Zum Inhalt springen

Befristeter Vertrag, ab wann Fragen wegen Verlängerung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

um oben gestellt Frage gehts. Paar Infos zu meinem "Problem",

bin sehr zufrieden mit meinem Arbeitgeber (gut, Gehalt könnte besser sein ;) ), und nach allem was mir gesagt wird, und wie ich behandelt werde, ist mein Arbeitgeber auch mit mir zufrieden. Wurde direkt nach Abschluß meiner Ausbildung im Januar für ein Jahr befristet übernommen. Da ich Richtung 4 Quartal, bzw Ende des Jahres von zuhause ausziehen will. Geht also um die Planungssicherheit, nicht das ich dann nächstes Jahr da stehe und keine Stelle hab ;) .

Würdet ihr einfach mal auf Blöd nachfragen, und das Problem schildern?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also

Blöd nachfragen
sollte man NIE und ein
Problem
shee ich hier nicht.

Du solltest 3-2 Monate vor Ablauf des Vertarges mit deinem Chef in Verhandlung treten. Das ist ganz normal, da man ja immer planen muss und sich ggf. woanders bewirbt. Bitte deinen Chef um einen Termin, bei dem ihr darüber sprechen könnt. Auf keinen Fall solltest du das zwischen Tür und Angel machen. Wenn dein Vertrag bis Ende des Jahres läuft, dann wäre es jetzt noch zu früh für das endgültige Gespräch. Du kannst deinen Chef aber jederzeit auch um ein Zwischengespräch bitten und ihn fragen, wie er deine Leistung sieht und ob Verbesserungsbedarf besteht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Macht es nicht sogar Sinn, mehr als drei Monate vor dem Vertragsende schon einmal anzuklopfen?

Drei Monate vor dem Vertragsende muß man sich ja schließlich beim Arbeitsamt melden, was man sich dann ja ggf. sparen könnte, wenn das befristete Arbeitsverhältnis verlängert bzw. in ein unbefristetes umgewandelt wird.

Wenn man zu diesem Zeitpunkt natürlich noch keine Aussage bekommen kann, kommt man darum allerdings wohl nicht herum...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mehr als 3 Monate vorher kann man sich einen Zwsichenstand abholen, aber oft weiß man so lange vor Ende der Vertragszeit nicht, ob derjenige wirklich weiterbeschäftigt werden kann / soll. Zudem sollte man sich nicht nur beim Arbeitsamt melden, sondern auch Bewerbungen schreiben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War bei mir genauso.

Abklopfen ob sie dich grundsätzlich behalten wollen solltest du schon vorher. jetzt (6 Monate vorher) is eigentlich ja ok.

denn wie oben schon geschrieben 3 Monate vorher musst du dich beim A-Amt Arbeitssuchend melden.

Das würde ich aber aufjedenfall tun, wenn ich zu dem zeitpunkt keinen neuen Vertag in der Tasche habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung