Jump to content

IJK

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.246
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über IJK

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. aus meiner Sicht: gute Idee, schlecht umgesetzt. Such mal im Netz nach wirklich guten Bewerbungen. Grundlegend käme ich nie zu deinem Skillprofil, nach dem dritten Satz lege ich das Teil in Ablage P (bzw. "zurücksenden").
  2. Ein wirklich gutes Präsentationstraining kann helfen, ggf. auch einfach mal ein Kommunikationstraining. An Lesestoff empfehle ich "Stroh im Kopf" von Vera Birkenbihl bzw. "Präsentieren-Moderieren-Visualisieren" von Seifert. Warum du nicht auf den Punkt kommst erklärt Watzlawick in "Anleitung zum Unglücklichsein" und "Kommunikation". Zu "Lernen lernen" gibt es mehrere gute Bücher. Meinen Anwendungsentwicklern bringe ich das mit einfachen Aufgaben bei: strukturiere deinen morgendliche Ablauf vom Klingeln des Weckers bis zum Absperren der Haustür als Struktogramm oder PAP. Hinweis: Es gibt Menschen, die können das nicht lernen. Ich denke in Kästchen, bin aber dummerdings null kreativ. Das musst du für dich selbst entscheiden.
  3. Eine ganz grobe Regel: man sendet mindestens jeweils das letzte relevante Zeugnis einer "Einheit" mit, sprich - Schule bzw. Studium - Ausbildung - Arbeit Also: - studierter Informatiker, zwei Jobs gehabt: zwei Zeugnisse (Studium, zweites Arbeitszeugnis) muss, drei (erstes Arbeitszeugnis) kann - fertiger FISI, vier Jobs gehabt: drei Zeugnisse (Schule, Ausbildung mit/ohne BS, viertes Arbeitszeugnis) muss, weitere (erstes bis drittes Arbeitszeugnis) kann (hier im Normalfall maximal zwei zurück!) Unser FISI kann sich in einem Bereich um 10 Jahre Berufserfahrung sein Schulzeugnis senden, auch wenn es eigentlich dazu gehören würde. Das Ausbildungszeugnis muss sein, in Deutschland haben wir einfach einen "Schein"-wahn ;-)
  4. Mir fehlen ein wenig die "Wenn / Dann" Anweisungen, du sollst IMO einen Ablaufplan erstellen. Beginnt also mit "Tank prüfen" und dann "Wenn leer, dann" bzw. "Wenn nicht leer, dann" usw. Zeichnen ist sicher ein guter Tipp!!
  5. @mHollweck Was bringt dir denn das? a) im Forum liegen viele (gute) Dokus, wo du dein Thema "näherungsweise" abgedeckt findest. Ich kann dir natürlich eine tolle FIAE-Doku über Tablet-PC Anbindung für den Bosnischen Zoll zusenden...
  6. IJK

    Projektantrag

    Grundlegende Schwäche des Antrags: zu wenig Planung, zu viel Implementierung, zu wenig Test. Zum Thema Suchfunktionen: was ist mit Lucene? Was ist mit phonetischer Suche (das Übel der Genealogie an sich)? Unterm Strich übrigens ein sehr interessantes Thema. Wenn du magst, kannst du mir gerne deine Ausarbeitung zusenden, wobei ich dir mehr als Stammbaumforscher helfen würde, und nicht in meiner Funktion als Prüfer.
  7. @Threadersteller Der exakte Tag, an dem die mündl. Prüfung stattfindet, hat (im Normalfall) nichts damit zu tun, ob man verkürzt. Gilt in jedem Fall für IHK Mü und Obb.
  8. @BlackNova 1. Auch Prüfer haben mal schlechte Tage (oder ihre Tage) 2. aktuelle Prüfung oder Winter oder sogar Sommer 2010? Irgendwann wird es fraglich, was mit einer Beschwerde bezweckt werden soll. 3. Bist du durchgefallen? 4. Bei uns sind die Korrektoren Teil B (schriftlich) in der Regel ungleich denen der mündlichen (Teil A). Oder meinst du die Projektdoku? Der Prüfer, der die Projektdoku korrigiert ist meist der Hauptprüfer (bei uns heißt das Pate) in der mündlichen Prüfung. Fazit: noch mal nachdenken, um was es dir geht. Danach einen sauberen Einspruch / Beschwerde an deine zuständige IHK. LiGrü Michael (Münchner Prüfer)
  9. Herr Kemper, welche Art von Werbung möchten Sie hier betreiben? Die IHK für München und Oberbayern führt auch für Auszubildende in den IT-Berufen das Programm "Azubi-Fit" mit entsprechenden Prüfungsvorbereitungskursen durch: Ausbilder- & Azubi-Training Für den Prüfungsteil A bin ich der zuständige Dozent, für den Prüfungsteil B zeichnen ebenfalls langjährige Experten der IHK verantwortlich. Wir freuen uns, wenn Sie unser Team verstärken - kurze PN genügt. LiGrü Michael Streicher
  10. sogar ich denke, dass du in 44 Jahren nicht mehr COBOL, PL/1 oder RPG proggen wirst. Ob es dann noch solche Systeme gibt? Keine Ahnung. Aber wenn du beispielsweise deine Erfahrung in dem Bereich in den allgemeinen Massenverarbeitungssektor ausdehnen kannst und damit Programmabläufe steuern lernst oder wenn du im Bereich Datenmigrationen zwischen Systemen entsprechende Erfahrung sammelst, dann geht in 44 Jahren auch noch was. Und als Projektleiter kann man übrigens auch ganz gut leben...
  11. @Threadersteller da klingt so manches komisch, wobei ich nicht weiß ob du einen "Erinnungs-Effekt" hast oder der PA wirklich grenzwertig arbeitet. Es gibt nur eine Lösung: rein zur IHK, Einsichtnahme. Allerdings empfehle ich dann auch sauberes Arbeiten, sprich Prüfung der vier Benotungsebenen (Projektarbeit, Doku, Präsentation, Fachgespräch) inkl. der jeweiligen Begründungen. Evtl. hast du dir wirklich in der Projektarbeit und oder der Doku "unter 30 Punkte" eingehandelt. Damit bis du durchgefallen, obwohl die Präsi und das Fachgespräch "befriedigend bis gut" waren.
  12. IJK

    Dokumentenscanner

    Ich kann den Brother MFC-5890CN empfehlen. Habe ich aus diesen Gründen gekauft (scannt bis 50 Seiten, Vorder-/Rückseite), gute Software (PaperPort) und für Archivierung optimal. OCR musst du dazu kaufen, dafür kostet das Teil deutlich unter 200.- Dazu kann es DIN A3 Farbe drucken, faxen, kopieren, alles inkl.
  13. Tja, auch das Wetter will uns nicht. @allesweg: im ersten Mail stand noch der 26.7. ? Du hast mich irgendwie auf eine falsche Fährte gelockt. 28.7. war von Haus aus nixx gutt. @chief: wann bist wieder da?
  14. auch wenn mich Peter frech bestätigt hat, aktuell steht es nur 60:40, zu viele Schul-/Vereinsabschlusstermine kurz vor Ferienbeginn... Aber wie auch der Chief zitatierte: "I do my very best"
  15. kurze Kosten-/Nutzenanalyse, die übrigens in der Doku durchaus ihren Stellenwert hat (bei allen Berufsbildern). Da müssen keine EUR-Werte drauf stehen, man kann auch "User braucht vor 10 und nachher 5 Minuten" oder "Hardware muss nur noch alle drei Jahre und nicht mehr jährlich gewartet werden" und solche Dinge beschreiben.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung