Zum Inhalt springen

Wie sollte man Hardware testen? Test Tools


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Wie geht man vor, wenn man herausfinden möchte ob beim einem Windows absturz sich um Software oder Hardware Fehler handelt?

-Was gib es für Hardware und Sofware test Tools?

installiert ist Win 2000 Prof (English version)

win 98 (first ed) konnte nicht instaliert werden. (ist abgesturzt)

Linux Suse 7.2 geht die Maus nicht richtig

Das dume ist ja es sturzt immer unregelmäßig ab, immer wenn man was bestimtes machen will und es nich erwartet.

Beim suchen im Internet, beim öffnen von win IE 5.1,

beim Mail schreiben in TDSL t-online mail system.

MfG

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also wir nehmen bei uns für generelle hardware test immer amidiag. das testet die komplette hardware (board, schnittstellen, acpi, cdrom, floppy, proz, speicher) und hat sehr viele einstellungsmöglichkeiten.

als testsoftware unter windows verwendern wir burnInTest.

leider kann ich dir nicht sagen, wo man oben genannte software bekommen kann...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe das Demo von Amidiag ausprobiert und es sagt mir bei Processor Speed Test 1.12 aus

CPU Speed is 700 MHz

Error: Detected CPU Speed (700 MHz) not the same as expected (800 MHz).+++++++++++++++++++

Na was sagt Ihr jetzt?

Als ich das ding gekauft habe, sagte mir der Verkäufer das es ein Duron 800 ist und ich glaube als ich es überprüft habe stimnte es ja auch.

Aber jetzt werde ich es auch genau überprüfen müßen!

Weiß jemand ob es bei Duron gemogelt worden ist, ich glaube mich zu erinern sowas bei Intel schon mal gehört zu haben.

Grüßr

Robert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Unter http://www.passmark.com gibts nen BurnInTest. Der testet die CPU, Graka, Speicher, etc. unter extremer Belastung. Gut, um zu sehen, ob das Netzteil zu schwach ist oder der CPU Kühler gut genug. Ich nehme mal an, wenn das System instabil ist, dann stürtzt der PC beim Test ab *G* Unser 1GHZ Athlon hatte danach nen Temp Anstieg um 10°C gehabt und das Netzteil konnte nicht mehr sauber die Spannungen liefern... Aber lag noch alles im grünen Bereich und lief weiterhin stabil.

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 31. August 2001 21:29: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Grafzahl ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei BurInTest nach 15 min so lange war der Test,

ist er Gut gelaufen.

nun ich hab nachgeschaut und gesehen das auf der CPU

folgendes stand :

AMD DURON TM

D800AUT1B ( ich glaube das D800 800MHz heißen soll oder)

AMCA 0101EPCW

78287640154

R (im Kreis) C (im Kreis) 1999 AMD

Ist die CPU eine Felschung?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung