Jump to content

Antivirensoftware für W2K3 Server und XP Clients

Empfohlene Beiträge

Hi,

ich betreibe eine kleines Netzwerk mit einem Win2K3 Server und 4 WinXP Clients.

Ich hatte Symantec Antivirus als Virenscanner und bin damit nicht wirklich zufrieden, da Symantec sich wirklich gnadenlos in den Systemen festsetzt.

Auch bin ich mit Support und Lizenzverwaltung unzufrieden. Möchte dashalb natürlich wechseln.

Kann mir jemand einen guten Virenscanner empfehlen der leicht zu Handhaben ist, möglichst viele Viren erkennt und nicht allzuviel oder garnichts kostet.

Danke!

Grüße Scratch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eTrust von CA z.B

Haben wir auch. Ist gut und günstig. Zentrale Config-Verteilung möglich und bietet im Vergleich zu anderen den Vorteil, das du unbegrenzt Updates ziehen kannst und ned so nen Dreijahres-Vertrag oder so hast.

Und Resourcenschonend ist es auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung