Jump to content

speedy05

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    28
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. speedy05

    Aufgaben für ein Praktikum als FISI

    Bisher hat nur einer der Kandidaten zu gesagt und sie würden auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten kommen. Die dürfen mich natürlich immer etwas fragen und ich schaue Ihnen auch eine Zeit lang über die Schulter. Für die Kollegen gilt selbiges ebenso. Wenig Zeit meine ich nur im Hinblick auf unsere normalen Schulungen, die gehen dann immer einen kompletten Tag. Sicherlich könnte man das ein wenig eingrenzen auf die Basics. Jedoch sehe ich keinen großen Nutzen davon, wenn die mit unserem CMS ein paar Seiten basteln. Dies macht man später ja auch nicht. Klar hilft es denen, um dann ggf. später mit Supportanfragen besser klarzukommen, aber deswegen würden die das auch im Rahmen der Ausbildung einmal machen. Um einen Eindruck von den Personen zu bekommen, bietet sich das in meinen Augen jedoch nicht an.
  2. speedy05

    Aufgaben für ein Praktikum als FISI

    Danke euch Beiden für euren Input! Das wird bei mir im Betrieb meistens so gehandhabt. Bei mir reichte "damals" ein Tag Probearbeiten um die Ausbilder zu überzeugen. Da wir später aber mit einem Azubi, der dann auch abgebrochen hat, weil das ganze doch gar nichts für ihn war, schlechte Erfahrungen gemacht haben, sollen die zeigen inwiefern Ihnen die Aufgaben zu sagen. Klar haben die nach der Schule noch nicht das riesige Wissen, aber deswegen soll es auch Aufgaben geben, bei denen sie sich mit ein wenig Recherche durchwühlen können. Andererseits würden meine Ausbilder auch noch gerne eine Aufgabe sehen, die eigentlich zu schwer ist. Um einfach mal zu sehen, wie die damit umgehen würden. Solche Situationen gibt es ja später immer mal und sie sollten nicht wie der obige Azubi direkt aufgeben. Insgesamt soll man so dann einen besseren Eindruck bekommen. Zeugnisnoten und das Vorstellungsgespräch sind ja nicht alles. Bei anderen Firmen gibt es ein Accessmentcenter, wir sind dafür zu klein mit knapp 20 Leuten und versuchen es daher auf diesem Wege.
  3. speedy05

    Aufgaben für ein Praktikum als FISI

    Hallo zusammen, ich habe als erster Fachinformatiker Systemintegration eine Ausbildung in meinem Unternehmen absolviert und erfolgreich bestanden. Nun suchen wir zum Herbst einen weiteren FISI. Zwei Kandidaten sollen daher in einem einwöchigen Praktikum zeigen, was sie so können. Ich soll mir dafür Aufgaben ausdenken - tue mich aufgrund der geringen Erfahrung aber schwer. Ich habe mir schon überlegt, dass diejenigen auf einem Raspberry Pi ein Linux installieren könnten, um damit Icingaweb2 bzw. das Icinga Dashing (habe ich in meinem Projekt aufgesetzt) anzuzeigen. Also Linux Basics. Einen Windows PC aufzusetzen - finde ich etwas wenig - könnte man aber vor dem Linux Projekt auch angehen. Das Thema Netzwerk wäre auch spannend, aber abgesehen von einer Aufgabe ein bestimmtes Netzwerk mit dem Packet Tracer zu realisieren habe ich dazu keine Idee. Unser Unternehmen ist hauptsächlich Hersteller eines Content-Management-Systems. Um damit zu arbeiten, bräuchte er/sie jedoch erstmal eine kleine Schulung und das ist zeitlich aktuell leider nicht möglich. Weiterhin würde es später folgende Aufgaben geben: Support (via Telefon und Ticketsystem - Vorwissen erforderlich), Aufsetzen von Linux-Servern, Installation/Einrichtung des CMS, Administration der Server (z.B. Updates, Zertifikate), Monitoring, interner Support bei defekten an Hard- und Software (Windows & Linux). Habt ihr dafür noch coole Ideen? Wäre euch sehr dankbar!
  4. Hallo, ich hoffe der Post ist erlaubt. Dank diesem Forum und einigen Vorbereitungsmaterialien habe ich meine FISI-Abschlussprüfung im Winter mit 90% bestanden. Die schriftlichen Prüfungen habe ich 87, 94 und 90% sehr ordentlich gehabt. Insbesondere hierfür hat sich die Anschaffung einiger Materialien gelohnt, die ich hiermit in einem sehr guten Zustand weiterverkaufen möchte. Im Detail handelt es sich um folgende Artikel: - Prüfungsvorbereitung aktuell: neben allgemeinen Informationen zur Prüfung gibt es je 5 komplette Prüfungen zu GA 1 (Fachqualifikation), GA 2 (Kernqualifikation) und GA 3 (Wirtschaft- und Sozialkunde) inklusive Lösungen! - Lernkarten für alle Bereiche, die jeweils eine kurze Aufgabe und Lösung beinhalten. - Taschenrechner von Sharp, der für die Prüfung zugelassen ist und die Umrechnung von Hex nach binär oder dezimal unterstützt. Daher ideal für die Rechnung mit IP-Adressen. - digital kann ich noch etwas Material wie Zusammenfassungen zur Verfügung stellen. Bilder und bevorzugte Kontaktmöglichkeit: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/pruefungsvorbereitung-fachinformatiker-systemintegration/813587003-77-16798
  5. speedy05

    Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Hallo zusammen, mir fehlen zum Lernen für die FISI-Abschlussprüfung noch ein paar Lösungen. Vielleicht hat die ja jemand und würde sie mir freundlicherweise zur Verfügung stellen? Konkret geht es um GA1, GA2 und GA3 vom Sommer 17, sowie GA3 aus dem Sommer 16. Meine E-Mail-Adresse ist speedy05@ok.de Danke und noch einen schönen Sonntag!
  6. speedy05

    Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Hallo zusammen,ich bereite mich aktuell auf die FISI-Abschlussprüfung im November vor und mache daher natürlich auch alte Prüfungsaufgaben. Dabei ist mir jedoch aufgefallen, dass mir einige Lösungen fehlen.Vielleicht hat die ja jemand und würde Sie mir, gerne auch im Tausch gegen die Aufgaben, zur Verfügung stellen?Konkret fehlen mir:2017: GA1, GA2, WiSo2016/17: WiSO, GA22016: WiSo2015/16: WiSoDanke und noch einen schönen Sonntag!
  7. speedy05

    Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Nabend, ich suche aktuelle Abschlussprüfungen FISI. Gerne per PN oder Email: speedy05@ok.de Danke und einen schönen Abend!
  8. Die IHK will ja unter Punkt 6 beim Antrag Infos zur Dokumentation. Konkret: Bitte geben Sie hier die geplante Art der Dokumentation an (z. B. prozessorientierter Projektbericht), eine Grobgliederung (mindestens drei Phasen) und welche Anlagen Sie vorgesehen haben. Da würde mich interessieren, was du angegeben hast oder ob du da gar nichts angegeben hast. Welches Tool hast du denn eigentlich eingesetzt zum Monitoring?
  9. Da sich der Antrag gewisse Parallelen zu meinem aufweist, würde mich sicher interessieren, was du unter dem Punkt Dokumentation angegeben hast @zelosq
  10. Ich hab die Projektphasen noch etwas angepasst und mehr gesplittet: 1. Projektphasen 1. Projektplanung (8 Stunden) 1.1. Ist-Analyse (1 Stunde) 1.2. Anforderungskatalog (2 Stunden) 1.3. Auswahl der zu überwachenden Komponenten (1 Stunde) 1.4. Vergleich geeigneter Software und Auswahl (3 Stunden) 1.5. Betrachtung der Wirtschaftlichkeit (1 Stunde) 2. Projektdurchführung (18 Stunden) 2.1. Installation und Konfiguration des Server-Betriebssystems (1 Stunde) 2.2. Installation der Monitoring-Software (1 Stunde) 2.3. Grundkonfiguration der Monitoring-Software (3 Stunden) 2.4. Konfiguration der ausgewählten Checks (3 Stunden) 2.5. Überwachung ausgewählter Server konfigurieren (6 Stunden) 2.6. Benachrichtigungen konfigurieren (1 Stunde) 2.7. Tests und ggf. Fehlerbehebungen (3 Stunden) 3. Projektabschluss (9 Stunden) 3.1. Ergebnisanalyse (1 Stunden) 3.2. Projektdokumentation (8 Stunden)
  11. Das macht in der Tat Sinn. Danke! Also lautet 2.6. nun Tests und ggf. Fehlerbehebungen (4 Stunden) Wenn das bisher der einzige Kommentar dazu ist, ist es hoffentlich schon mal nicht totaler Murks
  12. Hallo zusammen, ich hab hier mal meinen ersten Entwurf des Projektantrags. Für jeden Hinweis bin ich dankbar! 1. Thema (max. 300 Zeichen) Auswahl und Implementierung eines Monitoring-Systems zur Überwachung der eigenen Infrastruktur 2. Termin 18.09.2017-27.10.2017 (40 Tage) 3. Projektbeschreibung (max. 8000 Zeichen) Um einen reibungslosen und störungsfreien Betrieb aller Geräte der IT-Infrastruktur gewährleisten zu können, ist eine automatisierte Überwachung aller Systeme von Nöten. Nur so können Probleme rechtzeitig erkannt, deren Ursachen identifiziert und Ausfallzeiten minimiert werden. Aktuell wird die Überwachung der Systeme bei der XYZ GmbH mit der kostenlosen Software Nagios durchgeführt. Die Hauptgründe für einen Wechsel liegen in der umständlichen Konfiguration (Anmerkung: hier könnte ich noch präzisieren, dass die Konfiguration per Text-Dateien erfolgt) und dem veralteten Webinterface, das sich nicht intuitiv bedienen lässt. Hauptziel des Projekts ist die Übergabe einer funktionsfähigen Monitoring-Software, die über eine grafische Benutzeroberfläche konfigurierbar ist. Neben der vereinfachten Konfiguration sollen – als Unterziele - die Check-Ergebnisse ansprechender dargestellt werden als aktuell und die Kommunikation zwischen den zu überwachenden Servern und dem Monitoring-Server verschlüsselt erfolgen. Optional wären eine automatische Syntaxprüfung der Konfiguration sowie die Möglichkeit eine ältere Konfiguration wiederherzustellen. Für das Projekt wird durch meinen Ausbilder ein virtueller Server zur Verfügung gestellt, so dass direkt mit der Installation des Betriebssystems gestartet werden kann. 4. Projektumfeld (max. 3000 Zeichen) Die gesamte Planung, Vorbereitung und Durchführung des Projekts finden intern bei der XYZ GmbH statt. Betreuer des Projekts ist mein Ausbilder ... XYZ ist ein mittelständisches Unternehmen mit 16 Mitarbeitern und betreut viele Unternehmen aus dem öffentlichen Sektor. XYZ ist u.a. Hersteller des Content-Management-Systems (CMS) A. Jeder Kunde nutzt das CMS auf einem eigenen Server. Ein Serverausfall würde zu einer nicht verfügbaren Webseite führen, was nicht nur für die zu den Kunden zählenden Landeshauptstätten suboptimal wäre. Die zu überwachenden Systeme sind sowohl physikalische als auch virtuelle Server mit Linux und Windows Betriebssystemen. 5. Projektphasen (max. 3000 Zeichen) 1. Projektplanung (7 Stunden) 1.1. Ist-Analyse (1 Stunde) 1.2. Soll-Konzept (3 Stunden) 1.3. Vergleich geeigneter Software (2 Stunden) 1.4. Betrachtung der Wirtschaftlichkeit (1 Stunde) 2. Projektdurchführung (19 Stunden) 2.1. Installation und Konfiguration des Server-Betriebssystems (1 Stunde) 2.2. Installation der Monitoring-Software (1 Stunde) 2.3. Grundkonfiguration der Monitoring-Software (6 Stunden) 2.4. Überwachung ausgewählter Server konfigurieren (6 Stunden) 2.5. Benachrichtigungen konfigurieren (1 Stunde) 2.6. Tests und ggf. Fehlerbehebungen (3 Stunden) 2.7. Puffer (1 Stunde) 3. Projektabschluss (9 Stunden) 3.1. Ergebnisanalyse (1 Stunden) 3.2. Projektdokumentation (8 Stunden) 6. Dokumentation (max. 3000 Zeichen) hier bin ich noch etwas ratlos. Die IHK schreibt "Bitte geben Sie hier die geplante Art der Dokumentation an (z. B. prozessorientierter Projektbericht), eine Grobgliederung (mindestens drei Phasen) und welche Anlagen Sie vorgesehen haben." Eingesetzt werden soll Icinga2 mit dem Icinga Agent und Director. Die Dokumentation seitens Icinga ist sehr ausführlich. Von daher macht es eigentlich keinen Sinn eine Benutzerdoku zu schreiben. Was meint ihr? Bin für jeden Tipp dankbar!
  13. @smittieIst der Antrag so durchgegangen? Was hast du bei Punkt 6, der Dokumentation nun angegeben?
  14. speedy05

    Themenauswahl für Projekt fällt schwer

    Abgabe für Verkürzer (2,5 Jahre) ist bei der IHK Nordwestfalen am 31.7. Die Vorträge und Fachgespräche laufen aktuell auch noch. Mein Durchführungszeitraum endet dann am 31.10.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung