Zum Inhalt springen

Einladung zum zweiten Gespräch


Empfohlene Beiträge

Hi.

Zum ersten Mal hat mich ein Unternehmen zu einem zweiten Gespräch eingeladen am Montag, während ich noch andere Bewerbungen laufen habe (z.B. erstes Vorstellungsgespräch heute).

Zum einen will 'Firma1' 5 Stunden 'Probearbeit' (bzw. unbezahltes Zugucken bei anderer Leute Arbeit) , obwohl ich drei Arbeitszeugnisse in der Bewerbung drinhab, die deutlich über drei Jahre einschlägige Berufserfahrung belegen, zum anderen zahlt das Unternehmen mit Abstand am schlechtesten, (das erste Mal, das man mir unter 30.000 anbietet). Bei 'Firma1' würde ich also nicht so gern anfangen, eher bei Firma2 oder Firma3. Da sind auch die Aufgaben spannender, da hatte ich schon meine 1. Gespräche.

Zwei Fragen:

1.) was ist eine gute Formulierung, den anderen Unternehmen 'Dampf' zu machen?

2.) Wie reagieren die 'bevorzugten Unternehmen' darauf? 'Ha, dann ist der Meier halt kein Kandidat mehr' oder 'Schieben wir halt ein wenig im Kalender'?

Bye.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du etwas entfernt von firma2 oder firma3 wohnst, könntest du mal nach dem stand der dinge fragen, da du eventuell umziehen musst oder ein neues auto für die fahrstrecke. ausgaben, die du bei einem anderen angebot nicht hättest :)

das würde wohl mehr eindruck hinterlassen als "ich wollte mal fragen wie lange das nocht dauert".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich würde da einfach ehrlich sein und sagen, dass du noch eine andere Bewerbung am laufen hast und dich bei dem anderen nun bald entscheiden musst. Dabei würde ich auch sagen, dass du bei "ihnen" lieber anfangen würdest. Ist ja durchaus nicht unüblich das man mehrere Bewerbungen am Laufen hat.

Einen Tag Probearbeit finde ich okay - zumal es sich nur um 5 Stunden handelt. Fachliche Qualifiktation lässt sich mit Arbeitszeugnissen nachweisen, aber ob jemand wirklich ins Team passt kann man nur sehen, wenn man mit der Person mal ein paar Stunden "verbringt", z. B. ihr über die Schulter schaut.

Viel Erfolg bei deinen Bewerbungen,

Tobias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen will 'Firma1' 5 Stunden 'Probearbeit' (bzw. unbezahltes Zugucken bei anderer Leute Arbeit) , obwohl ich drei Arbeitszeugnisse in der Bewerbung drinhab, die deutlich über drei Jahre einschlägige Berufserfahrung belegen, zum anderen zahlt das Unternehmen mit Abstand am schlechtesten, (das erste Mal, das man mir unter 30.000 anbietet).

Ich glaub, das Unternehmen kenn ich, beginnt mit "v" in blauen gebäude? Das Gehalt wurde vor dem ersten Vorstellungstermin "verhandelt"?

Die suchen einfach sehr verzweifelte Leute, die anderswo nix finden, denn die haben einfach ein unattraktives Angebot, wo jeder der kann nicht anfängt oder sofort wegwechselt.

Ruhig die "Einladung" zum Probearbeiten begeistert akzeptieren, dann (falls es nicht zu weit ist), hinfahren zum Händeschütteln und wieder gehen. So kann niemand anders "probearbeiten".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung