Jump to content

sternla

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    54
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. An der BA ginge es Dir auch nicht anders: ich habe an vier von fünf Werktagen von morgens 8:30 bis abend 16 Uhr Vorlesung, dann fahr ich heim und muß den Stoff noch aufarbeiten. An einem Tag hab ich früher aus: um 13 Uhr. Die andere Hälfte des Jahres bin ich eh auf Arbeit.... Ich finde, daß Uni-Studenten (vorrausgesetzt sie nehmen das Studium einigermaßen ernst und wollen fertig werden) auch einen langen Tag haben können. So ne Nachbereitung einer 2-Stunden-Vorlesung kann locker 4 Stunden dauern... Ich persönlich gehe sogar lieber arbeiten. Wenn man dann nach Hause kommt, ist dann auch wirklich Ruhe und man hat nicht noch irgendwas berufliches an der Backe...aber das ist Geschmackssache ;-) Wünsch' Euch auch ein schönes Wochenende!
  2. Ich finde auch, daß ein Studium eingermaßen Spaß machen sollte. Schließlich befasst man sich ja ziemlich intensiv mit dem Stoffgebiet und man wird wahrscheinlich sein ganzes Leben damit zu tun haben...
  3. Bei mir war's auch nicht viel besser: 2,6 im Schnitt. Ich denke, wenn Du entsprechend ranklotzt, kannst Du auch Fächer schaffen, die Dir nicht so liegen. War bei mir genauso. Ich war wie gesagt, in Mathe und auch in Physik nicht gut in der Schule. Die Fächer sind trotzdem zu schaffen, wenn man genügend Zeit investiert. In der Mathe-Vorlesung versteh ich meistens gar nix, weil mir die Grundlagen fehlen. Wir bekommen dann Übungsblätter mit konkreten Aufgaben und wenn man die nicht alleine hinkriegt, gibt's ja immernoch die Möglichkeit, sich mit den anderen auszutauschen... Eine Freundin von mir hat gerade ihr Staatsexamen geschrieben. Sie sagt, daß es zur Zeit zu viele Juristen gibt und daß man schon ziemlich gut sein muß um überhaupt nen Job zu kiegen. Wie weit bist Du mit dem Jura-Studium?
  4. ups, gleichzeitig gepostet ;-) Bei uns im Kurs sind aber auch Leute vom technischen Gymnasium. (ich glaube, da macht man Fachabi, oder?). Vllt. braucht man nen guten Notenschnitt. Wenn ich dich wär, würde ich mal an der jeweiligen BA nachfragen.
  5. Hmm, so sicher weiß ich das auch nicht. Ich glaube, die wollen ein allgemeinbildendes ABI oder ein Fachabi im jeweiligen Fachbereich. Aber ganz ohne ABI geht's meines Wissens nicht. Ist ja ne sog. Hochschule, also brauchst Du eine Hochschulreife...denk ich.
  6. Die Ausbildung ist blockweise: Ein Semster besteht aus 3 Monaten Praxisphase (im Betrieb) und 3 Monaten Theorie (Vorlesungen + Klausuren). Immer abwechselnd... Das BA-Gehalt bekommt man das ganze Jahr über.
  7. Ich kann mich CrazyER nur anschließen: Erstens bekommst Du während des Studiums ein Gehalt und zweitens kannst Du durch die praxisorientierte Ausbildung (meiner Meinung nach) viel besser in den Beruf "reinschnuppern" und in Deiner Firma hast Du gute Chancen übernommen zu werden. Schließlich investieren die ja in Dich und Du hast die Chance, Dich drei Jahre lang zu beweisen... Mit dem bewerben läuft das so, daß Du Dir zuerst einen Ausbildungpartner suchen musst (sprich: eine Firma) und diese Dich dann an der BA anmeldet. Also wie bei einer Ausbildung...Ich hatte das Glück nach meiner FiSI-Ausbildung auch noch BA bei der selben Firma machen zu dürfen. Tip: auf den BA-Homepages stehen oft Firmen die bereits Ausbildungpartner der BA sind. Bei denen würd ich anfangen, mich zu bewerben. Beachte, daß viele (vor allen große Firmen) meist ein Jahr vorher Deine Berwerbung haben wollen. Einen NC gibt es meines Wissen nicht. Wenn Du eine Firma gefunden hast, die anerkannter Ausbildungspartner ist, wirst Du auch an der BA genommen. Mathe: ich bin in Mathe auch nicht so gut (hatte sogar nur Grundkurs). Dadurch hab ich auch mehr Zeit für dieses Fach investieren müssen. Aber machbar wars trotzdem. Kommt vllt. auch ein Wenig auf den Dozent an... Ansonsten geht die BA in den einzelnen Stoffgebieten nich sooo tief rein wie eine Uni oder FH. Einige empfinden das als Nachteil, weil nicht so anspruchsvoll, usw.. Ich persönlich finde es eher positiv: wenn man nicht gerade Wissenschaftler werden will, braucht man eh nur eine Bruchteil der theoretischen Ausbildung für's spätere Berufsleben...aber darüber kann man streiten ;-)
  8. Du schreibst, daß der PC-Laden bei Dir in der Nähe Hotspots aufgestellt hat. Deine Probleme können davon kommen. Wenn die Access Points auf den selben Kanälen senden kann es sein, daß sie sich untereinander stören... Versuch mal andere Kanäle zu verwenden.
  9. Hallo, ich studiere zur Zeit Informationstechnik (3.Semester) an der BA Karlsruhe, vllt. kann ich Dir ja ein paar Fragen beantworten. Allerdings mußt Du dazu auch welche stellen ;-) Ich kann ja jetzt nicht ainfach drauf los plappern...
  10. Der Film ist einfach anders... Deshalb find ich ihn gut.
  11. Wir haben einen Datenschutzbeauftragten. Der übernimmt aber nur beratende Aufgaben aus rechtlicher Sicht. Die eigentliche Umsetzung macht die IT Abteilung. Ich denke, dass man diesem Job vielleicht eher eine juristische / betriebswirtschaftliche Ausbildung zugrunde legen sollte... (reine Spekulation). Ich weiß aber, dass er Lehrgänge zu dem Thema machen musste. Außerdem ist er noch Qualitätsmanager. Vielleicht hilfts Dir ja...
  12. sternla

    sendmail und open ldap

    Mit denen bin ich ganz gut zurecht gekommen: http://www.werthmoeller.de/doc/microhowtos/sendmail http://www.linux-magazin.de/Artikel/ausgabe/2001/01/sendmail/sendmail.html
  13. @bigpac Wie gut ist das Teil zu konfigurieren? Bei meinen Netgear kann man nur über den Browser Einstellungen vornehmen und da hat man auch nicht sehr viele Möglichkeiten. Kann man den Allnet auch über Telnet oder so konfigurieren? gruß sternla
  14. Es gibt ne Menge DSL-Router auf dem Markt; meist haben die eine kleine Switch integriert und manche gibts auch mit "Printserver". Schau doch mal bei Netgear auf die Homepage.... Ich hab einen Netgear RP614.
  15. Nudeln in allen Varianten: Sahne Sauce, Tomatensauce, Hackfleischsauce, mit Ei, mit Käse... geht alles ziemlich schnell und schmeckt lecker...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung