Zum Inhalt springen

mal wieder Bewerbung bewerten :)


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hans Muster Kreuzau, 18.01.05

Musterstraße 16

52372 Muster

Tel.-Nr.: 0176/00000000

E-Mail: hans.muster@gmx.net

Grün muster AG

musterstr. 40

52070 muster

z.H. Frau muster

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker

Sehr geehrte Frau muster,

wie ich der Internetpräsenz der Bundesagentur für Arbeit entnehmen konnte, bietet Ihre Firma eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an. Für diesen Ausbildungsplatz möchte ich mich bewerben.

Zurzeit studiere ich an der Technischen Hochschule Aachen Mathematik und Informatik auf Lehramt. Doch habe ich festgestellt, dass ich in dem Berufsbild des Lehrers für mich keine Zukunft sehe. Während eines Praktikums wurde ich in dieser Meinung bestätigt, sodass ich mich nun um Ihren Ausbildungsplatz bemühe und somit meinen Wunschberuf ergreifen will.

Ein Grund, weshalb ich mich als Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen möchte, liegt in der Tatsache, dass man sich in diesem Beruf sowohl um die Planung, als auch um die praktische Umsetzung einer Aufgabe bemühen muss.

Zudem interessiert mich der technische Aspekt von vernetzten Systemen schon seit langem, doch hatte ich bisher keine Gelegenheit, mich mit diesem Thema zu befassen. Dies hoffe ich bei Ihnen nachholen zu können.

Im Gegenzug biete ich Ihnen eine konsequente und gruppenfähige Arbeitsweise, sowie eine Persönlichkeit, welche es versteht mit neuen Situationen schnell und eigenständig zurechtzukommen.

Der Führerschein der Klasse BE ist vorhanden, sodass ich auch kurzfristig und in weiter entfernten Orten agieren und flexibel auf kommende Aufgaben reagieren kann.

Ebenso besitze ich gute Sprachkenntnisse in Englisch, sowie Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch.

Aus dem oben genannten Gründen würde ich mich freuen bei Ihnen zu arbeiten und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Anlagen: - Lebenslauf

- Kopie Abiturzeugnis

- diverse EDV – Zeugnisse

------------------------------------------------------------------------

und was sagt die arbeitswelt so dazu?

danke im voraus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für diesen Ausbildungsplatz möchte ich mich bewerben.

Ich bewerbe mich ! möchte hat etwas von, ich will aber es dauert noch etwas

sodass ich mich nun um Ihren Ausbildungsplatz bemühe und somit meinen Wunschberuf ergreifen will.

Wieso stht der grund für den Wunschberuf weiter unten ? würde da die reihenfolge ändern.

bemühe lassen, kommt immer gut an

Ein Grund, weshalb ich mich als Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen möchte, liegt in der Tatsache, dass man sich in diesem Beruf sowohl um die Planung, als auch um die praktische Umsetzung einer Aufgabe bemühen muss.

hier ist bemühen nicht so angebracht, ausserdem WOHER WEIßT DU DAS ? Praktikum schon gemacht ? Freundin FISI ? du verstehst...

würde da eher persönliche neigungen, interessen und fähigkeiten des analytischen denkens erwähnen

seit langem, doch hatte ich bisher keine Gelegenheit, mich mit diesem Thema zu befassen.

keine Gelegenheit deinen Wunschberuf und das Thema anzugehen ? Glaub nicht, dass die Jungs nicht wissen was studieren bedeutet, ausserdem wenn man etwas will, dann findet man sich die gelegenheit ... SELBSTÄNDIGS ARBEITEN, EIGENMOTIVATION ! ...

Dies hoffe ich bei Ihnen nachholen zu können.

ne ne, siehe oben. Nachholen ist nicht, du willst einen beruf erlernen und keine pflichtaufgabe nachholen

Im Gegenzug biete ich Ihnen eine konsequente und gruppenfähige Arbeitsweise, sowie eine Persönlichkeit, welche es versteht mit neuen Situationen schnell und eigenständig zurechtzukommen.

Seit wann spricht man von der eigenen persönlichkeit in der dritten form ? ausserdem ist die persönlichkeit etwas was nicht aggiert, sondern du bist es.

schnell und eigenständig bist du ja wohl net, wenn du die gelegenheit von oben noch nicht hattest. tut mir leid, mußte jetzt sein ;)

Der Führerschein der Klasse BE ist vorhanden, sodass ich auch kurzfristig und in weiter entfernten Orten agieren und flexibel auf kommende Aufgaben reagieren kann.

FS ist nicht voraussetzung oder etwas doch ?

flexibel zu sein ist immer gut, das kommt gut.

Aus dem oben genannten Gründen würde ich mich freuen bei Ihnen zu arbeiten und eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch zu erhalten.

3 mal zu in einem satz, respekt. ----> ... zu arbeiten. Über die Einladung zum persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen

so, das wars von mir. ich hoffe ich konnte einige punkte verbessern oder dich für einige sachen sensibiliesieren

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3 mal zu in einem satz, respekt. ----> ... zu arbeiten. Über die Einladung zum persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen

Moin

Über die Einladung zu einem Gespräch würde sich auch die nette Oma von nebenan freuen... Doch was hat der AG davon?

Lieber etwas ala "Weitere Fragen zu meiner Person beantworte ich gerne in einem persönlichem Gespräch" etc, gibt zahlreiche Beispiele hier im Forum.

mfg, Shrek

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest wörter wie müsste, könnte, würde, sollte, möchte usw. generell auslassen, kommt nich gut zum Beispiel:

ich würde mich über die Einladung zu einem persönlichem Gespräch sehr freuen.

nee nee nich gut... lieber:

"Ich freue mich über die Möglichkeit mich Ihnen persönlich vorzustellen"

genauso darfst du nie schreiben

Ich könnte alles

sondern

"Ich kann alles"

ruhig ein bisschen angeben, der betrieb sollte denken was für ein privileg es ist, dass du gerade diesen betrieb ausgewählt hast und dass du nur in diesem betrieb anfangen willst.

Man sollte natürlich auch nicht gott spielen ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab das noch alles was überarbeitet. ich hätte anfangen sollen psychologie zu studieren :)

was mir noch fehlt ist der verweis vom sicheren umgang mit kunden und meinen jobs als küchenhilfe, verkaufshilfe und bühnenhilfe

ebenso der schlusssatz macht mir noch probleme

-----------------------------------------------------------------

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Fachinformatiker

wie ich der Internetpräsenz der Bundesagentur für Arbeit entnehmen konnte, bietet Ihre Firma eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration an. Für diesen Ausbildungsplatz bewerbe ich mich hiermit.

Zurzeit studiere ich an der Technischen Hochschule Aachen Mathematik und Informatik auf Lehramt. Doch habe ich festgestellt, dass ich in dem Berufsbild des Lehrers für mich keine Zukunft sehe. Während eines Praktikums wurde ich in dieser Meinung bestätigt, sodass ich mich nun um Ihren Ausbildungsplatz bemühe und somit meinen eigentlichen Berufswunsch nachgehen will.

Ein Grund, weshalb ich mich als Fachinformatiker für Systemintegration ausbilden lassen möchte, liegt in der Tatsache, dass man sich in diesem Berufsbild sowohl um die Planung, als auch um die praktische Umsetzung einer Aufgabe bemühen muss.

Zudem interessiert mich der technische Aspekt von vernetzten Systemen schon seit langem, doch hatte ich bisher keine Gelegenheit, mich mit diesem Thema zu befassen. Dies hoffe ich bei Ihnen nachzuholen.

Im Gegenzug biete ich Ihnen eine konsequente und gruppenfähige Arbeitsweise, sowie einen sicheren Umgang mit Kunden.

Ebenso besitze ich dank meines Studiums mathematisch, logisches Denken und bin in der Lage, selbst abstrakte Gedankengänge, schnell zu verstehen und umzusetzen.

Der Führerschein der Klasse BE ist vorhanden, sodass ich auch kurzfristig und in weiter entfernten Orten agieren und flexibel auf kommende Aufgaben reagieren kann.

Ebenso besitze ich gute Sprachkenntnisse in Englisch, sowie Grundkenntnisse in Französisch und Spanisch.

Ich würde mich freuen Ihre Bekanntschaft zu machen und mich in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Gegenzug biete ich Ihnen eine konsequente und gruppenfähige Arbeitsweise, sowie einen sicheren Umgang mit Kunden.

Dafür biete ich Ihnen eine konsequente und Teamfähige Arbeitsweise. Einen sicheren Umgang mit Kunden habe ich bereits in meinen Jobs als bla bla erlernt.

Ich würde mich freuen Ihre Bekanntschaft zu machen und mich in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.

Nicht WÜRDE!!!!

Ich freue mich auf die Möglichkeit mich Ihnen persönlich vorstellen zu können.

Ich weiß nich aber den Satz find ich immer noch am besten und er kommt auch immer gut an ^^

Aber sonst schon richtig gut :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung