Jump to content

aline234

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    335
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. aline234

    Serientipps

    Dass noch niemand die Sopranos vorgeschlagen hat ... Ansonsten natürlich sämtliche Serien der Stargate-Reihe, wobei ich im Moment SG Universe am besten finde. Dr. Who ist noch sehr zu empfehlen.
  2. Das ist irgendwie der Standardspruch aller Fernstudiums-Interessenten Im Ernst, Mathe ist kein Hexenwerk. Die Mathe-Hefte der WBH sind wirklich gut, zumindest was Mathe 1 betrifft. Mathe 2 habe ich ja selbst noch nicht gehabt, deshalb kann ich diese Hefte noch nicht beurteilen. Die WBH bietet auch Chrash Kurse an und man kann auch zusätzlich vor der Prüfung ein Repetitorium besuchen. Die Tutoren und auch die Kommilitonen (im Online Campus) helfen wo sie nur können. Der Vorteil an einer so flexiblen Hochschule wie der WBH ist ja auch, dass du die Prüfung erst schreiben kannst, wenn du dich persönlich am besten vorbereitet fühlst. Dich zwingt ja keiner zur Prüfung. Somit kann man ja auch mehr Zeit als geplant in das Fach investieren.
  3. Für Wi-Inf kann ich es dir nicht genau sagen, da ich ja "nur" Inf mache. Ich habe 2 Mathe-Module, wobei in vielen anderen Modulen Mathekenntnisse vorausgesetzt werden (z.B. Theoretische Informatik). Ich könnte mir aber vorstellen, dass es in den Wirtschaftsmodulen bei Wi-Inf auch viel Matheanteil gibt. Ich habe mein Fachabi über meinen Techniker erworben und da war Mathe sehr einfach. Ich hab aber generell kein Problem mit Mathe. Bisher habe ich auch erst 1 Mathe-Modul erledigt und da ging es bis zur Vektoralgebra. Davon kannte ich schon einiges, aber auch nicht alles. War aber machbar. Was mit Mathe 2 ist, weiß ich wie gesagt noch nicht, da ich es noch nicht begonnen habe. Bisher finde ich die Hefte gut. Es gab zwar auch schon Hefte, die gar nicht gingen (z.B. 2 Hefte aus theoretischer Informatik), aber das wirst du bei jedem Anbieter haben. Bisher fand ich die Mathe-Hefte am besten.Es ist auch so, dass jedes heft auch von anderen Leuten geschrieben wird und sich deshalb Aufbau, Formulierungen etc unterscheiden. Die Tutoren, mit denen ich bisher Kontakt hatte, waren alle durchaus super. Da soll es aber auch Ausnahmen geben. Bisher hatte ich aber noch keine negativen Erfahrungen. Für mich ist allein das flexible Studienmodell das viele Geld wert. Ich kann halt öfter Prüfungen schreiben, kann die Module so abarbeiten wie ich das will. Es gibt wenige Präsenzveranstaltungen (ist für mich äußerst wichtig). Der Service der Hochschule ist bis jetzt ausgezeichnet. Man kriegt auf jede doofe Frage eine nette Antwort. Ich hoffe das klingt jetzt nicht zu sehr nach Verkaufsshow, aber bisher kann ich "leider" nur positives berichten. Ja, ich habe eine 39-Stunden-Woche.
  4. Meinst du mit "Privat-FH Darmstadt" die Wilhelm Büchner Hochschule? Dort studiere ich Informatik. Was möchtest du denn genau wissen?
  5. Ist man über die gesetzliche Krankenkasse nicht nur innerhalb der EU versichert? Also ich würde auch als erstes die Arge und danach deine aktuelle KV anrufen und dein Vorhaben schildern.
  6. Ich bin ja schon ein wenig stolz drauf --> Sie werden assimiliert werden!
  7. Naja, ich habe auch schon mal eine Borg-Kubus-Torte gemacht, die war auch mit Tortenauflegern bedeckt. Zählt das als Hardware?
  8. Es handelt sich um einen Warenwert von 16,00€ für zwei Tortenaufleger. Da ich in zwei Wochen zwei Torten mit diesen Auflegern fertig haben muss, bin ich leider auf die Lieferung angewiesen. Andererseits stinkt mich sowas einfach an. Kann ich ja nix dafür, wenn der Shop spinnt. Ich bin tatsächlich rechtschutzversichert und würde es wahrscheinlich wirklich drauf ankommen lassen, wenn ich nicht unter Zeitdruck stehen würde. Blöd. Aber vielleicht hilft ja die harmlose Mail mit dem Link zum o.g. Artikel. Man muss ja nicht gleich mit der Rechtskeule schwingen
  9. Ja, das mit den 0,00€ für jeden Artikel ist wirklich ein kleiner Haken in meinem Fall. Aber ich werde das mal so probieren. Vielen Dank
  10. Ja, es kam eine ganz normale Bestellbestätigung per Mail wie bei solchen Shopsystemen üblich. In dieser standen auch nur die 3,95€.
  11. Hallo, ich habe gestern etwas in einem Onlineshop bestellt. Scheinbar war dieser leicht buggy, weshalb mir nur das Porto in Höhe von 3,95€ erechnet wurde. In der Bestellbestätigung steht auch bei der Auflistung der Artikel immer 0,00€ und am Ende wird darauf das Porto addiert. Per Paypal habe ich dann auch nur 3,95€ bezahlt. In den AGB des Shops steht: Ich bin davon ausgegangen, dass ich sozusagen Glück gehabt habe und ich tatsächlich nur das Porto bezahlen müsste, da mit dem Absenden meiner Bestellung ein Kaufvertrag zustanden gekommen ist. Wenige Stunden später bekam ich von dem Shop eine Mail, dass sie aufgrund des Fehlers meine Bestellung storniert hätten und ich doch bitte eine neue Bestellung auslösen sollte. Meine Frage: Geht das so einfach? Kann ich nicht darauf bestehen nur das berechnete Porto zu bezahlen?
  12. Tut mir leid, aber ich als Frau halte von sowas irgendwie gar nix. Was spricht gegen einen ganz normalen Studiengang mit beiden Geschlechtern? Heutzutage ist man nicht mehr die einzige Frau im Jahrgang.
  13. aline234

    Wo geht's denn lang?

    Leute, ihr specht mir aus der Seele Toll finde ich die Fahrradmitnehmer in der S-Bahn. Ich hatte da mal ein super Erlebnis: Es war Winter und es lag Schnee. Die S-Bahn war beim Einfahren in den Bhf. schon knackevoll. Natürlich muss sich ganz dringend so eine Öko-Tante mit ihrem Fahrrad noch reindrängeln. Nachdem sich dann einige Leute beschwert haben, weil ihre schneegematschten Reifen ihre Hosen dreckig gemacht haben, kam die freche Antwort: "Ich muss eh nur eine Station fahren!" Warum, zum Henker nochmal, fährt man die eine verdammte Station dann nicht mit dem Fahrrad? Wirklich, bei manchen Menschen geht mir die Hutschnur hoch. Vor allem Eltern, die mit ihren Kinder bei roter Ampel über Straßen laufen, am besten noch auf dem Fahrrad. Vorletzten Winter musste eine Mutti umbedingt mit ihrem Kind auf dem Schlitten über die Straße laufen. Dass das Kind mitten auf der Straße vom Schlitten gefallen ist hat sie erst gecheckt, als sie schon wieder auf dem Bürgersteig war. Ich weiß nicht wie das bei euch war, aber mir wurde beigebracht, dass man eine Straße laufend überquert und nicht auf dem Fahrrad, Schlitten oder was weiß ich. Boah, bin ich jetzt wieder geladen Gut, dass ich jetzt Feierabend ab. Ab in die S-Bahn
  14. Hi, ich soll den Laptp meiner besten Freundin mit Windows 7 Home Premium 32bit neu bespielen (total im A****). Sie hat beim Laptop-Kauf keine DVD bekommen und sich natürlich auch keine Recovery-DVD o.Ä. erstellt. Ich habe nur eine DVD für Win7 Pro, die den Home Premium Key leider nicht akzeptiert. Also hab ich mir bei Chip ein iso besorgt und auf DVD gebrannt. Problem ist, dass die so erstellte DVD nicht bootet. Ich habe einmal direkt über Win7 gebrannt und einmal mit Ashampoo Burning Studio 2012. Was könnte ich denn noch tun, damit die olle DVD endlich mal bootet?

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung