Zum Inhalt springen

AP Winter 2021 - AP Teil 2 nach neuer AO2020 - erste Erfahrungen/Eindrücke


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Habe heute als erster und einziger FiSi in ganz Oberbayern nach der neuen AO2020 geschrieben. Hier nur ein paar wenige Eindrücke die mir (bin vollkommen durch^^) hängengeblieben sind...

vill kann ja noch jmd konkreteres zur AO2020 beisteuern.... 




1. Prüfung fand ich recht fair.
(ich glaube die ist Prüfung ist bei allen mit AO2020 immer gleich, wobei meine auch etwas für FiSis angepasst hätte sein können)

Alles recht klassisch, wobei DEUTLICH mehr "Bücherwissen" abgefragt wurde als bisher in GA1 oder GA2. Ein Großteil der Prüfung sieht dann in etwa so aus:

(alles nur als Beispiel! Fragen und (Punkte) nach Gedächtnisprotokoll^^)

Erläutern Sie wie X.509 Zertifikate verschlüsselt werden:  (4Pkt)
Erläutern Sie was in einem X.509 Zertifikat für Informationen enthalten sind: (5pkt)
Erläutern Sie die Verschlüsselung von TLS 1.3: (4pkt)
Erläutern Sie revisionssichere Archivierung: (3pkt)
Lassen Sie mittels SQL-Befehls  XYZ ausgeben: (3pkt)
Erläutern IaaS: (2pkt)
Erläutern SaaS: (2pkt)
Erläutern PaaS: (2pkt)

 

Durch den Wegfall eines streichbaren Handlungsschrittes wurden die abgefragten Themen nun also gefühlt breiter (was fair ist, da man sich ja nun nichts mehr rauspicken kann^^), andererseits gab es auch DEUTLICH weniger "0815Rechenaufgaben". Damit meine ich diese recht "humanen Rechenaufgaben", in denen nach Watt, Stromkosten im Jahr, Backupgrößen oder ähnliches gefragt war. Hier erinnere ich mich nur an eine Rechenaufgabe, die dann aber voll ok war (aber auch nur wenig Punkte gab).  Wirtschaftliche Fragen oder wirtschaftliche Rechenaufgaben hatte ich gar nicht (also so Aufgaben wie: Angebot kalkulieren, SK Berechnen, usw)

 


2. Prüfung (FiSi speziell) 
Als ein Hardware-Enthusiast mit eigenen DIY-NASsystemen und Subnetzen im privaten Einsatz, mag ich die FiSi-Themen eig sehr gerne und fühle mich da auch sehr sicher.... Dennoch fand ich diese Klausur SEHR schwer! (vill habe ich mich aber auch nicht genug vorbereitet, eben weil ich mich da zu sicher fühlte.. wer weiß... gibt aktuell halt auch keine Materialien zur AO2020 / ich musste mir alles was relevant sein könnte einzeln zam suchen :-(  )

Es gab:
-IPv4 Subnetting -voll OK
- IPv4 Routing (fand ich aufgrund der komischen Netzplandarstellung überraschend schwer... kanns jetzt aber nicht mehr genau beschreiben warum es schwer war, aber es war definitiv ein vergleichsweise schweres Routing mit Subnetzen über und unter /24  und einer DMZ... das alles in einem einzigen Routingnetz war IMHO dann irwie schwerer und umfangreicher als die bekannten Routing aufgaben)
-Firewall -  ebenfalls überraschend schwer! Die Firewallregeltabelle war recht groß (Ziel und Quelle <> Adressen und Ports!, Protokollnamen, und mehr), war aber kaum vorgefüllt. ... irwie nicht wie meine gelernten Regeltabellen (kann aber auch an mir liegen -  aber eig bin ich da sehr fit)
-SNMP (was ich glücklicherweise kannte - aber IMHO viel zu tiefgehend abgefragt wurde! Hier wären (hätte es mehr Prüflinge gegeben xD) viele deutlich auf die Schnauze gefallen. Neben paar Beispielbefehlen wurde auch nach Vor und Nachteilen und Alternativen gefragt...
-Fragen zur Verschlüsselung (eig ok, hätte man des tiefergehend gelernt... Aber sämtliche Methoden (AES 128 und 256, MD5 und SHA256) erklären und vergleichen (ist dann doch nicht gerade wenig).
-Dazu wieder Zertifikatskram und die Art wie diese Zertifikate Verschlüsselt und Authentifiziert werden. :/ ned so geil...
-WLAN und PoE (ok)

Ehrlich gesagt habe ich hier schon Fragen zu Raid, Backups und ein bis zwei dieser "0815Rechenaufgaben" vermisst.... Der Zertifikats- und Authentifizierungsablaufkram ist schon recht unsexy....



3. Prüfung WiSo
Wiso ist für AO2020 übrigens auch leicht geändert worden. Es bleibt bei 30 Fragen (Aufbau und Art wie bisher) aber es gab auch paar Fragen zu Themen wie Phishing, Mutterschutz, Ökologie - das hatte ich beim lernen der alten WiSo Bögen so noch nicht gesehen (kann mich da aber auch irren -  ich jedenfalls, habe vorher noch nie Fragen zu Phishing in Wisobögen gesehen^^). 



LG

Bearbeitet von mancko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb mancko:

1. Prüfung fand ich recht fair.
(ich glaube die ist Prüfung ist bei allen mit AO2020 immer gleich, wobei meine auch etwas für FiSis angepasst hätte sein können)

Alles recht klassisch, wobei DEUTLICH mehr "Bücherwissen" abgefragt wurde als bisher in GA1 oder GA2. Ein Großteil der Prüfung sieht dann in etwa so aus:

(alles nur als Beispiel! Fragen und (Punkte) nach Gedächtnisprotokoll^^)

Erläutern Sie wie X.509 Zertifikate verschlüsselt werden:  (4Pkt)
Erläutern Sie was in einem X.509 Zertifikat für Informationen enthalten sind: (5pkt)
Erläutern Sie die Verschlüsselung von TLS 1.3: (4pkt)
Erläutern Sie revisionssichere Archivierung: (3pkt)
Lassen Sie mittels SQL-Befehls  XYZ ausgeben: (3pkt)
Erläutern IaaS: (2pkt)
Erläutern SaaS: (2pkt)
Erläutern PaaS: (2pkt)

Also wenn das der Allgemeine Teil für alle ist na dann prost Mahlzeit.

Da bin ich froh noch nach der alten geprüft zu werden als FIAE.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb here:

Danke für das Teilen. Was würdest du rückblickend sagen ist die beste Vorbereitung auf die neue Prüfung? Alte Prüfungen oder eher spezielle Literatur oder noch etwas ganz Anderes? 

Für AP1 fand ich das Buch hier sehr gut. Davon wird es nächstes Jahr auch eine Version für AP2 geben, diese würde ich dann auch unbedingt nehmen. Die alten Klausuren schaden sicherlich nicht, aber dennoch denke ich, es könnte ohne spezielle Vorbereitung für die neuen Themen etwas eng werden... (alles recht spekulativ).  Hab dann Unbekanntes aus dem neuen Prüfungskatalog gegoogelt und mich dazu etwas informiert. Wie erfolgreich das war, bleibt abzuwarten :/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 24.11.2021 um 19:02 schrieb mancko:

ich glaube die ist Prüfung ist bei allen mit AO2020 immer gleich

wenn du damit nicht Teil 1 der GAP meinst, sollte das nicht der Fall sein, Prüfungsbereich 4 und 5 sind berufsspezifisch. Die erste Prüfung von Teil 2 der GAP ist laut AO durchaus etwas weniger speziell als die zweite. 

Gibt es denn hier jemanden der AE nach der neuen Verordnung geschrieben hat?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung