Zum Inhalt springen

Ausweg-Ausbildung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Überlege Dir erstmal genau was du werden möchtest, dazu kannst du Dir auch Informationen aus dem BIZ (Berufs-Informations-Zentrum) holen, dort wirst du dann auch die Adressen der Betriebe bekommen die deinen Wunschberuf ausbilden...:)

Schau Dir dazu auch mal diese Seite an.

http://www.arbeitsamt.de/hst/index.html

Viel Spass!

Gruss 2-force

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich gehe mal davon aus, das du mit 10. Klasse Mittlere Reife meinst. In diesem Fall ist deine schulische Voraussetzung auf jeden Fall ausreichend.

Dann wäre es noch interessant zu wissen wie alt du bist...

Ansonsten wie schon gesagt informiere dich gut und wenn du disch entschieden hast schreibe viele Bewerbungen, Tipps dazu findest du hier im Forum mit der Suchen-Funktion mehr als genug...

Viel Glück !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie alle anderen schon gesagt, stürze Dich nun nicht Hals über Kopf in eine Ausbildung. Du solltest etwas suchen, was Dir Spaß macht und nicht nach dem Charakter des Geldes suchen. Denn immerhin solltest Du den Job, den Du erlernst, dein ganzes Leben lang machen... also, hab Spaß daran...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Okey ich schildere kurz mein Problem, wobei ich nun zwar einen Teil meiner Privatsphäre offen lege, aber ich tu das gern für euch *g*:

Also bin 23, werde 24, ich habe im Oktober 01 einen Computer geschenkt bekommen, seit dem Zeitpunkt, steigert sich mein Interesse dafür jeden tag mehr, je mehr man weiss und anwenden kann, umso mehr entheusiasmus entwickelt sich.Ich interessiere mich wirklich sehr dafür und möchte in diesem Bereich auch beruflich tätig werden.

Mein Realschulabschluss ist nicht sehr überzeugend von den Noten her(jugendliche Faulheit, habe danach eine Ausbildung zum Maurer gemacht, aber nicht abgeschlossen, durch private Probleme, nun tingel ich als Hilfsarbeiter auf Baustellen umher), deshalb stufe ich meine Chancen, eine Ausbildung in einer Firma zu bekommen, als sehr gering ein.

Ich kann XHTML/CSS(naja wer nicht *g*) lerne gerade Perl und C

Ich habe mir innerhalb dieses halben Jahres, schon sehr viel Wissen angeeignet, denke das ist erachtenswert, nur eben sicher nicht soviel Wissen um bei einer Firma für den Beruf des Informatikers für Anwendungsentwicklung, oder Systemintegration interessant zu wirken, oder worauf achten die Firmen?

Mein interesse auf diesem Gebiet ist keine kurzzeitiger Schwung, sondern hat sich fest in meinem Leben etabliert.

Naja und nun habe ich eben das Problem, eine Ausblidung in der Richtung zu bekommen.

Arbeitslos bin ich nicht, deshalb verwehrt sich die Möglichkeit einer Umschulung.

Meine Realschulnoten sind nicht überragend.

Mein Wissen ist für den Stand eines halben Jahres viel, aber im vergleich zu anderen, die schon 6-7 Jahre damit kontakt haben, gering.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ BrainSCan

ich denke bei einer Bewerbung solltest diese Sachen auch offenlegen, gegenüber deinem zukünftigen Arbeitgeber.

Mittlere Reife ist Vorraussetzung für die IT-Berufe und wenn du diese hast, na dann bewerben...

Eine Ausbildung, wie der Name schon sagt, soll dazu dienen jemanden auszubilden. Nicht jemanden zu beschäftigen der schon alles weiß... Vorkenntnisse sind mit Sicherheit empfehlenswert, aber im Grunde genommen könnte man eine Ausbildung auch mit geringen IT-Kenntnissen machen, sofern man einen Arbeitgeber findet, der wirklich wert auf eine gute Ausbildung legt und nicht einen Ausbeuter, der billige Arbeitskräfte mit großem Wissen sucht, um das schnelle Geld mit den Lehrlingen zu verdienen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm, naja ich möchte ja nur eine Chance ahben um mit meiner Leistung und Engagement zu überzeugen.Das ist schwer, wenn man bei Firmen liest , die Auszubildende suchen:

Vorraussetzung:sehr guten Realschulabschluss, oder Abitur.

Da sehe ich meine Chancen wirklich als sehr gering.

Was meintest du mit"Ich sollte das den Firmen auch sagen", was genau sollte ich sagen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ BrainSCan

in welcher Situation du bist, was du bisher gemacht hast, das du Zweifel hast ob du es mit deinen bisherigen Kenntnissen / Leistungen schaffen kannst, etc. So merkst du ob dein Ausbildungsbetrieb wirklich Interesse hat dich auszubilden oder ob es einer von der Ausbeutungs-Art ist...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung