Zum Inhalt springen

Projekt????


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

was meint ihr dazu?? Ich habe meine Prüfung vorgezogen und brauche nun ein abschlussprojekt!

Ich hab auch schon was im Auge -> aber ich kann das ganze Projekt nicht machen. Weil dein Röntgengerät aufgestellt werden muss und dafür ein Techniker mit Röngenschein kommen mus!!! So kann ich nur die Anbindung an das EDV-Netz noch übernehmen und den neuen Server ins netz integrieren!!!

Zwei zusäzlich Workstations sollen auch noch aufgestellt werden!!!

Halltet ihr das für zukurz oder für zu einfach??? Die Anbindung von dem Röntgengerät an den PC kann ich schon machen nur die Abnahmeprüfung und der Aufbau werden von dem anderen Techniker durgeführt???

Thx

Thomas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was hast Du denn für einen Beruf?

Dein Projekt würde ganz gut zu einem Systemintegrator passen, jedoch glaube ich daß das als Projekt nicht ausreichen wird, wenn Du 35 Stunden dafür brauchst um 1 Server und 2 Workstations zu installieren (So ließt es sich zumindest).

Rechne es Dir (stundenmäßig) aus, wenn sie es Dir genehmigen, dann ist alles in Ordnung, aber vergiß nicht, daß die Prüfer in aller erster Linie ein Projekt sehen wollen, keine hochtrabende Programmierleistung oder so.

Wichtig ist, daß Du einen Entscheidungsweg vorstellst und in Deiner Doku beschreibst. Also warum habe ich was so gemacht? Und das ganze dann auch noch schön in die einzelnen Phasen aufgeteilt.

Wenn also bei der Arbeit, die Du ausführen willst sowieso schon alles klar ist, wie:

Genau diese beiden Rechner und dieses Betriebssystem, wäre es mir ein wenig zu Dünn.

Wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück,

Bye ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne ganz so einfach ist es nicht!!!

Ich lerne IT-Systemelektroniker und das Projekt würde dann Planung und Installation so wie einweisung das Kunden umfassen!!!

zu Installieren wäre ein Win2000 Server mir SQL als Datenbank für eins unserer Programme!!

Desweitern ein Rechner der als Schnittstelle zu Panoramaröntgengerät dient!! Inkl. Allen benötigten programmen zum Röntgen!!

Weiter kommen noch zwei neue Rechner die Im Büro und an der Rezeption stehen sollen und es sollen noch zwei älter Praxisrechner aufgerüstet werden und noch ins Behandlerzimmer 1 und 2 kommen.

Vom zeitaufwand her müsste es reichen und als IT-Systemelektroniker mus ich ja nichts programieren!

P.S: Und die Verkabelung muss auf Kundenwunsch geändert werden von Koax auf TP. Die Kabel zieht bei uns aber immer ne andere Firma ich mus nur noch das Patchfelt anschliesen!! :D:D:D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich denke mal, dass das voll und ganz ausreichend ist. Du musst ja auch nioch dokumentieren. Allein für die Schulung kann man unendlich (naja, fast) viel Zeit einplanen (Entwurf eines Schulungskonzeptes, Terminplanung und Vorbereitung der Schulung vor Ort, Duchführung der Schulung, ...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung