Zum Inhalt springen

Calvo

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Wir benutzen bei uns i-doit. Da wird eigentlich alles festgehalten was unsere Hardware angeht und wie die verschiedenen Objekte zueinander stehen.
  2. Naja eine betriebliche Umschulung sollte man durchaus schon erwähnen. Zumal das eine Variante für Leute ist die sich keine reguläre Ausbildung leisten können, Stichwort Vergütung, die aber auch gerne eine möglichst praxisnahe Ausbildung haben wollen.
  3. Dann frag am besten die Leute aus deiner Klasse. Grade bei den Lernfächern die über mehrere Jahre laufen, wissen wir ja nicht, was der Lehrer schon unterrichtet hat.
  4. Machst du eine betriebliche Einzelumschulung oder geht das über einen Anbieter für Umschulung?
  5. Es gibt auch immer noch die Betriebliche Einzelumschulung. Sozusagen das beste aus beiden Welten. Eine Ausbildung im Betrieb und falls man Geld von einer Institution bekommt, wie z.B. Arbeitsamt, bekommt man das weiterhin. Is für die ja auch von Vorteil weil eine Umschulung im Betrieb weniger kostet als bei einem Bildungsträger. Der Nachteil is halt du musst einen Betrieb finden der dich ausbildet und das wird wohl erst zum nächstem Jahr was.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung