Zum Inhalt springen

PC friert ständig ein


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hallo,

habe einen selbst zusammengebauten pc hier. board is das K8N Neo4-F.

der pc hat einen totalen fehler - er friert sich immer ein. entweder beim login schon oder nach 1 min im windows betrieb.

habe schon 3 mal formatiert, bringt alles nix.

hdd sollte nich kaputt sein, denn mit ner andern hats auch nich geklappt...

woran kann das liegen? am board? am speicher?

hat jemand tips?

`

wäre sehr nett!

danke schonmal :)

marc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja genau, ich habs geschafft einen pc "zusammenzubauen" der nur ein mainboard braucht. :P

im klartext: ich weiss die andren komponenten leider nich auswendig. die teile sind teils gebraucht und teils neu. aber sie passen zusammen. anfangs lief der pc, aber jetz nach nem gutem halben jahr hat er diese zicken...

der kühlerlüfter war bei dem gebrauchtem prozessor mit dabei. das hab ich alles von nem guten kumpel, da lief alles wie geschmiert. wir haben extra noch einen lüfter eingebaut, aber ich finde dass der prozessor nicht zu heiss wird ehrlichgesagt. glaube er war bei 37° wenn ich das noch richtig im kopf habe...

vor allem is das so plötlzlich! ich glaube es liegt nicht an der temperatur!

danke schonmal für die sehr rasche antwort!

marc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

zieh dir mal kanotix oder eine andre liveCD und starte mal damit.... gibt für linux ein paar tolle tools um die leistungen der komponenten zu überprüfen.

hast du ggf teiwleise n blauen bildschirm wenn er eingefroren ist? auf jeden fall solltest du mal arbeitsspeicher wechseln oder versuchen, mit nur einem ram-riegel zu starten. wenns net der arbeitsspeicher ist würde ich den fehler auf der festplatte suchen... da auch mal ne andre ausprobieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm freeze... find raus, was für eine Grafikkarte du hast.

Probier - falls du mehrere Speicherriegel drin hast - jeweils einen aus. Vielleicht hat ja einer 'ne Macke. Falls du nur einen hast, versuch dir von 'nem Freund einen zu leihen und teste.

Wenn dein Rechner nicht so lange durchhält nach dem Hochfahren, denke ich mal wirst du auch nicht auf ein Live-System (Knoppix o.ä.) draufkommen. Falls doch, isses wohl doch was Software-seitiges.

Falls es so ein Standard-CPU-Kühler ist, schraub mal den Lüfter ab (du wirst dich wundern, wieviel Staub da hängen kann). Das kann mal locker 20°C ausmachen (Schwiegervaters PC schmierte unregelmäßig ab - Kühlrippen komplett verstopft).

Es schadet übrigens auch nie, wenn man mal sämtliche überflüssige Hardware abstöpselt (CD/DVD, HDD, FDD, TV-Karten, etc.) und den Rechner mal 'ne halbe Stunde anlässt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann auch sein das du einfach mal den rechner evtl. vom Staub befreien solltest wenns beispielsweise ein altes gehäuse is das ewigkeiten im Keller stand :D (Netzteil, Lüftungsschlitze, cpulüfter etc etc.Wärmeabgabe nach aussen).

Das mit dem Netzteil is auch ne gute Theorie... ist vll unterdimensioniert?

mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung