Zum Inhalt springen

SOS zukünftige kollegin braucht HELP!


Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin die Natalija und habe nächste woche ein vorstellungsgespräch zum Azubi in der Anwendungsentwicklung, und ich brauche euere Erfahrung.

Ich muss in einer woche alles hinbekommen was die firma von einer angehenden Fachinformatikerin erwartet.

und bin ratlos was den alles auf mich zukommen wird, ich bin bereits seit 3jahren aus der schule (realschülerin, und sehr schlecht in mathe sowie englisch auf dem papier, jedoch durch meine 3Jahre berufsleben sehr viel gelernt ich sage da nur es leben die ableitungen die machen einem immer das leben einfach .grins.)

Ich möchte wissen ob ich mich auf einen einstellungstest gefasst machen muss, wenn ich 1woche kennenlern praktikum habe nach dem sie entscheiden werden ob ich die azubi die stelle bekommen werde, und da ich sie haben will, will ich die zeit die mir bis dahin noch bleibt sinvoll zur weiterbildung nutzen damit ich nichts falsch mache.

Und wenn ich was falsch mache, das es nicht ausreichend sein wird um mich ablehnen zu können.

Ihr seht schon schwere Anforderung wer kann mir bei der realisierung helfen?

Ich brauche jm der mir in 4tagen (bis mittwoch die wichtigsten features beibringen oder schreiben bzw aufzählen kann die die wichtigsten Grundsteine sind).

Ich meine in Sachen Computer kenne ich mich schon sehr gut aus, sie sind jedoch alle nur theoretisch sprich ich kenne den Quelltext, kann java von HTML Script unterscheiden, weiß das script die schreibweise angibt, jedoch weiter bin ich noch nicht, ich würde gerne lernen wie mann java und die Grundstruktur von Modulen erkennt und beurteilt.

Die frage die sich mir immerwieder stellt ist folgende, wie kann es sein, das modul arten eingepflanz werden sprich für jedes gibt es sein modul (hr) oder Co(consulting) oder der gleichen, aber den weg zuvor, und zwischen der bedarfsanalyse der ist mir fremd und unverständlich.

was ich damit meine wenn wir den bedarf des kunden ermittelt haben und bevor die einzelnen module konzipiert werde, was kommt da?

Diese welt möchte ich besser verstehen.

Ich kenne den Aufgabenberreich einer fachinformatikers in der Anwendungsentwicklung gut, (diese seite ist echt genial, großes Lob an euch!!)

Wer mag mir helfen und eine gute Tat vollbringen?

Vielen dank schon mal an alle im Vorraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin, willkommen auf dem Board und Gratulation zur falschen Forenkategorie. Aber letzteres lässt sich korrigieren. ;)

Hallo, ich bin die Natalija und habe nächste woche ein vorstellungsgespräch zum Azubi in der Anwendungsentwicklung, und ich brauche euere Erfahrung.

Na dann wollen wir doch mal...

Was hast du übrigens für eine Ausbildung vorher absolviert?

Ich muss in einer woche alles hinbekommen was die firma von einer angehenden Fachinformatikerin erwartet.

Super, steigen wir doch gleich mal in die hier schon oft geführte Grundsatzdiskussion ein.

Du willst eine Ausbildung anfangen. Das heisst, dir soll was beigebracht werden. Das heisst nicht, dass du mit perfekten Kenntnissen dort aufschlagen sollst.

Innerhalb von wenigen Tagen die Grundlagen der Programmiertechnik zu verinnerlichen halte ich eh für unmöglich. Dafür ist das Feld zu weit.

Und mit ein wenig Java (meinst du Javascript oder "echtes" Java?) und HTML kannst du vielleicht eine Webseite schreiben, aber das ist kein programmieren.

Relax mal, auch das Vorgehen in einem Programmierprojekt, also von Analyse bis Programmdesign und Coding wirst du während der Ausbildung lernen. Niemand verlangt von dir, dass du das bereits vorher kannst.

Sollte das allerdings ein Betrieb im Vorfeld verlangen, so drängt sich mir der Verdacht auf, dass dort kein Azubi gesucht wird, sondern nur eine billige Arbeitskraft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Easy Mädel :D !

Das was du da beschreibst hört sich weniger nach Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung, als viel mehr für einen regulären Job an ;-). Der Sinn der Ausbildung ist, dass du alle die Sachen die du jetzt evtl. noch nicht kennst dort lernst - nicht, dass du schon alles vorher weißt (ist natürlich auch nicht schlecht). Einstellungstest veranstalten meist größere Unternehmen (Siemens & Co.) - bei mittelständigen Unternehmen ist das nicht unbedingt die Regel, da die Bewerberflut meist geringer ist und man locker anhand persönlicher Gespräche und der eingereichten Unterlagen filtern kann.

Bei mir war es damals so, dass ich zum Interview eingeladen wurde - stets in lockerer Atmosphäre, wurde auf meine Bewerbungsunterlagen angesprochen, hab evtl. ein Programm von mir gezeigt (konnte zu der Zeit schon halbwegs programmieren - man lernt natürlich dank erfahrener Kollegen ordentlich dazu) und das wars dann auch schon - also keine Hektik ;-).

Ich weiß nicht genau, was du da mit Modulen meinst (modulare Softwareentwicklung?!) - aber vergiss es einfach erstmal und widme dich lieber Dingen wie OOP (objekt-orientierte Programmierung), evtl. Java (eine objekt-orientierte Programmiersprache) oder auch PHP (Web-Programmierung).

Mir scheint es so, als ob du alle möglichen Buzz-Wörter aus dem Netz gefischt hast und sie etwas konfus durcheinander wirfst - entspann dich erstmal und es kann nicht schaden die oben genannten Themen einmal näher anzugehen. Die Galileo Press offeriert ein paar Bücher zum Thema zum kostenlosen (legalen) download: Galileo Computing - <openbook> - Bücher online lesen und herunterladen

Falls du noch Fragen hast meld dich einfach nochmal :).

MFG,

AbdSabour

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mich ja auf die ausbildungstelle beworben und statt der gewohnten absagen kam eine einladung zum vorstellungsgespräch für ein 1wöchiges probepraktikum nach dem sich entscheiden wird ob ich die ausbilung bekomme, aber glaube das liegt an den schlechten noten in mathe und englisch, ich weiß nicht ob es sich nach billigen Arbeitskräften anhört, es ist eine solvente firma seit 1994 auf dem mark und entwickelt software für mittelständige und kleien betriebe.

Für die Vorschläge mit oop und php waren schon mal gute anhaltspunkte zum nachlesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na dann wollen wir doch mal...

Was hast du übrigens für eine Ausbildung vorher absolviert?

habe eine Ausbildung zur BTA begonnen jedoch die prüfung verhauen leider am ende aus familieren gründen, deshalb konnte ich mich nicht konzentrieren und habe die mikrobiologie total in den sand gesetzt, (photoentwicklung am lebendigen Objekt dem vorher parrafinierten regenwurm)

hatten ja auch einen Prof. Wurm einen echten aus seinem fachgebiet .lach.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann zwar nichts zum Thema passendes mehr beitragen :D wünsche dir aber viel Erfolg in der Probewoche, hoffe du berichtest vielleicht noch wies war und was draus geworden ist, würde mich sehr interessieren

Hast du ansonsten noch die Möglichkeit den BTA-Abschluss nachzuholen? Hab gelesen wenn man die 3-jährige BTA-Ausbildung macht, hat man auch die Fachhochschulreife? Wäre jedenfalls nicht das schlechteste, wenn dir die Option noch offen steht. Kenn mich leider nicht so super aus :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch bei ein paar Firmen zum Teil Probetage.

Zum Beispiel bei einer Firma in Freiburg wo mir eine Aufgabe gegeben wurde,

die ich nicht bewältigen konnte.

Da Sie mir die Zusage/Absage gleich nach dem "Probetag" geben wollten,wusste ich ,dass ich 20 euro Spritkosten verschwendet hatte.Oberhammer!! Sagten zu mir Sie hätten sowiso keine Zeit und wenn ich die "/ironie an" Grundkenntnisse "/ironie off" nicht hätte....

naja aber mit den Mehrtägigen Probearbeiten hatte ich immer das Gefühl hier könnte ich reinpassen. Gib dein Bestes, verzage nicht und Achtung vor den Firmentrolls*scherz*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch nicht, dass du soo viel wissen musst wie du jetzt behauptest. Wo bei es einige firmen sind, die schon grundsätze verlangen.

Wenn du zu einer Probewoche eingeladen wurdest ist es doch schonmal klasse. Also ich geb dir mal ein paar Tipps.

Sei bei der Probe woche aufmerksam, pünktlich und drängel nachmittags nicht nach Hause zu gehen...(überstd bereitschaft zeigen). mach dir notizen von dem was dir die leute erklären und schau es dir zu Hause nochmal an, damit du es nächsten tag noch weißt.

Achja, sei immer freundlich... dann wird das schon.

Und stell fragen wenn du etwas nicht verstehst... nicht dass die davon ausgehen, du hast es verstanden und dann sollst du irgendetwas machen und kannst es deshalb nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen dank ihr habt mir echt die angst genommen (zumindest ein wenig am zittern bin ich trotzdem ein wenig), aber ich hoffe das legt sich später zumindest ein wenig ansonsten muss ich offen und ehrlich zugeben das ich nervös bin, ist glaube ich auch kein weltuntergang.

Ich suche schon seit über 6Monaten händeringend nach einem Ausbildungsplatz und ich muss sagen ich freue mich so sehr darauf die Ausbildung zu machen, weil sie so anders ist als das was ich die ganze zeit gearbeitet habe, es ist anspruchsvoll und vor allem unberechenbar, das gefällt mir lösungen zu konzeperen und am ende des rätsels lösung gewäsen zu sein.

Naja,heute ist mein großer Tag und dann mal schauen, schreibe aber wie es ausgegangen ist, alleien schon für die lieben Zuschrieften.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch nicht, dass du soo viel wissen musst wie du jetzt behauptest. Wo bei es einige firmen sind, die schon grundsätze verlangen.

Wenn du zu einer Probewoche eingeladen wurdest ist es doch schonmal klasse. Also ich geb dir mal ein paar Tipps.

Sei bei der Probe woche aufmerksam, pünktlich und drängel nachmittags nicht nach Hause zu gehen...(überstd bereitschaft zeigen). mach dir notizen von dem was dir die leute erklären und schau es dir zu Hause nochmal an, damit du es nächsten tag noch weißt.

Achja, sei immer freundlich... dann wird das schon.

Und stell fragen wenn du etwas nicht verstehst... nicht dass die davon ausgehen, du hast es verstanden und dann sollst du irgendetwas machen und kannst es deshalb nicht.

Ich glaube ich weiß was du damit meinst, immer der letzte sein der geht weil mann dann länger in Erinnerung bleibt, und die Firma sehen kann das mann belastbar ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich suche schon seit über 6Monaten händeringend nach einem Ausbildungsplatz und ich muss sagen ich freue mich so sehr darauf die Ausbildung zu machen, weil sie so anders ist als das was ich die ganze zeit gearbeitet habe, es ist anspruchsvoll und vor allem unberechenbar, das gefällt mir lösungen zu konzeperen und am ende des rätsels lösung gewäsen zu sein.

Ich hab nach der Schule n ganzen Jahr lang nichts gefunden, aber VIEL GLÜCK und man findet immer etwas ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und mit ein wenig Java (meinst du Javascript oder "echtes" Java?)

Da sie von Modulen redet wird sie wohl richtig Java meinen,

wobei die kentnisse recht speziell auf ne Anwendung sind und weniger generell gehalten.

Wenn du aber das Thema HTML und JAVA ansprichst wirst du sicherlich den Unterschied zwischen Java und Javascript erklären müssen.

In kombination mit JavaScript und HTML kann man übrigends richtige Anwendungen programmieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Bin jetzt keine Programmiererin aber das sollte ich noch hinbekommen.(einfach erklärt)

Ein Frame ist bei einer Internetseite ein bestimmtes Feld. Z.B Kannst du da deine Menüleiste reinpacken. Kurz du unterteilst deine Internetseite in verschiedene Bereiche, diese Bereiche kannst du dann Gestalten wie du willst und hast für jeden Bereich (Frame) einen eigenen Quellcode wo du deine Einstellungen drin hast.

Jetzt kannst du verschiedene Sachen damit machen, nehmen wir an du hast deine Seite in 2 Frames geteilt. Rechts der Hauptframe wo der eigentliche Kram deiner Seite steht und dann links wo du das Menü reintust.

Wenn du es richtig einstellst, kannst du Rechts (wo dein Menü ist), auf eine bestimmte Sache Klicken und die taucht dann rechts auf. Das Menü bleibt da.

Kurz du unterteilst deine Internetseite in mehrere Seiten die zusammen hängen (z.B über links).

Achja es gibt noch einen I-Frame... das ist ein Frame in einem Frame. z.B ein News - Block wo immer Aktuelle Nachrichten drin sind.

Ich hoffe das ist mal ganz einfach erklärt, ohne Großartige Fachbegriffe.

Man kann damit noch mehr machen, aber ich glaube zum Verstehen reicht das erstmal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung