Zum Inhalt springen

Uni' s und Fachhochschulen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Kollegen,

ich habe vor kurzem meine Abschlussprüfung zu FAE abgelegt und arbeite nun in diesem Beruf.

Ich habe mich dazu entschlossen Wirtschaftsinformatik zu studieren, da ich erst 20 Jahre jung bin :D

und noch nicht die Verpflichtung habe ein gewisses monatliches Einkommen zu erzielen.

Mein Bildungsstand beschränkt sich momentan auf den Abschluss der 11. Klasse an einem Berufskolleg und der abgeschlossenen Berufsausbildung. D.h. ich müsste noch ein Jahr auf eine Abendschule gehen, oder auf ein vergleichbares Institut, um meine Fachhoschulreife zu erlangen. Die Erlangung des notwendigen Abschlusses sollte kein Problem darstellen.

Ich bin nun auf der Suche nach "guten" Fachhochschulen und Uni' s die einen auch mit Fachhochschulreife annehmen.

Ich würde auch vor zusätzlichen Bildungskosten nicht zurückschrecken.

Ich komme aus Paderborn und würde gerne im Raum NRW bleiben, allerdings wäre es auch kein Problem weiter weg zu ziehen.

Kann mir jemand eine Bildungseinrichtung empfehlen ?

Hat jemand schon an einer Uni oder FH studiert die einen besonders guten Ruf hat und deren Absolventen gute Berufschancen haben ?

Wie ist es generell mit wem Winfo-Studium ? Ich habe gelesen dass es in den nächsten Jahren glänzende Berufsaussichten gibt, da Winfoler gesucht werden

Stimmt das ?

Ich bin für jede Antwort dankbar.

Viele Grüße rawie

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also wenn du nicht unbedingt an einer Präsenzuni studieren willst empfehle ich dir bzgl. der nicht vorhandenen Hochschulreife die Fernuni Hagen.

Da kannst du Theoretisch auch komplett ohne Abschluss Studieren. Du musst halt erst als sogenannter Akademie-Student die ersten 2 Semester überstehen, dann wirst du als vollwertiger Student angenommen.

Ein weiterer Vorteil sind die Kosten, da du (noch) keine Studiengebühren zahlen musst, sondern nur die Gebühren für die Scripte etc.

Ich zahle da z.B. als Teilzeitstudent Wirtschaftsinformatik weniger als die Hälfte wie ein bekannter von mir der Informatik an der Uni Düsseldorf studiert.

Als Vollzeitstudent sind es glaub ich ca. 30% weniger.

Nachteil der FernUni ist natürlich, die hohe Abbrecherquote, da man sich selber aufraffen muss zu Hause was zu tun...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi rawie87,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum bestehen deiner Prüfungen.

Ich habe eine ähnliche Situation wie du. Ich habe im Juni dieses Jahres meine Ausbildung zum Informatikkaufmann erfolgreich abgeschlossen. Und meine Fachhochschulreife habe ich während der Ausbildung in der Abendschule nachgeholt (bestanden).

Jetzt nach der Ausbildung will ich auch an einer FH Wirtschaftsinformaik studieren, jedoch will ich auf das Geld nicht verzichten. Und nu???

Zum richtigen Zeitpunkt hat mich mein Freund auf die FOM (Fachhochschule für Oekonomie & Management) aufmerksam gemacht.

Kurz zur FOM. Diese Fachhochschule ist eine anerkannte und vom Wirtschaftsrat akkredierte FH.

(So steht es zumindestens auf deren Homepage). Deshalb hab ich mir erstmal Informationsbrochüren bestellt und mich zu einem Informationsabend eingeschrieben. Währenddessen hab ich mich im Internet schlau gemacht, und nach Empfehlungen bzw. Kritiken gesucht.

Nach all diesen Aktionen hab ich mich schlussendlich dort angemeldet und ab dem 1. September (Wintersemester) geht es los.

Ich weiß es wird sehr anstrengend und für diese Studiumart musst du von dir sehr viel Selbstdisziplin einfordern und viel aufgeben (Freunde + Freizeit), aber man muss ja irgendwie im Leben vorrankommen und ohne ein Studium wird es schwer im Berufsleben etwas zu erreichen.

Die Kosten sind ebenfalls nicht unerhäblich (295 Euro pro Monat), jedoch kannst du einiges von der Steuer absetzten und einige Firmen unterstützen ja so ein Vorhaben. Musst du vielleicht mit deinem Chef sprechen.

Ich bin schon mal auf meinen ersten Semester gespannt.

Hoffentlich konnte ich dir etwas helfen, so ein Ding ist nicht für jeden!

Bei Fragen immer her damit :-)

Gruß

DeMaar aka Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

schau mal generell unter Berufsakademien oder wenn du in Mainz wohnst awis.fh-mainz.de . Ansonsten FHDW.

FOM sowie viele BA's verbreiten viel schlechtes aber auch gutes (gibt bei studiVZ einige Gruppen zu dem thema wo du vllt. leute direkt anschreiben koenntest), also informiere dich vorab, wie das in deinem Standort ablaeuft und ob dein Betrieb das subventioniert (denn berufsbegleitende Studien sind meist an privaten Einrichtungen sprich die kosten dich 8-21k Euro fuer die 3 Jahre)

mfg

Christian, 19, B.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi rawie87,

ich wohne momentan ebenfalls in Paderborn und arbeite dort. Hatte 2005 den FISI abgeschlossen und letztes Jahr angefangen nebenbei WI zu studieren.

Ich würde es mir wirklich gut überlegen, ob du nicht lieber im Beruf bleiben möchtest und den fehlenden akademischen Grad nebebei machst. Berufserfahrung ist SEHR viel wert.

Ich studiere den Bachelor WI im Das Verbundstudium | Home in Dortmund Köln/Gummersbach.

Das ist eine Kombination aus Fern und Präsenzstudium.

Schaus dir einfach mal an, es kostet ca. das selbe wie ein normales Studium, die Präsenzen sind nur Samstags (alle 2 Wochen, im Sommer gar nicht). Kommt natürlich auf viele Faktoren an, aber gerade wenn du einen Job und das Geld, sowie die Erfahrung sicher hast, würd ichs mir überlegen das aufzugeben und koplett zu studieren.

Mein AG finanziert das Studium auch nicht, das mache ich selbst, aber müsste ich ja auch wenn ich nicht arbeiten würde.

Gruß

Smith

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung