Zum Inhalt springen

Frage zum Lebenslauf


Empfohlene Beiträge

Hi,

ich bin noch Student, möchte aber mein Studium zum Ende des Semsters abbrechen und eine Ausbildung als FI/SI anfangen.

Wollte mir jetzt einige Tipps zum Lebenslauf holen.

L e b e n s l a u f

Persönliche Daten

Name MeinName

Vorname MeinVorname

Geboren ----------- Ort

Familienstand ledig

Wohnanschrift Anschrift

Vater Name Vater, Beruf

Mutter Name Mutter, Beruf

Schulbildung

09/1992 – 11/1992 Grundschule Ort

12/1992 – 07/1996 Grundschule Ort

08/1996 – 06/2005 Gymnasium Ort

10/2006 – 08/2008 Hochschule ----, Studiengang Informatik

Schulabschluss Hochschulreife

Praktikum

08/2006 Name der Firma und Ort

Besondere Kenntnisse

1996 – 2006 Kreismusikschule Ort und Name Fach Klavier

EDV

Betriebssysteme Windows XP, Linux (Ubuntu)

Programmiersprachen Java

Software MS-Office, OpenOffice, Finale Allegro

Hobbys

Kampfkunst, Klavierspielen

Name

Die Formatierung lässt sich hier nicht besser machen. Da sind immer Tabs dazwischen. (also Name tabtabtab meinName).

Nun zu meinen Fragen:

- ist die Form heute noch so in Ordnung?

- wollte mein Foto auf ein Deckblatt machen, ok?

- fehlen Persönliche Angaben?

- Hochschule.... unter Schuldbildung auflisten oder dafür extra ein Bereich "Studium" machen?

- wie man sieht gibt es zwischen Gymnasium und Hochschule eine dicke Lücke:

hatte noch nicht sofort Lust was zu machen (wurde auch ausgemustert). Ich hab aber in der Zeit Werbezeitungen am Wochenende 1 1/2 Jahre lang ausgetragen. Sollte ich das erwähnen, damit die Lücke nicht so auffällt? Wenn ja wo hinschreiben?

- Besondere Kenntnisse: reicht 1 Angabe? Oder sieht das zu wenig aus? Mehr weis ich nun nicht, was man nennen könnte.

- EDV in Computerkenntnisse umbennen oder ist das egal, welches Wort dafür genommen wird?

- Betriebssysteme: hatte mit Win95/98 angefangen, kurz ME und dann später XP, aber XP reicht doch? Wer will heute noch was mit 95/98 wissen?? Im Studium hatte ich auch noch andere Programmiersprachen kennengelernt. Aber von Können ist da keine Rede, eher mal gesehen (Assembler, Javascript, HTML, CSS). Sollte ich das auch hinschreiben, oder lieber lassen, wenn ich davon sogut wie keine Ahnung habe?

- Software... tja gibts sonst noch relevante Software? (Eclipse würde mir noch einfallen, erwähnenswert? ansonsten sowas wie Internetexplorer ist doch zu trivial!? Terminal und Notepad :D....)

Finale Allegro ist ein Notationsprogramm, eher überflüssig für FISI? Oder doch interessant, dass ich Klavier und PC verbinde? Wollte mich noch ein wenig mit Blender beschäftigen, aber noch nicht zu viel gekommen, lieber weglassen oder einfach nennen?

- Hobbys: mehr Hobbys? (mehr fällt mir da nicht ein, vielleicht noch Lesen... aber das schreibt doch eh jeder). Kampfsport drinne lasse? Köntne ja sein, dass sich manche abgeschreckt fühlen oder denken man verletzt sich ständig. (mache es seit 7 Jahren, Zeit erwähnen?)

Habe dadurch auch oft Kontakt zu Kindern, bzw trainiere mit ihnen, bzw hab auch schon öfters Training übernommen, wenn Trainer nicht konnte... das wollt ich dann mit ins Anschreiben einarbeiten, wegen Soft Skills und so...

Bearbeitet von JanK
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vater und Mutter schreibt man eigentlich heute nicht mehr rein.

Was mir fehlt sind Sprachkenntnisse, also Englisch, Französisch, etc.

Was die Kampfkunst angeht: In meinem Lebenslauf steht unter Hobbies auch Karate, das hat bisher keinen gestört. In deinem Fall würde ich den konkreten Namen der Kampfkunst hinschreiben und dahinter vielleicht in Klammern sowas wie ehrenamtlicher Kindertrainer. Das kommt bestimmt gut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber nicht schlimm, wenn ich Vater und Mutter drinne lasse?

Hm naja Sprache...das ist so ne Sache. Hatte zwar in der Schule Englisch, Französisch und später Spanisch, aber war nie gut darin.

Hatte auch nur die ersten 2 Semester Englisch an der Hochschule (ist da so). Für Internet reicht mein Englisch, lese und höre lieber als sprechen.

Die Kampfkunst ist nun nicht so bekannt (Balintawak bzw man könnte auch Arnis sagen. Ist schon bekannter, kennt aber auch kaum jemand.

Richtiger Trainer bin ich nun nicht. Mach manchmal Training, wenn Trainer nicht kann oder Gruppenaufteilung ist. Wollt das eher i mAnschreiben weiter ausbauen, denke das sollte auch gut ankommen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber nicht schlimm, wenn ich Vater und Mutter drinne lasse?

hatte es auch in meinem Lebenslauf stehen und gestört hat es definitiv keinen - im Gegenteil, beim Gespräch wurde sogar kurz darauf eingegangen.

Hm naja Sprache...das ist so ne Sache. Hatte zwar in der Schule Englisch, Französisch und später Spanisch, aber war nie gut darin.

Egal - schreibs auf jeden Fall hin ! Ohne gescheites Englisch kannst du's in der IT-Branche eh fast vergessen(zumindest gilt das für mich als FIAE). Kannst ja ggf. dahinter schreiben "Grundkenntnisse". Ich hab bei mir sogar Japanisch mit hingeschrieben, obwohl ich das nur ein paar Wochen mal hatte :D ...

Hier noch ein paar Tips zum Bewerbungen schreiben (sehr amüsant):

http://forum.fachinformatiker.de/jobsuche-bewerbung-zeugnisse/116546-richtig-bewerben-teil-1-2-a.html

http://forum.fachinformatiker.de/jobsuche-bewerbung-zeugnisse/116547-richtig-bewerben-teil-2-2-a.html

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

du musst dich ja auch irgendwie interessant machen und da ist so ein ausgefallener Sport bestimmt nicht verkehrt.

Also in meinem Lebenslauf steht auch, dass ich ruder und im Verein der Jugendleiter und Trainer bin - kann ja auch nur positiv aufgenommen werden.

Des Weiteren würde ich auf jedenfall schreiben, dass du dich mit Hardware auskennst. Ich habe zwar persönlich als FISI nichts mit Hardware zu tun aber die viele müssen schon ab und zu einen Rechner aufschrauben.

Gruß

Niko

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe mal Besondere Kenntnisse, EDV und Hobby zusammengefasst:

Interessen und Fähigkeiten

Fremdsprachen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Interessen Lesen, Klavierspielen, Kampfkunst (Balintawak), PC-Hardware

EDV Windows XP (sehr gut)

Ubuntu Linux (gut)

Java Programmierung (gut)

Grundkenntnisse in HTML, CSS, SQL und Assembler

MS-Office und OpenOffice (gut)

Ist vielleicht so besser?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was bringt das Klavierwissen? Eine besondere Kenntnis im LL sollte etwas sein, was für die Stelle von Vorteil ist. (zur ersten Version)

Gliedere die Kenntnisse - so ist es ein Brei.

Welches Assembler?

Einmal schreibst du "Grundkenntnisse in abc", dann wieder "abc (gut)" - einheitlich!

Wo ist der "Aushilfstrainer" geblieben? Kannst du das auch irgendwie belegen?

Die Lücke 07/2005 - 09/2006 kann KO-Kriterium sein, spätestens im Gespräch solltest du es klar darlegen können, was da war.

Als was hast du das Praktikum gemacht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was bringt das Klavierwissen? Eine besondere Kenntnis im LL sollte etwas sein, was für die Stelle von Vorteil ist. (zur ersten Version)

Ja das stimmt, das passte nicht.

Gliedere die Kenntnisse - so ist es ein Brei.

Gegliedert sind sie nach Fremdsprachen, Interessen und EDV, falls das nicht so ersichtlich war. Aber glaube du meinst eine andere Gliederung?

Ich find das so eigentlich besser, als wenn ich es in 3 Abschnitte einteile.

Welches Assembler?

Ja das sollte man erwähnen, danke. (8086)

Einmal schreibst du "Grundkenntnisse in abc", dann wieder "abc (gut)" - einheitlich!

Ich hab darin nicht viele Kenntnisse und darum hab ich Grundkenntnisse geschrieben, welches sich auf alle vier bezieht. Hab das zwar mal recht ausführlich gelernt, aber schon vieles wieder vergessen.

Kann doch da nicht in Klammern schreiben "mittelmäßig" oder "schlecht"...

Wo ist der "Aushilfstrainer" geblieben? Kannst du das auch irgendwie belegen?

Das werde ich ins Anschreiben einarbeiten. Wegen Soft Skills, Umgang mit Menschen, jemanden was beibringen etc... Belegen kann ich das nicht.

Als was hast du das Praktikum gemacht?

Tja als was ist das schwer beantwortbar. War halt immer am PC und habe die mir zugeteilten Aufgaben gemacht und das waren immer Aufgaben, bei denen ich im Internet etwas suchen sollte. Also mir wurde gesagt, so soll es später aussehen und das ist der Schwerpunkt. Dann musste ich das halt alles selber suchen, lernen und zusammentragen. Die Letzten Tage konnte ich mit Visual Studio und C# arbeiten (bin aber mit C# nicht alzu weit gekommen).

Wollte dann auch meine Praktikumstätigkeit ins Anschreiben einarbeiten. Das ich selbstständig gearbeitet habe usw.

Die Lücke 07/2005 - 09/2006 kann KO-Kriterium sein, spätestens im Gespräch solltest du es klar darlegen können, was da war.

Das lässt sich wohl besser im Gespräch beschreiben.

Unter Schulbildung kann ich ja schlecht in dieser Lücke "7/2005-7/2006 Minijobtätigkeiten" schreiben und an anderen Stellen passt ja sowas auch schlecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gegliedert sind sie nach Fremdsprachen, Interessen und EDV, falls das nicht so ersichtlich war. Aber glaube du meinst eine andere Gliederung?

Ich find das so eigentlich besser, als wenn ich es in 3 Abschnitte einteile.

es läßt sich aber wesentlich einfacher lesen und man findet, was man sucht
Ich hab darin nicht viele Kenntnisse und darum hab ich Grundkenntnisse geschrieben, welches sich auf alle vier bezieht. Hab das zwar mal recht ausführlich gelernt, aber schon vieles wieder vergessen.

Kann doch da nicht in Klammern schreiben "mittelmäßig" oder "schlecht"...

Entweder "$Fertigkeit ($Wissensstand)" oder "$Wissensstand in $Fertigkeit" - nicht wechseln dazwischen
Tja als was ist das schwer beantwortbar. War halt immer am PC und habe die mir zugeteilten Aufgaben gemacht und das waren immer Aufgaben, bei denen ich im Internet etwas suchen sollte. Also mir wurde gesagt, so soll es später aussehen und das ist der Schwerpunkt. Dann musste ich das halt alles selber suchen, lernen und zusammentragen. Die Letzten Tage konnte ich mit Visual Studio und C# arbeiten (bin aber mit C# nicht alzu weit gekommen).

Wollte dann auch meine Praktikumstätigkeit ins Anschreiben einarbeiten. Das ich selbstständig gearbeitet habe usw.

Also Entwickler? Oder doch Schrauber? Ich würde mir bei einem unklaren Punkt im LL die Inhalte nicht im Anschreiben suchen. Was steht denn auf der Praktikumsbestätigung?
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es läßt sich aber wesentlich einfacher lesen und man findet, was man sucht

Hm naja ist jetzt bestimmt Ansichtssache, wie man es gliedert.

Werd es mir mal überlegen.

Entweder "$Fertigkeit ($Wissensstand)" oder "$Wissensstand in $Fertigkeit" - nicht wechseln dazwischen

Nagut, dann vertrau ich dir mal und werde es umschreiben.

Also Entwickler? Oder doch Schrauber? Ich würde mir bei einem unklaren Punkt im LL die Inhalte nicht im Anschreiben suchen. Was steht denn auf der Praktikumsbestätigung?

Ne nichts von den beiden. Musste mich über Branchenspezifische Software informieren und verschiedene Anbeiter vergleichen und auswerten.

Hm...meine Praktikumsbescheinung finde ich nicht :(, glaube die liegt noch bei meinen Eltern zu Hause.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung