Zum Inhalt springen

Ausbildungsplatz - Hilfe ???


Empfohlene Beiträge

Das gibts doch nicht !!!

Jetzt versuche ich mich schon seit einiger Zeit um einen Ausbildungsplatz/Umschulung zum Fi/Si zu bewerben, doch vergebens.

Meine Daten Baujahr ´72, zuerk. MR, Meisterausbildung mit 1,75

Schulungen in Netzwerktechnik, HTML, Hardware m Zertifikat

z.Zt noch Soldat bei Vater Staat

Oft kam das Argument ALTER- i´sn Witz, oder ??:D

Hat denn irgendjemand nén heißen Tipp bei einem Unternehmen für mich.

Für alles dankbar:eek:

Gruß Merlin

P.S Bin auch noch Mobil von München bis Stuttgart und Saarland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Merlin,

die machen keine Witze. Du passt für manche mit 30 nicht mehr so richtig in die Rolle des Azubis. Ich habe mir mit 30 auch die Hacken nach einer Ausbildung abgelaufen und schließlich was bei der Telekom gefunden. Aber dort wurde die Altersgrenze jetzt auch auf 25 gesetzt. Also nochmal Glück gehabt. Eine Umschulung war bei mir schwierig, da sich das Arbeitsamt damals quer gestellt hatte. Ich musste mir aber auch schon so Sprüche anhören, wie: " Es wäre nicht in Ordnung das ich jungen Leuten die Chance auf einen Ausbildungsplatz verbaue!". War ein ziemlicher Schlag in die Magengrube, vor allen Dingen, weil ich mich immer sehr in der Ausbildungsabteilung engagiert habe. Aber vielleicht ist ja auch was dran... :confused: Andererseits gibt es auch noch genug Leute, die es honorieren, wenn Menschen, die ihren Beruf aus irgendwelchen Gründen an den Nagel hängen müssen, sich nochmal 2-3 Jahre hinsetzen und so eine Ausbildung durchziehen.

Die musst Du finden. Also such fleissig weiter würde ich empfehlen... :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

Kann ja sein, dass ich das mit jugendlichen 22 etwas zu blauäugig sehe, aber wie wär's denn, wenn Du Dich mit Deinen Zertifikaten und IT-Weiterbildungen um zunächst eine feste Stelle, sozusagen als Quereinsteiger bewirbst? Sicherlich gäb's dann mehr Kohle als für einen Azubi und Du kannst Deinen Marktwert steigern, indem Du, während Du eine Stelle hast, weitere Fortbildungen machst (die sich dann auch leichter finanzieren lassen).

Wär ja nur ne Idee.

Anmerkung: ich bin Azubi und neben mir am Platz sitzt eine Dame Mitte 30, die gelernte Biologie-Assistentin oder so was ähnliches ist. Sie hat irgendwo über ein Jahr lang den PC-System- und Netzwerkbetreuer gemacht und dann bei uns in der EDV angefangen.... ich würd's so versuchen, wenns mit der Ausbildung nicht klappt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung