Zum Inhalt springen

Leidensgescichte bis zur Abschlussprüfung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi Leutz,

ich mache in 4 Wochen die Abschlussprüfung zum informatikkaufmann und ich möchte euch einmal meine "Leidensgeschichte" erzählen.

Also, Anfang September 2001 reichte ich den projektantrag für das Abschlussprojekt ein.

Am 28.9. bereit die prüfungskommission darüber.

2! Wochen später bekam ich dann Bescheid. Mein antrag sei abgelehnt und ich solle bis zum 18.10. einen neuen einreichen, wass ich dann auch tat.

Da ich bis letzte woche immer noch nichts gehört hatte, begann ich mit dem Projekt. Mein Betrieb rief bei der IHK an, dort wurde versprochen, dass der Bescheid am 26.10. an mich rausgeht, telefonisch konnte keine auskunft gegeben werden.

Tja, am montag dem 29.10. war immer noch nichts da, so dass am Dienstag wieder bei der IHK angerufen wurde.

Dort hiess es dann auf einmal, die Prüfungskommission hätte noch nicht getagt, ich dachte, mein Schwein pfeift!

Ich reif dann meinen lehrer an, der bei mir in der prüfungskommission sitzt an und sprach ihm auf den ab.

2 Stunden später rief die IHK an und sagte, der ausschuss hätte doch getagt und mein Antrag sei angenommen.

Ich war natürlich happy! Bis zum abend, als mein lehrer mich zurückrief und mir mitteilte, dass mein antrag noch nicht genehmigt sei.Die Kommission würde wohl Ende nächster woche tagen.

Das wäre dann so etwa um den 9.11. Bis 16.11. muss die Dokumentation für das projekt eingereicht sein. Offizell darf ich auch erst nach Genehmigung des Projketes anfangen, es zu bearbeiten.

Ich fiel natürlich aus allen Wolken und sprach das gestern wieder bei mir im Betrieb an.

wieder wurde bei der IHK angerufen und es wurde mitgeteilt, dass das Projekt genehmigt sei.

Doch wie kann das sein? Ich glaube es erst, wenn ich es schriftlich habe!

Bin echt fix und fertig wegen dieser Sache. und am Tag nach der Prüfung können die Herren S. und B. von der IHK sich mal gewaltig ein paar Takte von mir anhören! :st:

Wir lassen die Sache jetzt eskalieren und machen druck bei der IHK, weil rein zeitlich gesehen hätte ich nicht mehr die möglichkeit, das Projekt zu bearbeiten, hätte ich es nicht vorher schon gemacht.

So, das musste jetzt mal raus! Mich würde interesseiren, ob jemand von euch auch schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat!

thx acti :mad:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht jetzt natuerlich mal wieder alles so aus, als ob Deine IHK es organisatorisch nicht im Griff haette.

Ich kann auch verstehen, dass fuer Dich nun eine sehr nervige Situation entstanden ist.

Fakt ist aber: Es gibt keinen einzigen akzeptablen Grund auf dieser Welt, warum es nicht moeglich sein soll, bereits beim ersten Mal einen genehmigungsfaehigen Projektantrag zu stellen. Und das geht ja wohl eindeutig auf Deine Kappe.

Pruefungsausschuesse koennen sich nicht jede Woche treffen, weil sie noch einen anderen vollen Job haben, mit dem sie ihre Broetchen verdienen muessen. Bei uns sieht es z. B. so aus, dass wir uns nur ein einziges Mal zum Genehmigen treffen und ueber die nachgebesserten Antraege via email oder Telefon entscheiden (muessen).

Uli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von EisenUli:

<STRONG>Bei uns sieht es z. B. so aus, dass wir uns nur ein einziges Mal zum Genehmigen treffen und ueber die nachgebesserten Antraege via email oder Telefon entscheiden (muessen). </STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Acti,

ich habe was ähnliches erlebt.

Bei sah es so aus, daß ich die AP nicht bestanden hatte und mir ein Lehrer empfahl Prüfungseinsicht zu fordern. Das tat ich dann auch, wie er es mir gesagt hatte, formloser Brief, Treminanfrage, schriftliches ... . Als ich nach 2,5 Wochen noch nix gehört hatte, habe ich dann in der IHK angerufen und erreichte dort erst mal für zwei Tage nicht meinen Ansprechpartner (nicht da, besetzt, in Besprechung, ...). Als ich ihn dann endlich erreichte bekam ich eine billige Antwort:" ... ja dann schauen Sie halt mal bei mir vorbei, wie es bei Ihnen geht, am besten Nachmittags ...". Ich sagte dann, daß ich diese Antwort gerne schriftlich hätte, daß ich was in der Hand habe, sollte meine Prüfung oder ein PA bei meiner Einsicht nicht da sein. Tja, daß war seither mein letzter Kontakt zur IHK.

@ EisenUli:

Hast Du da eine Idee, was ich tun soll? Ich hab am 27.11. die 1. Wdh.prüfung, ich gehe davon aus, daß es die IHK nicht schafft so schnell die Prüfung aufzutreiben, aber irgendwann würde es mich doch mal interessieren wo es da gefehlt hat, abgesehen von den Themen, bei denen ich weiß, daß das nix war.

Gruß

Dani

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Dani:

<STRONG>

@ EisenUli:

Hast Du da eine Idee, was ich tun soll? Ich hab am 27.11. die 1. Wdh.prüfung, ich gehe davon aus, daß es die IHK nicht schafft so schnell die Prüfung aufzutreiben, aber irgendwann würde es mich doch mal interessieren wo es da gefehlt hat, abgesehen von den Themen, bei denen ich weiß, daß das nix war.

</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von acti:

<STRONG>Wir lassen die Sache jetzt eskalieren und machen druck bei der IHK, weil rein zeitlich gesehen hätte ich nicht mehr die möglichkeit, das Projekt zu bearbeiten, hätte ich es nicht vorher schon gemacht.</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hallo acti,

die Leidengeschickte kann ich voll verstehen.

Denn ich werde auch am 27. Nov. die Abschlußprüfung schreiben. Ich habe auch viel für mein Projektantrag gemacht und viel informiert wie ich das machen soll. Aber Gott sei dank - es ist genehmit! :cool: Nur das vierfache Projektdoku muss ich noch abgegeben. bis 12. Nov. --- Da habe ich riesen Schwierigkeiten, weil in der Firma keiner das Projektdoku anschaust. Hmmmm. Es bestimmt viele Fehler zum Korrigieren.

Und das schönste noch, der Farbdrucker von der Firma ist defekt. d.h. ich muss von einer Druckerei das ausdrucken lassen. Toll!

Ich habe jetzt frei genommen. Ich zwinge mich einfach selbst diesen alten Prüfungen durch zu machen. Ich bin garnicht motiviert. Manche Prüfungsaufgabe weiß ich garnicht was die verlangen will. Ich kann nur versuchen mit der Lösungshinweis etwas zu verstehen.

Und das schlimmmste ist in der Schule, die ich gehe sind keine kompetente Dozente da. Die haben selber keine Ahnung!

Manche können sogar nur mit der Lösungen den Aufgaben lösen. Das ist doch ein Witz oder?!?!?!? :confused:

Wir haben jetzt einen Brief an die Schule und an das Arbeitsamt geschrieben. Naja einfach schxxxxx gelaufen. Die Schule ist einfach schlecht!

Gibt es von der IHK keine Prüfer dieser Schule zu prüfen???

Ich weiß, ich habe den Thema überschritten.

Aber ich wollte einfach sagen, ich leide sehr da runter.

Ich hoffe, daß ich die Prüfung bestehe.

gigi was here.

:eek:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von EisenUli:

<STRONG>Das sieht jetzt natuerlich mal wieder alles so aus, als ob Deine IHK es organisatorisch nicht im Griff haette.

Ich kann auch verstehen, dass fuer Dich nun eine sehr nervige Situation entstanden ist.

Fakt ist aber: Es gibt keinen einzigen akzeptablen Grund auf dieser Welt, warum es nicht moeglich sein soll, bereits beim ersten Mal einen genehmigungsfaehigen Projektantrag zu stellen. Und das geht ja wohl eindeutig auf Deine Kappe.

Pruefungsausschuesse koennen sich nicht jede Woche treffen, weil sie noch einen anderen vollen Job haben, mit dem sie ihre Broetchen verdienen muessen. Bei uns sieht es z. B. so aus, dass wir uns nur ein einziges Mal zum Genehmigen treffen und ueber die nachgebesserten Antraege via email oder Telefon entscheiden (muessen).

Uli</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung