Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'datenschutz'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Pruefungen-events
  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich mache ein internes Projekt welches nur Nutzen für den Betrieb hat. ich habe momentan die Angebotskalkulation mit ausgedachten Prozentsätzen für die Vertriebsgemeinkosten, Verwaltungsgemeinkosten, Rabatt und Gewinn berechnet. Ist das legitim? Ich möchte ja schon zeigen das ich eine Angebotskalkulation kann. Des Weiteren wollte ich Fragen wie das gehandhabt wird wenn man aus datenschutzrechtlichen Gründen IP-Adressen, Passwörter und Geldbeträge anonymisiert. Ist das auch legitim? Liebe Grüße Hideos
  2. Shanks06

    Datenschutz

    Hallo liebe Community, da das Unternehmen in dem ich beschäftigt bin mit sensiblen Daten arbeitet, muss ich aus Datenschutztechnischen Gründen die IPs für meine Projektarbeit ändern. Meine Frage lautet jetzt, wo schreibe ich es auf? Vor dem Inhaltsverzeichnis oder danach? Gibt es da bestimmte Vorgaben von der IHK? Habe dazu leider nichts gefunden. Dankeschön im Voraus
  3. Gurki

    Datenschutz bei Ärzten

    Hallo zusammen, ich denke jeder kennt diese Zettel die man als "Neupatient" beim Arzt ausfüllen soll. In denen steht dann sowas wie, "welche Krankheiten hatten Sie", "sind Sie gegen etwas allergisch" und "Welchen Beruf üben Sie aus". Meine Frage ist: Alle relevanten Daten erhalten doch die Ärzte über meine Krankenkassenkarte, MUSS ich diesen Wisch ausfüllen und unterschreiben? Vor allem geht dem Arzt doch soweit erstmal auch nicht der Beruf etwas an? Ist das nicht Datenschutzrechtlich bedenklich? Die Frage hatte ich mir gestellt, als ich einen Film gesehen habe, in dem ein Arzt bei einem anderen Arzt so einen Zettel ausfüllen musste und er immer wieder sagte "Unrelevant und geht Sie nichts an".
  4. Hallo IT-Kollegen, ich habe ein recht banales Problem mit einem/mehrerer Windows 7 Rechner. Die Rechner sind über W-Lan mit dem Netz verbunden. Ich habe ich mir sehr viele Gedanken über Sicherheit im Netz gemacht und nun muss ich leider feststellen, dass man mit einem einfachen Klick die gespeicherten W-Lan Kennwörter auslesen kann. Ein paar Sachen vorweg: -Ich habe ein großes W-Lan mit sehr vielen Clients die über einen Wirelesscontroller kommunizieren. Ein Umstellung der W-Lan-Sicherheit (Radius etc.) ist völlig ausgeschlossen. -Mir ist klar, dass es als eingeschränkter User nicht möglich ist. Da es allerdings vorkommen kann(nicht soll), dass doch mal ein User an einem local-admin account kommt und dieser dann Zugriff auf den W-Lan-Key erlangt, mache ich mir trotzdem Sorgen. -Es gibt viele Tools, die ein gespeichertes Kennwort auslesen können. Das ist selbstverständlich. Durch einen Proxy ist der Download gesperrt und durch einen zentralen Virenscanner sind alle USB-Ports, CD-Laufwerke etc. der Clients im Haus gesperrt. Anhänge der E-Mails werden kontrolliert. Der Normal-User hat also keine Chance diese Programme einzusetzen. Nun meine eigl. Frage: Wie "blende" ich diese, von Windows 7 vorgegebene Funktion aus? Ich denke, dass es durch einen einfachen Reg-Eintrag zu realisieren ist, allerdings habe ich diesem in den Weiten des www nicht finden können. Ich danke schonmal im Voraus! MFG Simon!

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung