Jump to content

Sandrin

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    2.497
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Sandrin

  • Rang
    Gesperrt
  • Geburtstag 08.02.1974

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Oh, dein Ausbilder kennt sicherlich die zigtausend anderen Firmen in denen ITler arbeiten. Und er weiß bestimmt auch wie dort gearbeitet wird. Ich kann dir flüstern, dass unsere Netzwerkadmins sehr wohl des öfteren Präsentationen halten müssen. Und die sind nicht ohne, da unsere Netzwerk nicht gerade klein ist (Firma mit 3500 Beschäftigten, davon ca. 500 Außendienstler). Am besten bleibst du also in deinem Ausbildungsbetrieb, damit die Gefahr nicht besteht, dass du irgendwann mal was präsentieren musst
  2. Was ist so schlimm daran? Das übt für die Abschlussprüfung. Was besseres kann dir eigentlich nicht passieren.
  3. Artikel ist bereits ungültig
  4. Meiner Meinung nach sollten deine Eltern schnellstmöglich mit dem Vorgesetzten des Ausbilders sprechen. So wie ich weiß, ist dein Bruder in der Zeit, in der er noch nicht eingestempelt hat oder schon wieder ausgestempelt hat, obwohl er arbeitet, NICHT über die betriebliche Unfallversicherung versichert. Gerade in der Küche kann es doch das ein oder andere mal zu einem Unfall kommen. Ich finde das ziemlich bedenklich. Nachher zahlt so einen Unfall dann noch nicht einmal die eigene Versicherung, da es ja auf der Arbeit passiert ist.
  5. Wenn du die Umschulung selber bezahlen musst rate ich dir noch mehr davon ab, als ich jemanden davon abraten würde, der sie bezahtl bekommt. Die Chance, dass du hinterher ne Stelle bekommst ist verschwindent gering. Deswegen rechnet sich das für dich wohl eher nicht. Warum willst du denn unbedingt FI werden?
  6. Hm ich weiß nicht ob es so eine gut Idee ist in den IT-Bereich zu wechseln. Wie sieht es denn im Moment so auf dem Arbeitsmarkt der Augenoptiker aus? Ist es schwer eine neue Stelle zu bekommen oder hält sich das in Grenzen? Wenn du jetzt nochmal eine ganz neue Ausbildung im IT-Bereich machst, kann es dir ganz leicht passieren, dass du nach der Ausbildung arbeitslos wirst, wie so vielen ausgebildeten Fachinformatikern. Deswegen solltest du dir diesen Schritt sehr gut überlegen.
  7. Viele IHKen bieten Vorbereitungskurse auf die Prüfung an. Informiere dich mal wie das bei einer IHk in deiner Nähe aussieht.
  8. Bei mir auf der Karte steht unter meinem Namen einfach nur der Bereich in dem ich tätig bin.
  9. Hi, stell deine Frage am besten mal hier http:\\www.wer-weiss-was.de im Brett "Allgemeines Recht". Dort treiben sich ne Menge Juristen rum, die dir deine Frage sicher ganz gut beantworten können.
  10. Sandrin

    Eure besten Alben 2005?

    Stimmt, die sind nicht schlecht. Die Kaiser chiefs haben als Vorgruppe auf der U2 Vertigo Tour richtig gerockt
  11. Sandrin

    Eure besten Alben 2005?

    Ich glaube ich werde alt :floet: Für mich war eines der besten musikalischen Veröffentlichungen 2005 die DVD U2 - Go Home - Live from Slane Castle Ireland
  12. Ich bin kein Anwendungsentwickler, aber für mich hört sich das nach einem guten Abschlussprojekt an. Vor allem, da du im Vorfeld viele Entscheidungen treffen musst, was ja ein wesentlicher Bestandteil des Abschlussprojektes ist.
  13. Sandrin

    Schwiegermutter

    Auch wenn Schwiegermütter und Mütter meist recht komische Ansichten haben, diesen Einwand finde ich gar nicht so verkehrt. Mir ist es als Kind ein paar mal passiert, dass ich das Glas kaputt gebissen haben (natürlich hatte ich da schon Zähne). Zum Glück habe ich die abgebrochenen Glasstücke nicht verschluckt. Das soll natürlich nicht heißen, dass sich jedes Kind so dämlich anstellt wie ich damals
  14. Hier ist der Link: http://www.wer-weiss-was.de/cgi-bin/forum/showarchive.fpl?ArtikelID=2953848&archived=1&searchtext=Telekom&type=beginnings&bool=or&database=Archiv&offset=60#2953848 Den aufgeklappten Artikel unten lesen.
  15. Die sind nicht von der Telekom. Ich habe sowas schonmal in irgendeinem anderen Forum gelesen. Die Leute kann man quasi mit Drückern vergleichen, nur im Telekommunikationsbereich. Ich weiß leider nicht mehr was für ne Firma dahinter steckt. Vielleicht finde ich den Beitrag aus dem anderen Forum nochmal wieder, dort wurde gesagt um welche Firma es sich dabei handelt. Die Telekom hätte gar keinen Grund Mitarbeiter hausieren zu schicken, damit diese an den Haustüren nachfragen, ob ein Anschluss von der Telekom vorhanden ist. Das kann man im Zeitalter der Technik alles über die Kundendatenbanken herausfinden

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung