folgende:

-          Evaluierung der benötigten Nagios Erweiterungen (bzw. Monitroing Software) anhand der Anforderungen

-          Erstellen eines Ablaufes zum Aufsetzten der neuen Nagios Erweiterung (bzw. Monitroing Software)

-          Installation

-          Konfiguration

-          Erstellung der gewünschten Checks (siehe Anforderungen)

-          Implementieren und Konfigurieren eines Test-Clients

-          Einrichten einer E-Mail-Benachrichtigung

-          Testen der neuen Checks (Anhand von Ausfallszenarien)

-          Testen der Mail Benachrichtigung

-          Erstellen einer Administrationsdokumentation

-          Erstellen einer Benutzerdokumentation

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, so besser?

Das Ressort [XXX] der [Firma] verantwortet und administriert die Netzwerk-Infrastruktur mehrerer Rechenzentren in Deutschland zur Bereitstellung von Mobilfunkdiensten. Diese werden nach dem Service-Area-Konzept der [Firma] aufgebaut und betrieben. Dieses Konzept stellt die Hochverfügbarkeit der Dienste sicher.
Außerdem ist die Abteilung für die Beseitigung von Netzwerkstörungen innerhalb der Rechenzentren verantwortlich. Damit eine Störung frühzeitig erkannt werden kann, ist es notwendig, die in den Data Center verwendeten Netzwerkkomponenten dauerhaft zu überwachen. Aktuell wird diese SNMP basierte Überwachung mit einem veraltetem Monitoring-System realisiert. Als Serverbetriebssystem wird ein Debian 9 verwendet, welches auf einem HP Server [xxxx] mit folgenden Spezifikationen (...) installiert ist.
Aufgrund von Beschränkungen des Funktionsumfangs in der Software können Hardware-Störungen mit diesem Monitoring-System nicht erkannt werden. Hierdurch ist die Entstörung von Netzwerkkomponenten nur eingeschränkt möglich. Dies führt zu einer längeren Entstör Dauer und somit zu einer längeren Kundenbeeinträchtigung.
Mit dem Ziel, den Zeitaufwand im Rahmen der Entstörung zu verringern, wird in diesem Projekt eine neue Monitoring-Software evaluiert.
Bei der Entscheidungsfindung müssen diverse Kriterien beachten und anhand dieser das geeignete System ausgewählt werden. Die folgenden Anforderungen müssen im Rahmen der Evaluierung geprüft werden:

- Auswerten von Syslog-Dateien
- Überwachung von Performancewerten z.B. CPU last, Festplattenkapazität, RAM Last, etc.
- Alarmierung per Mail
- Erreichbarkeit des Geräts auf Layer 3
- Individuell anpassbare Checks

Im Anschluss dessen wird die gewählte Lösung in einer Testumgebung umgesetzt und auf mögliche Fehler und die Anforderungen getestet. Sollten keine Fehler auftreten und alle benötigten Funktionen gegeben sein, wird die gewählte Lösung dem Ressort zur Verfügung stellen, so dass diese implementiert werden kann.
Die Aufgaben bei dem Projekt wären folgende:

-         Evaluierung der benötigten Monitoring Software anhand der Anforderungen
-          Erstellen eines Ablaufes zum Aufsetzten der Monitoring Software
-          Installation
-          Konfiguration
-          Erstellung der gewünschten Checks (siehe Anforderungen)
-          Implementieren und Konfigurieren eines Test-Clients
-          Einrichten einer E-Mail-Benachrichtigung
-          Testen der neuen Checks (Anhand von Ausfallszenarien)
-          Testen der Mail Benachrichtigung
-          Erstellen einer Administrationsdokumentation
-          Erstellen einer Benutzerdokumentation

 

Zeitplanung:

Phase A Konzepte: (11h)

Ist Zustand (1h)
SOLL Konzept (2h)
Evaluierung: Monitoring-Systeme (3h)
Entscheidungsfindung (1h)
Kostenplan erstellen (1h)
Ablauf der Installation (3h)


Phase B Umsetzung: (9h)
Installation (2h)
Konfiguration (2h)
Erstellung der Checks anhand der Anforderungen (3h)
Implementieren und Konfigurieren eines Test-Clients (2h)


Phase C Tests: (2h)
Tests der Checks (1h)
Tests der Benachichtigung (1h) 


Phase D Nacharbeit und Übergabe: (13h)
Nacharbeiten (Pufferzeit) (4h)
Admin Doku (4h)
Kunden Doku (3h)
Übergabe/Schulung (2h)

Gesamt: 35h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Antrag erneut Überarbeitet und würde dazu gerne nochmal deine/eure Meinung hören.
---------------------------------
1.       Projektbeschreibung

Als Projekt möchte ich das veraltet Monitoring-System des Ressorts [XY] der [Firma]  durch ein neues System ersetzen. Viele der heutigen Anforderungen kann die bisherige Monitoring Lösung nicht abdecken, dies soll durch ein neues System geändert werden. 

Aufgrund von Beschränkungen des Funktionsumfangs können Hardware-Störungen mit dem derzeit eingesetzten Monitoring-System nicht erkannt werden. Hierdurch ist die Entstörung von Netzwerkkomponenten nur eingeschränkt möglich. Dies führt zu einer längeren Entstör Dauer und somit zu einer längeren Kundenbeeinträchtigung. 
Mit dem Ziel, den Zeitaufwand im Rahmen der Entstörung zu verringern, wird in meinem Projekt eine neue Monitoring-Software evaluiert und für den vorgesehenen Einsatz getestet.
 

Bei der Entscheidungsfindung müssen diverse Kriterien beachten und anhand dieser das geeignete System ausgewählt werden. Die folgenden Anforderungen müssen im Rahmen der Evaluierung geprüft werden: 

- Auswerten von Syslog-Dateien 
- Überwachung von Performancewerten z.B. CPU last, Festplattenkapazität, RAM Last, etc.
 
- Alarmierung per Mail
 
- Erreichbarkeit des Geräts auf Layer 3
 
- Individuell anpassbare Checks
 

Im Anschluss dessen wird die gewählte Lösung in einer Testumgebung umgesetzt und auf mögliche Fehler und die Anforderungen geprüft. Sollten keine Fehler auftreten und alle benötigten Funktionen gegeben sein, wird die gewählte Lösung dem Ressort zur Verfügung gestellt, so dass diese implementiert werden kann. Zusätzlich muss eine Anleitung zum Implementieren von neuen Clients erstellt werden, sowie eine Anleitung zum Administrieren der Software. 

Meine Aufgaben: 

-          Evaluierung der benötigten Monitoring Software anhand der Anforderungen 
-          Erstellen eines Ablaufes zum Aufsetzten der gewählten Monitoring Lösung 
-          Installation des Überwachungssystems 
 
-          Konfiguration deMonitoring Tools
 
-          Erstellung der gewünschten Checks (siehe Anforderungen)
 
-          Implementieren und Konfigurieren eines Test-Clients
 
-          Einrichten einer E-Mail-Benachrichtigung
 
-          Testen der neuen Checks (Anhand von Ausfallszenarien)
 
-          Testen der Mail Benachrichtigung
 
-          Erstellen einer Benutzeranleitung für die Administration des Monitoring-Systems
 
-          Erstellen einer Benutzeranleitung für das Hinzufügen von neuen Clients
 

 

2.       Projektphasen mit Zeitplanung

 

Phase A        – Konzept                                                                                          11H

·   Ist-Analyse                                                                                                          1H

·   Soll-Konzept / Projektziele                                                                           2H

·   Evaluierung: Monitoring System                                                                3H

·   Entscheidungsfindung                                                                                   1H

·   Kostenplan erstellen                                                                                       1H

·   Ablauf der Installation planen                                                                     3H

Phase B        – Durchführungsphase                                                                9H

·   Installieren der Software                                                                              2H

·   Konfigurieren der Software                                                                         2H

·   Erstellen von Checks anhand der Anforderungen                               3H

·   Implementieren und Konfigurieren eines Test-Clients                      2H

Phase C        – Tests                                                                                                2H

·   Testen der Checks                                                                                            1H

·   Testen der Benachrichtigung                                                                       1H

Phase D  - Nachbearbeitung (Abschlussphase)                                     13H

·   Erstellen der Benutzer-Dokumentation                                                  2H

·   Erstellen der Administrations-Dokumentation                                     2H

·   Erstellen der Projektdokumentation                                                        9H

 

Gesamtzeit: 35 Stunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung