Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Projektdokumentation - Erklärung der Felder

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, für mich war es doch recht schwierig den Ablauf und die Anforderungen der IHK an die Projektdokumentation zu verstehen.

Es gibt zwar ein Pflichtenheft von der IHK (Stuttgart) allerdings wird hier nur ganz grob auf die Felder eingegangen. Daher hab ich mir erstmal alle benötigten Felder aufgeschrieben und eine kleine Beschreibung zusammen gefasst.

Für diese Zusammenfassung bin ich nun auf euer Feedback angewiesen.  So hoffe ich auch anderen Prüflingen helfen zu können. :)

 

Allgemeines

  • Da die IHK eine gewisse Vorgehensweise mit Beschreibung der einzelnen Phasen vorraussetzt, kann man von einem Wasserfallmodel bzw. erweiterten Wasserfallmodel ausgehen, welches mit  agilen Werkzeugen und Methoden in der Implementierungsphase erweitert werden kann

 

0. Projektbezeichnung

0.1 Deckblatt

Auf dem Deckblatt deiner Projektdokumenation muss

  • der Titel des Projekts (ggf. Untertitel)
  • Name & Anschrift des Prüflings
  • Name & Anschrift des Ausbildungsbetriebes
  • Abgabedatum angegeben sein.

1. Projektbeschreibung (Analyse)

1.1 Ausgangssituation (Ist- Zustand)

  • Detaillierte Beschreibung des Ist- Zustands.
  • Die Probleme müssen deutlich erkennbar sein

1.2 Ziel ( Soll- Zustand)

  • Detaillierte Beschreibung des Soll- Zustands.
  • Was soll nach Abschluss des Projekts erreicht sein
  • Lösung des Problems muss erkennbar sein

1.3 Teilaufgaben

  • Beschreibung der Teilaufgaben
  • ggf. darstellung in einem Projektstrukturplan (Wiki)

1.4 Kundenwünsche / Anforderungen

  • Kundenwünsche/Anforderungen detailiert beschreiben
  • z.B. Layout, Umgebung, Technologien die vorgegeben sind

1.5 Abweichungen zum Projektantrag

  • Abweichungen zum Projektantrag müssen hier genannt und kurz Begründet werden

1.6 Projektumfeld

  • Beschreibung der Firma und ggf. der Abteilung in welcher das Projekt realisiert wird
  • Muss nicht zu detailiert beschrieben werden, ein Überblick reicht

1.7 Prozessschnittstellen

  • Personen die im Projekt involviert waren müssen hier genannt und ihre Tätigkeit beschrieben werden. Es muss ersichtlich sein was die aufgeführten Personen geleistet haben

2. Projektplanung

2.1 Ressourcenplanung

  • Beschreibung der Personen (Abteilung, Tätigkeit, Zeitaufwand)
  • Beschreibung der Sachmittel (Hardware, Software, etc)
  • Angabe der Projektkosten (Personalkosten, Sachmittelkosten, Projekt-Gesamtkosten)

2.2 Terminplanung

  • Darstellen einer Soll-Terminplanung (Beispiel)

3. Projektrealisierung

3.1 Prozess-Schritte

  • Anlysieren der Teilaufgabe
  • Planen der Umsetzung
  • Implementieren
  • Testen
  • Nächste Teilaufgabe

4. Qualitätssicherung

4.1 Testen

  • Erstellen eines Testkatalogs (Use-Case). Der Testkatalog muss einmal Fehlerfrei durchlaufen werden.
  • Was passiert bei Eingabefehlern?
  • Funktioniert der optimale Zustand?

4.2 Fehleranalyse und Fehlerbehebung

  • Dokumentieren der Fehler
  • Beheben der Fehler
  • Testen

5. Projektabschluss

5.1 Intregration

  • Integrieren des Projekts in die Live-Umgebung (z.B. mergen des Developer-Zweigs in den Master)

5.2 Abschlusstests

  • Testen des Programms in der Live-Umgebung

5.3 Projektabnahme

  • Übergabe des Projekts an den Kunden/Auftraggeber

5.4 Erfolge und Misserfolge

  • Zusammenfassung der erbrachten Leistung.
  • Darstellung einer detailierten Ist-Terminplanung
  • Auflisten der Erfolge
  • ggf. Auflisten der Misserfolge mit Begründung

5.5 Projektaussicht

  • Beschreibung der Zukunft des Projekts.
  • z.B. Wird das Projekt weiterentwickelt oder eingestellt?

6. Anhang

6.1 Diagramme

6.2 Code-Snippets

6.3 Bilder

6.4 Quellen

 

bearbeitet von twisted

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verweise hier immer wieder gerne auf @stefan.macke's Website, wenn es um die Projektdokumentation bzw. die Abschlussprüfung generell geht.

Hier findest Du gute bis sehr gute Beispiele für eine Dokumentation und hier sogar eine Vorlage.

Dein Aufbau hört sich schlüssig an. Es gibt hier aber auch kein konkretes richtig oder falsch. Es ist immerhin deine Projektdokumentation. Wenn Du Dir die Handreichung bzw. das Lastenheft Deiner IHK anschaust, wirst Du sehen, welche Inhalte "must-haves" sind. Der Rest liegt in der künstlerischen Freiheit des Erstellers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung