Zum Inhalt springen

Projektantrag FiSi


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Die Firma XYZ betreibt am XYZ Flughafen den Service Desk für mehrere Kunden. Um eine bessere Übersicht im Service Desk zu erhalten, zeigen die Wallboards diverse Informationen zu den Anrufen und Agenten im CallCenter an. Zudem werden Informationen zu Changes, die aktuell durchgeführt werden, angezeigt.

Zurzeit wird jede Anzeige von einem eigenen Rechner gesteuert der die Infos anzeigt. Diese autarken Systeme sollen durch einen Rechner ersetzt werden, der mehrere Bildschirme ansteuert, aber auch eine Umgebung bereitstellt in der man gefahrlos neue Funktionen testen kann. Hierfür soll VMWare genutzt werden, weil VMWare die Standardlösung im Unternehmen ist.

Einführung 3h

- Kundengespräch

- Ist-/Soll-Analyse

Durchführung 19h

- Installation

- Einbinden in das Netz der XYZ

- Installation von VMWare

- Virtuelle Maschinen installieren und einrichten

Qualitätssicherung 4h

- VMWare Instanzen auf Ausfallsicherheit prüfen

Abschluss und Übergabe 8h

- Kundengespräch

- Erstellen der Betrieblichendokumentation

- Erstellen der Kundendokumentation

- Schulen des Personals

Kann ich die Zeiteinteilung so lassen?

Hatte erst alle Punkte einzelln mit Zeit aufgeführt, aber mein Ausbilder meinte dass ich lieber Überpunkte machen sollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es soll dies gemacht werden, es soll jenes gemacht werden...

Lauter Vorgaben, die eine fachlich qualifizierte Entscheidungsfindung blockiert.

Bitte mal nach den Zauberworten "Evaluation" und "Kosten-/Nutzen" hier im Forumsbereich suchen.

du brauchst bei einem projekt mehr entscheidungsfreiheit.

bei der zeiteinteilung lieber pro unterpunkt eine zeitangabe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja hatte deswegen schon mit meinem Ausbilder gesprochen, er sitzt auch im PA für FISIs. Erst durch ihn hab ich die Aufteilung so gestaltet. Hatte vorher auch bei jedem Punkt die Zeiteinteilung einzelln. Da meinte er dass es zu sehr vorgegeben ist und man sich so einschränkt.

VMWare ist vorgegeben weil die Zeit sonst nicht wirklich reichen würde.. eine VM Lösung evaluieren und server installieren, etc. wär zu viel für 35 stunden.

Laut ihm wäre genug offen (Rechner, Betriebssystem)

- Einführung 3h

o Kundengespräch

o Ist-/Soll-Analyse

- Durchführung 19h

o Auswahl eines Rechners

o Installation des Betriebssystems

o Einbinden in das Netz der XYZ

o Installation von VMWare

o Virtuelle Maschinen installieren und einrichten

- Qualitätssicherung 4h

o Test der Konfiguration

o Test der VMWare-Instanzen

- Abschluss und Übergabe 9h

o Kundengespräch

o Erstellen der Betrieblichendokumentation

o Erstellen der Kundendokumentation

o Schulen des Personals

Gesamt: 35 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was fragst Du uns wenn Du ihm vertraust ???

Das Projekt kommt so bei keinem mir bekanntem PA durch.

Es ist sehr wohl möglich, innerhalb von 35 Stunden Alternativen zu beleuchten und trotzdem zu installieren. Das haben schon zig FiSis vor Dir gemacht.

Mir fehlt eine kaufmännische Betrachtung UND mir fehlt irgendeine komplexe Entscheidung. Ich halte den Antrag für nicht brauchbar ( in dieser Form ). Dein Ausbilder mag Prüfer sein, aber er wird Dich nicht prüfen. Geh da lieber auf Nummer sicher und überarbeite den Antrag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mir fehlt eine kaufmännische Betrachtung UND mir fehlt irgendeine komplexe Entscheidung.

Ok, wenn ich die VMWare noch evaluiere wäre die Entscheidung drin. Die kaufmännische Betrachtung kann ich doch bei der Auswahl des Rechners machen, oder?

Und ich frage weil ich gern noch andere Meinungen höre, das bringt immer mehr als nur eine Person zu fragen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die kfm. Betrachtung sollte über Dein Projekt laufen, als Beleg für die korrekte Entscheidung. Ein bisschen Blech auszuwählen ist da zu dünn.

Wenn Du Dich für IRGENDEINEN Virtualisierungsansatz entscheidest ( es gibt ja auch noch Hardwarelösungen, Citrix etc .... !?! ) dann sollte diese Entscheidung kfm. beleuchtet werden. Ob Du beim IchBinDochBlödMarkt nun Rechner X oder Y nimmst in Konf a oder b ist nicht genug ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung