Zum Inhalt springen

Ausbildungsbetrieb wechseln, gut und schön!!!!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich möchte unter allen Umständen meinen Ausbildungsbetrieb wechseln, habe auch bereits eine neue Firma gefunden, welche sich bereit erklärt hat, mich in die Ausbildung zu übernehmen.

Habe nun allerdings ein paar fragen zur Kündigung. Ich möchte am liebsten fristlos kündigen, da ich ansonsten einen vier wöchigen Spießrutenlauf vor mir hätte und mein Chef eh mit mir vor Gericht ziehen wird. Einem ehem. Auszubildenden ging es so!!!

Was versteht man unter wichtigem Kündigungsgrund??? Mangelhafte Ausbildung und erhebliche Verstöße gegen das JArbSchG???

Der Grund "Mangelhafte Ausbildung" besteht, ist nur die Frage in wie fern muß ich das auch Nachweisen??? Zum Jugend Arbeit Schutz Gesetz würde mich mal interessieren, ob ein 20. jähriger in der Ausbildung auch noch darunter fällt. Wenn ja, gibt es so viele verstöße in unserem Betrieb, das er vermutlich dicht machen müßte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nenn mal die Gründe, die Du unter mangelhafte Ausbildung verstehst.

Wie erging es denn Deinem Vorgänger? Allgemein ist zu sagen, das das was vorliegt, ausreicht, um diesen Punkt "mangelhafte Ausbildung" zu erfüllen, immer Ansichtssache ist.

Damit meine ich, es hängt ganz vom Entscheidungsträger (hier wohl Arbeitsgericht) ab, ob er sowas anerkennt.

------------------

MfG

Fornax

P.S.: ..alles nur eine Frage der Definition...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Timber,

Ich hatte ähnliches Problem vor 2 Monaten.

Musste damals auch mein Ausbildungsplatz wechseln.

Ich hab aber nicht gekündigt, sondern einen anderen (einfacheren) Weg gewählt:

Ich hab mit der Personalabteilung und mit dem Chef gesprochen und um einen Auflösungsvertrag mit sofortiger Wirkung gebeten. Nach ein Paar Tagen war dieses Papier fertig (von beiden Parteien unterschrieben). Das faxte ich an die neue Firma, und konnte mit meiner Ausbildung fast reibungslos weitermachen. Die neue Firma hat sich auch drum gekümmert, dass die Einträge bei der IHK entsprechend geändert wurden.

Versuchs zuerst auf diesem Wege. Natürlich muss dein derzeitiger Chef mitspielen. Deswegen fordere nichts von ihm, sondern bitte ihn höflich...

Viel Glück.

Eugen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung