Zum Inhalt springen

Bitte Zeugnis bewerten


Empfohlene Beiträge

Herr dr_max, geboren am xxx in Freital, war vom 29.März 2004 bis zum 11. Februar 2005 als Praktikant im yyyy des zzz amtes in Sachsen tätig. Das Praktikum war Teil der Ausbildung zum Fachinformatiker, die Herr dr_max bei der Firma qqqq absolvierte.

Während seines Praktikums wurde Herr dr_max vorwiegend auf dem Gebiet der System- und Nettzwerkadministration von Windows-Betriebssystemen und im Benutzerservice eingesetzt.

Herr dr_max verfügt über solide und umfassende Fachkenntnisse. Die ihm gestellten Aufgaben erledigte er selbständig und stets zuverlässig. Ihm oblag u.a. die Planung und Durchführung der Betriebssystemmigration der Mail-Server in der yyyy von Windows NT auf Windows 2000. Er ist in der Lage, auch schwierige Aufgaben sofort zu erfassen und schnell richtige Lösungen zu finden. Bei der Einrichtung von File-Ablagen für Mac-Rechner unter OS9 bewies Herr dr_max, dass er in der Lage ist, sich selbständig kurzfristig in neue Fachgebiete einzuarbeiten. Er ist dadurch ein sehr flexibel einsetzbarer Mitarbeiter.

Herr dr_max arbeitet stets zuverlässig und sehr genau. Er beherrscht seinen Arbeitsbereich selbständig und sicher und hat oft gute neue Ideen. Auch starkem Arbeitsanfall ist er jederzeit gewachsen.

Während des gesamten Beschäftigungsverhältnisses waren wir mit seinen Leistungen voll und ganz zufrieden. Seine Leistungen fanden stets unsere volle Anerkennung.

Das persönliche Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei.

Wir danken Herrn dr_max für seine Arbeit und wünschem ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Ich schätze mal, dass es zwischen einer eins und einer zwei liegt (vom Gefühl her).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weils nur ein Teilabschnitt der Ausbildung war, da steht was von Praktikum. Oder hab ich das falsch verstanden?

Genau - ich habe als Reha-Massnahme eine Umschulung bekommen und in diesem Rahmen das Praktikum gemacht. Vielleicht klappt es ja noch mit einer Einstellung. Das ist aber nicht so einfach, weil es öffentlicher Dienst ist und dort alle Einstellungen über eine Ausschreibung laufen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise wenn man mit dem Praktikant sehr zufrieden ist dann…..... übernimmt man Ihn nicht ?
Wenn die finanzielle Lage dies nicht zulässt, wird halt keiner übernommen oder eingestellt.

Das Unternehmen, bei dem ich als Aushilfe gearbeitet hat, war auch zufrieden mit mir und konnte mich nicht übernehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die finanzielle Lage dies nicht zulässt, wird halt keiner übernommen oder eingestellt.

Das Unternehmen, bei dem ich als Aushilfe gearbeitet hat, war auch zufrieden mit mir und konnte mich nicht übernehmen.

Sorry, aber da frage ich mich wozu nimmt überhaupt das Unternehmen dann die Praktikanten auf. Die kosten ja auch Geld !!!!! und es ist einfach unlogisch, dass man in jemanden Geld investiert damit man Ihn später wo anderes abgibt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Normalerweise wenn man mit dem Praktikant sehr zufrieden ist dann…..... übernimmt man Ihn nicht ?
Nein, warum?

Das mag sicherlich bei dem ein oder anderen so sein, aber als normalen Lauf der Dinge würde ich das nicht sehen.

Manche Unternehmen brauchen vielleicht einfach nur jemand, der zu Aufgaben kurzzeitig übernimmt, die abarbeitet und hinterher ist für ihn einfach kein Bedarf mehr.

Oder das Unternehmen möchte einfach nur jemanden die Chance geben einen Einblick in den Beruf zu erhalten, aber kann (oder will) sich prinzipiell keine weiteren festen Mitarbeiter zulegen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem werden Praktikanten nicht immer bezahlt, und wenn doch zumindest in sehr geringem Maße. Das macht sie bei Firmen recht beliebt für einfache, regelmäßig anfallende Arbeiten. edit: (dabei bleibts meistens nicht, ist ja auch gut für den Praktikanten)

Einblicke wurden ja bereits erwähnt.

Das Praktikum war für einen festgelegten Zeitraum geplant, und wurde auch so durchgeführt. Ich denke für beide Parteien stand fest, dass daran kein Arbeitsvertrag angeschlossen werden soll (außer es treten unvorhergesehene Umstände im Betrieb ein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die muss man aber auch schulen, betreuen, arbeitsmittel zur Verfügung stellen usw.

Kostet das ganze nicht Geld?????????

Warum kostet das Betreuen Geld? Wenn ein Mitarbeiter ab und an mal nach dem Praktikanten schaut, geht wohl nicht sehr viel Arbeitszeit verloren.

Arbeitsmittel stehen meistens mehrfach zur Verfügung. Ich habe in zwei Firmen Praktika gemacht. Beide hatten mehrere Rechner ungenutzt rumstehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum kostet das Betreuen Geld? Wenn ein Mitarbeiter ab und an mal nach dem Praktikanten schaut, geht wohl nicht sehr viel Arbeitszeit verloren. .

Unter betreuen verstehe ich nicht ab und zu sondern was anderes dh. so viel wie der Bedarf besteht.

Arbeitsmittel stehen meistens mehrfach zur Verfügung. Ich habe in zwei Firmen Praktika gemacht. Beide hatten mehrere Rechner ungenutzt rumstehen.

Dann hast Du in schlechten Firmen Praktikum gemacht, :D

denn was für Unternehmen kauft Rechner und die nicht benutzt :beagolisc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung