Zum Inhalt springen

Berufsschulunterricht


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen,

Bei uns in der Schule haben wir ein Fach das nennt sich ITS (Informations- und Telekomunikationssysteme). Das ist nochmal in zwei Fächer unterteilt in ITS_I und ITS_T (ITS_I = Netzwerke, Hardware, Betriebsysteme, ITS_T = Netze und Dienste). In ITS_T lernen wir zur Zeit ISDN 1TR6 (zur Info: 1TR6 ist das nationale Protokol bei ISDN, das in der Praxis kaum noch Anwendung findet) und im letzten Semester hatten wir PAM-Signale usw.Ach so ich sollte vielleicht noch erwähnen, das ich Fachinformatiker Anwendungsentwicklung lerne.

Nun meine Frage, lernen in anderen Bundesländern Fachinformatiker auch so etwas?

Wenn ich mir zu diesem Thema unseren Ausbildungsrahmenplan (http://www.biat.uni-flensburg.de/sediko/IT-Berufe/Fachinformatiker-AE/Ausbildungsrahmenplan_FIA.htm) angucke, gibt es zwar einen Punkt (4.4), der sich Netze und Dienste nennt, aber wenn ich mir die Unterteilungen dort angucke, sehe ich nur mit viel Fantasie, das man da ISDN-Technik lernen darf.

Wie ist eure Meinung dazu?

Chipsy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sabrina,

TCP/IP und alles was mit Comutervernetzung zu tun hat, finde ich in der Lehre eines Fachinformatikers ja noch logisch, aber ISDN? OK es ist auch eine Form eines Netzwerkes, aber wenn ich sehe, das bei uns für dieses Thema jede Schulwoche 2 Blöcke draufgehen und dann gucke, was wir an wesentlich wichtigeren Themen für unseren Beruf noch nicht gehandelt haben, dann sehe ich rot....

Genauso, sehe ich es bei uns zum beispeil im SWK (Sozial- und Wirtschaftskunde), dort behandeln wir gerade die NS-Zeit. Dieses Thema mag interessant sein und ich denke es ist auch wichtig, das man die Leute darauf aufmerksam macht, damit soetwas nie wieder vorkommt. Aber wenn ich das Thema schon zweimal bis zur 10. Klasse behandelt habe, dann nochmal ausführlich im Abitur, kann man die Leute dem Thema gegenüber abstumpfen, wenn es in Berufsschule nocheinmal behandelt, weil sie es einfach irgendwann nicht mehr hören können, vorallem wenn man sieht, wie andere Themen für die Berufsausbildung dafür auf der Strecke bleiben...

Berufsschule macht unter diesen Bedingungen irgend wann keinen Spaß mehr redface.gif( aber ich denke das sollte sie.

Chipsy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zuasmmen!

ich bin Anwendungsentwicklung/1. Lehrjahr und wir haben noch garnichts zu Netzwerken gemacht.

Was wir gemacht haben: Word, DOS, viel BWL, bischen Hardware, C, Englisch und zig Projekte (Homepage, Raumplanung), bei denen fast nichts bei rumgekommen ist und alle nur im Netz hingen.

Da würde ich dann doch lieber ISDN machen.

Ferris

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

to Chipsy:

Mir geht es auch so, daß die Schule irgendwann keinen Spaß mehr macht.

Ich denke das Thema ISDN ist sicher interressant. Was es genau mit Netzwerk zu tun hat kann ich Dir leider auch nicht sagen. Aber ich denke es ist gut darüber Bescheid zu wissen. Und soweit ich weiß, kamen in der letzten Abschlußprüfung einige Fragen zu ISDN dran.

to Ferris:

Ich bin jetzt im 2.Lehrjahr. Im 1. haben wir auch nichts über Netzwerk gemacht. Das kam alles erst jetzt im 2. Lehrjahr. Also keine Panik. Das wird bei Dir auch noch kommen.

BYE Sabrina wink.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich lerne an der Schule(Berufsakademie in Hameln).

Und mache meine Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker (BA). Im rahmen dieser ausbildung habe ich letzten Mittwoch meinen FI/AE Abschluß gemacht.....so weit zur Situation.

Auch wir lernen ziemlich viel was nichts mit Anwendungsentwicklung zu tun hat.

Obwohl der Negozierbare Akkreditive ganz klar die Kernqualifikation der FI/AE sind smile.gif

Auch ATM ist vieleicht ganz interessant, für mich aber eher nicht so zu gebrauchen.

Und auch sachen die wirklich mit AE zu tun haben, (Semaphoren,kritscheabschnitte,betriebssystem theorie usw. respekt an unseren Dozenten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ich kenne wenig Menschen die mehr als halb so viel Ahnung haben wie er.)aber so distanziert vom Alltag, dass sie wohl eher nicht benötigt werden.

ICh bin zu dem Schluß gekommen dass wir einfach eine Menge dinge lernen müssen, die wir nicht brauchen.

Manche machen Spass andere nicht so.

Nimms locker wink.gif

p.s. LAN's wurden bei uns nicht behandelt, daher mußten wir da selber aktiv werden

(WAN wurden behandelt, ist das nicht krank??)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung