Jump to content

invidicult

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    70
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über invidicult

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 28.10.1988

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo zusammen, könnt Ihr meinen Arbeitszeugnis für mich bewerten? _________________________________________________________________________________________ Herr XXX, geboren am XXX in XXX, trat am XXX als Junior Softwareentwickler in unser Unternehmen ein und war bis zum XXX bei uns beschäftigt. Firmenvorstellung.... Tätigkeitsvorstellung... Herr XXX verfügt über eine große Berufserfahrung und solide Fachkenntnisse, die er sicher in der Praxis einsetzte. Seine schnelle Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, auch schwierige Situationen sofort zu überblicken und dabei stets das Wesentliche zu erkennen. Herr XXX erledigte seine Aufgaben mit großem Engagement und persönlichem Einsatz während seiner gesamten Beschäftigungszeit in unserem Unternehmen. Auch in Situationen mit großem Arbeitsaufkommen erwies er sich immer als in hohem Maße belastbar. Die Planung und Steuerung seiner Aufgaben erfüllte er erfolgreich, nicht zuletzt wegen seines Organisationstalentes. Dabei arbeitete er selbstständig, zügig und dennoch mit großer Sorgfalt, Konzentration und Flexibilität. Vertrauenswürdigkeit und absolute Zuverlässigkeit zeichneten den Arbeitsstil von Herrn XXX jederzeit aus. Er erkannte das Wesentliche und zeigte schnell für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösungen auf. Wir waren mit den Leistungen von Herrn XXX stets sehr zufrieden. Wegen seines immer freundlichen und ausgeglichenen Wesens wurde er allerseits sehr geschätzt. Er war immer hilfsbereit, zuvorkommend und stellt, falls erforderlich, auch persönliche Interessen zurück. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen sowie Kundinnen und Kunden war ausnahmslos vorbildlich und loyal. Das Arbeitsverhältnis endet auf Initiative von Herrn XXX zum 30.12.2017. Wir bedauern dies, weil wir mit Herrn XXX einen guten Mitarbeiter verlieren. Wir bedanken uns für die stets guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft beruflich und privat weiterhin viel Erfolg und alles Gute.
  2. Welche Aufgaben werden dort angeboten? Mit knapp 4 Jahren Berufserfahrung würde ich mit 45K reingehen...um dann auf 43K o.ä. zu kommen.
  3. Habe nach Problemen mit der Abteilungsleiterin nochmal das Unternehmen gewechselt und bin nun sehr glücklich, die Probezeit ist auch schon geschafft: Alter: 28 Wohnort: Hamburg letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Sommer 2013 Berufserfahrung: 3 Jahre Vorbildung: Fachoberschule Informatik Arbeitsort: Hamburg Grösse der Firma: > 8.000 MA Branche der Firma: Handel Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 38,5 Arbeitsstunden pro Woche real: 38,5 Gesamtjahresbrutto: 43.000€ Anzahl der Monatsgehälter: 13 Anzahl der Urlaubstage: 36 Sonder- / Sozialleistungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, VWL, BaV Tätigkeiten: .NET Entwicklung in C#, etwas JavaScript und ganz selten mal 1-2 Zeilen HTML
  4. Hallo ihr zwei, vielen Dank für das schnelle Feedback. Sind da Punkte bei, die man ändern lassen könnte, gerade bzgl. der mal 1 mal 2 und der verschiedenen Zeitformen oder ist das etwas was man so "hinnehmen" muss ? Viele Grüße
  5. Hallo zusammen, könnt Ihr meinen Arbeitszeugnis für mich bewerten? _________________________________________________________________________________________ Herr XXX, geboren am XXX in XXX, trat am XXX als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung in unser Unternehmen ein und war bis zum XXX bei uns beschäftigt. Firmenvorstellung.... Tätigkeitsvorstellung.... Herr XXX führte seine Tätigkeiten stets sorgfältig, gewissenhaft und effizient aus und erzielte dabei gute Resultate. Er verfügt über gute Fachkenntnisse in seinem Aufgabenbereich. Aufgrund seiner sehr guten Auffassungsgabe überlickte Herr XXX auch neue Gegebenheiten schnell und passt sich diesen immer flexibel an. Zu betonen sind auch seine guten und anwendungssicheren Englischkenntnisse, so dass auch die Kommunikation mit unseren Kunden immer gut verlief. Die ihm übertragenen Aufgaben erledigte Herr XXX zu jeder Zeit selbstständig und ging dabei systematisch, konzentriert und zielorientiert vor. Er ist ein motivierter Mitarbeiter, der stets einen hohen Einsatzwillen zeigte. Herr XXX Arbeitserfolge waren auch in Stresssituationen sehr gut und lobenswert. Er erledigte seine Aufgaben immer zu unserer vollen Zufriedenheit und hat unseren Erwartungen stets voll und ganz entsprochen. Herr XXX zeichnet sich insbesondere durch sein ausgleichendes Wesen, seine positive Ausstrahlung sowie sein teamorientiertes Denken aus, was ihn zu einem von Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern sehr geschäzten Mitarbeiter machte. Auch sein Verhalten gegenüber Kunden war vorbildlich. Herr XXX verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum XXX. Wir bedauern diesen Entschluss außerordentlich und danken ihm für die stets guten Leistungen. Für seine berufliche sowie private Zukunft wünschen wir Herrn XXX alles Gute und weiterhin viel Erfolg. ______________________________________________________________________________
  6. Probezeit ist vorbei, dass Gehalt wurde angepasst.. Alter: 26 Wohnort: Hamburg letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Sommer 2013 Berufserfahrung: 2 Jahre Vorbildung: Fachoberschule Informatik Arbeitsort: Hamburg Grösse der Firma: > 2.000 MA Branche der Firma: Int. Handel Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40(?) Gesamtjahresbrutto: 33800 € + Sonder- / Sozialleistungen Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 24 Sonder- / Sozialleistungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, VWL, evtl. Gewinnausschüttung Tätigkeiten: .NET Entwicklung in C#, ASP.NET, JavaScript und ggf. etwas PHP/HTML
  7. Die Arbeit macht schon spaß! Wenn es nach mir gehen würde, würde ich aber ganz andere Sachen entwickeln (da teile ich deine Meinung ebenfalls)!
  8. Hallo, schau doch mal hier: http://www.fachinformatiker.de/it-arbeitswelt/161265-tagebuch-operative-professional.html
  9. Ich wollte nur eure Meinung und/oder einen Tipp ob man das direkt nach der Probezeit erfragen kann oder ob das unüblich ist, auch wenn es im Arbeitsvertrag steht. Es soll ja nun nicht den Eindruck machen als wär' ich nur hinter dem Geld her.
  10. Nur darauf kommt es mir nicht an ich wär' mit den gewünschten 33,6k für die nächsten 2 Jahre erstmal gut bedient. Nach 2 Jahren könnte man dann ja evtl. nochmal vorsichtig anfragen, die derzeitigen 30k sind mir aber definitiv etwas zu wenig und ich bin das auch nur eingegangen weil der Personaler die "Gehaltüberprüfung" nach der Probezeit mit in den Arbeitsvertrag geschrieben hat.
  11. Ich habe mich dazu vor zwei Wochen einmal mit einem Entwickler unterhalten, mit dem ich mich relativ gut verstehe. Er hat mir sein Gehalt mitgeteilt, welches bei 50k + Bonus(2-6k) liegt. Er ist zwar schon 7 Jahre im Unternehmen (ebenfalls ein FIAE) aber ich glaube kaum dass man beim jährlichen Personalgespräch eine Erhöhung von 3.000 € bis 4.000 € rausholen kann um nach 7 Jahren ein ähnliches Gehalt zu bekommen.
  12. Hallo zusammen, kurze Frage zur möglichen Gehaltsverhandlung nach bestandener Probezeit (also quasi ab 01.05.). In meinem Arbeitsvertrag steht, dass nach der bestandenen Probezeit eine "Gehaltsüberprüfung" durchgeführt wird da ich mit weniger als Gewünscht in den Beruf eingestiegen bin. Kurze Infos zum derzeitigen Job: Kann ich nach der Probezeit "einfach" zu meinem Abteilungsleiter gehen und das einmal "doof" erfragen? Quasi so:"Im Arbeitsvertrag steht ..... ich wollte mal fragen was es damit auf sich hat" ? Gewünscht hatte ich mir beim Vorstellungsgespräch 33,6k, eine Gehaltsverhandlung gab es damals nicht! Die Gesprächsteilnehmer haben das Wunschgehalt einfach aufgeschrieben und der Personaler hat mir dann 30k angeboten/ in den Arbeitsvertrag geschrieben. Auf mein Nachfragen bzgl. einer Gehaltsverhandlung hatte er damals angeboten dass er die "Gehaltsüberprüfung nach bestandener Probezeit" mit in den Arbeitsvertrag aufnimmt. Da ich aber glaube das die "Gehaltsüberprüfung" jetzt garantiert niemand mehr auf dem Schirm hat wollte ich das einfach erfragen.
  13. Nach gefühlten 1.000 Klicks auf das Thema will ich auch mal meinen Senf dazu geben Bisher: Neu ab 01.01.2015 Alter: 25 Wohnort: Hamburg letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Sommer 2013 Berufserfahrung: 1,5 Jahre Vorbildung: Fachoberschule Informatik Arbeitsort: Hamburg Grösse der Firma: > 2.000 MA Branche der Firma: Int. Handel Arbeitsstunden pro Woche laut Vertrag: 40 Arbeitsstunden pro Woche real: 40(?) Gesamtjahresbrutto: 30.000 € + Sonder- / Sozialleistungen Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 24 Sonder- / Sozialleistungen: Urlaubs- und Weihnachtsgeld, VWL, evtl. Gewinnausschüttung Tätigkeiten: .NET Entwicklung in C#, ASP.NET, JavaScript und ggf. etwas PHP/HTML
  14. Das habe ich getan, und ich komme mit dem neuen Gehalt gut zurecht + kann neben allen kosten, luxus etc. auch noch etwas zur Seite legen...für ganz schlechte Zeiten, wie Omi sagt P.S.: Das bisherigeGehalt liegt übrigens 22,8k! Also ist das mal ein Sprung, würde ich sagen
  15. So nach einigen Gesprächen haben wir uns nun auf folgendes geeinigt: 30k in der Probezeit und dnach wird nochmal neu verhandelt Auslandsaufenthalte sind eingeplant und werden bezahlt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld gibt's auch dazu. Nach der Probezeit werde ich einmal ein Update posten

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung