Zum Inhalt springen

PC Hilfe kostenlose


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich würde gerne Leuten helfen und Erfahrung sammeln,

dazu wollte ich gerne in der Zeitung eine Anzeige aufgeben.

"PC Hilfe kostenlose Tel."

Dazu würde ich gerne wissen ob der Gewerbeaufsichtsamt was dagegen haben kann.

Gute, leider etwas dürftige (im Sinne: nicht vollständige) Frage.

- Eine kostenlose TelNr stört keinen (außer dich, denn das kostet ziemlich viel Geld).

- Wenn du kostenlose Hilfe bietest - ok.

- Wenn du für die Hilfe aber Geld nimmst - dann stört das wenigstens schon mal deinen Chef (Nebenbeschäftigung bis hin zum Wettbewerbsverbot).

- Und ab entsprechenden Summen musst du das anmelden und - in jedem Fall -versteuern (was aber dank einer aktuellen Gesetztesinitiative dieser - dabei nicht mehr wieder zu erkennenden - Bundesregierung bald besser werden kann...).

:mod: Falls dir das nicht hilft - bitte Frage exakter (ausführlicher) formulieren, danke.

Ähhh ;) falls du in München wohnst - ich nehme einen kostenlosen Supporter gerne in Anpruch!

LiGrü

Ein Samariter

Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... mal dies aussen vorgelassen, hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn dir Fehler unterlaufen und du Schaden anrichtest? Wegen Haftung usw.? Was das Gewerbeaufsichtsamt angeht .... kann mir durchaus vorstellen, dass ortsansässige Firmen bei einer solchen Anzeige eine Beschwerde einreichen werden, geht ja immerhin um deren Kunden und im Endeffekt um deren Existenz, da die am Verkauf nix mehr verdienen, sondern nur noch am Service. Wie weit die rechtliche Lage da ist, kann ich dir aber leider nicht genau sagen. Im übrigen kostet eine Gewerbeanmeldung heutzutage nicht mehr die Welt ;) Laß dich einfach mal bei deinem zuständigen Gewerbeamt deiner Stadt beraten, habe ich damals auch so gemacht :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... mal dies aussen vorgelassen, hast du dir mal Gedanken darüber gemacht, was passiert, wenn dir Fehler unterlaufen und du Schaden anrichtest? Wegen Haftung usw.?

javascript:smilie(':(')

Ich habe mir noch keinen Gedanken gemacht , aber gut das Du das angesprochen hast.

Vielleicht kannst Du mir ein paar Ideen geben was ich dann machen kann

um mich davor zu schützen.

Wenn ich zu jemanden komme und ihm sage das ich für Fehler die nach meinen Besuch auftauchen keine Haftung nehme müßte doch ausreichen.

Mir ist schon aufgefallen das Verwandte die Keine Ahnung von Computer haben das angesprochen haben .

z.B. ....der Brenner geht nicht seit dem du zuletzt beim mir DSL angeschlossen hast�.

Was mit mir gar nichts zutun haben kann und ich stehe in der unglückliche Lage mich zu Rechtfertigen.

Ich habe meistens so ein Gefühl das sie mir dann die Schuld geben und es gibt beschtimmt Leute die es bei unerfahrenen Leuten wie mir das extra in die Schuhe schieben wollen um eine Entschädigung von mir zu bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ karger_r

Abgesehen davon, das du deine Leistungen kostenlos erbringen möchtest, hier mal meine Meinung zu dem Thema:

Also ich wäre da Vorsichtig mit Haftung, Gewerbe, etc... - nicht das du im Nachhinein rechtliche Probleme bekommst. Falls du dein Computer-Wissen bei Bekannten und Verwandten einsetzen möchtest, z.B. mal einen Internet-Zugang einrichten - dafür würde ich kein Gewerbe anmelden. Wenn du dafür Geld nimmst, dann werden die Verwandten es dir sicherlich auch so geben, ohne irgendetwas offizielles. ;)

Falls du das ganze offiziell / gewerblich machen möchtest, würde ich als erstes zum Gewerbeamt gehen und ein einfaches Gewerbe anmelden. Das kostet nicht viel Geld (damals ca. 30 DM) und du kannst offiziell deinen Tätigkeiten nachgehen, Rechnungen schreiben etc.

"Wenn ich zu jemanden komme und ihm sage das ich für Fehler die nach meinen Besuch auftauchen keine Haftung nehme müßte doch ausreichen."

Das würde ich als Kunde nicht akzeptieren, denn es können ja durchaus bei deinen Aktionen Sachen passieren, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind und spätere Probleme nach sich ziehen.

Wenn du als einfacher Gewerbetreibender tätig bist, erkundige dich mal ob man AGB's haben kann/darf und bei Bedarf informiere dich darüber und erstelle/lassen dir welche erstellen. Dann könnte da so etwas (allerdings nicht in dieser Formulierung) enthalten sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke genauaus diesem Grund sollte man sich, wenn man solche Dienstleistungen erbringen möchte, mit der Materie sehr gut auskennen.

Wenn ich jemanden anrufe, weil er in der Zeitung Hilfe anbietet, und die Person sagt mir dann: "Ich garantiere für nichts, falls der Rechner nachher nicht mehr funktioniert ist das Ihr Pech" .

Den würde ich wieder vor die Tür setzen...

Zum Glück bin ich in der glücklichen Lage das ich nicht darauf angewiesen bin ;-)

Aber denk auch mal dran was passiert wenn bei irgend jemandem bei dem du was am Rechner machst, auf einmal die Geschäftsdaten etc fehlen. Dann kannst du dich warm anziehen...

Cu,

Bigpac

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ karger_r

ich würde mich vorher informieren, wie man das Thema Rechtliche Absicherung angehen kann, z.B. bei einem IHK Unternehmensgründer-Seminar (wird zum Teil kostenlos von den lokalen IHK's / ähnlichen Einrichtungen angeboten).

Auch mein Hinweis auf die AGB's ist zu beachten. ;)

Was auf jeden Fall nicht akzebtabel ist, zu sagen: "50 DM die Stunde. Ich garantiere für nichts. Hoffen wir, das alles klappt! " ;)

Schau mal in diese PDF-Datei rein, Stichwort "Überbrückungsgeld" falls du dich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen willst.

http://www.arbeitsamt.de/hst/services/was_wieviel_wer/wawiewer.pdf

Um allerdings nicht Off-Topic zu geraten, nachdem du jetzt ja einiges Infos mehr hast, möchtest du das ganze kostenlos oder als Gewerbe betreiben ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@bigpac

Ich denke genauaus diesem Grund sollte man sich, wenn man solche Dienstleistungen erbringen möchte, mit der Materie sehr gut auskennen.

Um sich sehr gut auszukennen muß man doch erst Erfahrung

sammeln und wie soll ich das machen, wenn nicht nebenbei kostenlose in meine Fachbereich Leuten zu helfen.

___

Aber denk auch mal dran was passiert wenn bei irgend jemandem bei dem du was am Rechner machst, auf einmal die Geschäftsdaten etc fehlen. Dann kannst du dich warm anziehen...

___

Ich habe ganze Zeit von Privat Personen gesprochen die Hilfe brauchen und keine wichtige Daten haben.

Bei Geschäftsdaten und grüßeren Angriefen ins System, sollte man schon eine Sicherung machen!

_javascript:smilie(':uli')__

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@sheep

____

Um allerdings nicht Off-Topic zu geraten, nachdem du jetzt ja einiges Infos mehr hast, möchtest du das ganze kostenlos oder als Gewerbe betreiben ?

____

Ich weiß es noch nicht, weil ich Persönlich nicht rauslesen konnte was mir so ein Gewerbeschein an Vorteile und Nachteile bringt .

Ich habe gehört das wenn ich unter 2000 Euro im Jahr mit dem Gewerbe verdiene werde und mehr wird es bestimmt nicht sein. Das Gewerbeamt sicher irgendwann melden wird und das Gewerbe auflösen kann weil es kein Gewerbe sondern ein Liebhaberei ist oder so ähnlich.

Im Grunde genommen brauche ich das Geld nicht, ich will doch nur auf lange Sicht Erfahrung sammeln um es mir später Leicht zu machen.

Und wenn ich später doch als Selbständiger arbeiten will und Gewerbeamt mir sagen wird jetzt nicht weil ich das schon zwei Jahre ohne Erfolg gemacht habe were das von Nachteil.

Mein vorhaben war nur einmal in der Woche Praktische Erfahrung zu sammeln was ich in der Umschulung nicht bekommen kann.

Gleich ein Gewerbe aufzumachen ist zu viel Formalitäten und Papierkram nicht was ich machen wollte.

Erfahrung sammeln und das ohne viel aufwandt.

:uli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ karger_r

Du machst momentan eine Umschulung ? Warum schreibst du das erst jetzt ? ;)

Ein Blick auf die Webseite der IHK / lokalen IHK könnte dir einige Infos zum Thema geben, falls du noch mehr Infos zum Thema selbstständig machen möchtest.

IHK-Finder:

http://www.dihk.de/inhalt/ihk/index.html

Auch eine Suche im Web kann nicht schaden. Stichwörter: Gewerberecht, Firmen- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Steuerrecht, Gewerbemeldung, etc.

Wenn es dir primär darum geht Erfahrungen zu sammeln, hast du dich mal über die Möglichkeiten eines Praktikum / Werkstudent informiert ?

Bei einigen Bildungsträgern wird so etwas im Anschluss an eine Umschulung, quasi als praktische Erfahrung innerhalb der Umschulung durchgeführt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@sheep

Wenn es dir primär darum geht Erfahrungen zu sammeln, hast du dich mal über die Möglichkeiten eines Praktikum / Werkstudent informiert ?

Bei einigen Bildungsträgern wird so etwas im Anschluss an eine Umschulung, quasi als praktische Erfahrung innerhalb der Umschulung durchgeführt.

_____

Ja ist schon klar aber ich wollte jetzt was machen, in der Freizeit

z.B einmal wöchentlich nach der Schule,

nicht 12 Monate warten bis ich das Praktikum machen darf.

_____

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung