Zum Inhalt springen

Umschulung FIAE/FISI


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin neu hier und wollte mich erstmal ein bischen vorstellen.

Ich habe vor ein paar Jahren eine Ausbildung zum Informationselektroniker

erfolgreich abgeschlossen. Leider bin ich Narkoleptiker, und besonders körperliche Belastungen waren auf Dauer ein Problem für mich, weshalb ich meinen Job meistens nie lange behalten durfte. Gut, da könnte ich jetzt noch weiter drauf eingehen... aber ich komme auf den Punkt:

es schaut nun so aus, das ich höchstwahrscheinlich eine Umschulung zum Fachinformatiker vom Amt gefördert bekomme. Man sagte mir, das eine Umschulung im Betrieb aufgrund des derzeitigen Zeitpunktes nicht in Frage kommen würde- dafür aber eine rein schulische (+Praktika) bei einem Bildungsträger. Ich strebe mehr die Fachrichtung AE an.

Ich wohne im Raum Bremen, und da kamen folgende Bildungsträger für mich in Betracht:

- IBB Bremen/Oldenburg (bietet derzeit keine Umschulung, da zu wenig Teilnehmer... ganz super, was habe ich mich gefreut)

- CBM in Bremen (leider! war der Beginn schon im Juni, ich ärgere mich dermassen, das das Rehaverfahren nicht schneller in Gang gekommen ist)

- BFW Weser Ems (bietet nur FISI an)

- BFW Hamburg (bietet auch FIAE, so wie ich es gerne hätte)

Zur Zeit bekomme ich Hartz IV. Gewollt habe ich das alles nicht. Ich ärgere mich auch, das ich nicht damals schon in einen anderen Beruf eingestiegen bin. Jetzt ist es allerdings zu spät. Ich konnte allerdings damals meine Krankheit schlecht einschätzen, wie es sich auf längere Dauer im Beruf verhält.

Tja also bleiben mir nur die beiden BFWs. Grundsätzlich würde ich mich auch für den FISI interessieren, aber der FIAE wäre schon eher erste wahl. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem der beiden BFWs in dem Bereich gemacht? Wenn ich mir hier die ganzen Geschichten über Umschulungen durchlese, wird mir ja schon ganz schlecht- gerade in Bezug auf Qualität der Bildungsträger, und die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt nach bestandener Umschulung.

Und noch eine Frage, soweit ich weiss bekommt man ja ALG2 weiter wenn man eine Umschulung bei einem Bildungsträger macht. Wie ist das denn, wenn ich beim BFW Hamburg dort in der Wohnanlage wohnen würde? Bekomme ich da denn auch noch ein bisschen Geld vom Amt, da dort ja auch schon fürs Essen und Unterkunft gesorgt wird? Ich verlange keine Wunder, bin ja schon froh wenn überhaupt was passiert. Aber man hat ja trotzdem noch laufende Kosten auch bei anderweitiger Unterbringung, besonders ab einem bestimmten Alter- Versicherungen, usw. Dann will man auch Bücher kaufen für die Umschulung. Heimreise ab und an mal. Solche Sachen halt, kostet ja doch bissl was.

Aber in erster Linie würde mich das erstmal mit den beiden BFWs interessieren, ob es da positives/negatives zu berichten gibt.

Und irgendwie muss es für mich ja auch mal bissl vorankommen!

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe,

seid gegrüsst aus dem Bremer Umland :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich mache auch eine Umschulung zum FiAe in einem Bfw (aber nicht in einem der genannten), ich bekomme übergangsgeld von der rentenversicherung, ich weiss aber nicht wie sich das bei dir verhält wegen alg2, da ich vorher nicht arbeitslos war. Am ehesten wirst du etwas dazu rausbekommen wenn du einen termin bei deinem zukünftigen träger machst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du meinen Tip haben willst als FIAE, mach eine Umschulung als FISI.

Als AE hast wenig bis keine Chance auf dem derzeitigen Arbeitsmarkt, da dir die Kaufmännischen Kenntnisse fehlen die zB in der Wirtschaftinformatik gelehrt werden. Oder du erwischt eine Umschulung wo SAP dabei ist.

Den Rest kannst vergessen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja das wäre meine erste Anlaufstelle. Werde da mal schauen, was ich herausbekomme.

Wahrscheinlich werde ich das BFW in Hamburg besuchen. Zumindest was die ITSE Umschulung anbelangt, habe ich hier nicht unbedingt gutes über Hamburg gelesen... hoffe, das die Lehrer/Dozenten der FIAE Umschulung dort besser sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hört sich ja nicht so berauschend an. Dachte eigentlich immer, das FIAEs immer gebraucht werden. Wollte auch schon immer coden... das könnte ich als FISI wahrscheinlich eher vergessen, höchsten Datenbankqueries schreiben oder sowas. Naja man muss sich ja auch immer bissl nach dem Arbeitsmarkt richten, ganz klar. Habe auch ne menge Stellenanzeigen studiert, aber keine klare Linie zur Stellenentwicklung ausmachen können- ok eins schon, die Zeitarbeitsfirmen überschwemmen den Markt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja die Zeitarbeit, die schreiben eine stelle als Fachinformatiker aus , unter dem Strich suchen die denn einen der mal eben ein testprogramm starten kann. Dass wie du weist kann jeder Laie. Wirst also mit Gruppe 1 eingestellt heisst 7,38 € die Stunde. Erfahrung aus meienn Leben.

Als SI lernst sehr wohl auch Code, aber was mich bisschen Irritiert du willst Progammierer lernen aber hast keine Ahung von dem Beruf?

Denn ein Programmiierer FIAE auch genannt schreibt den Code als bschluss seiner arbeit.

Zuerst steht die Programm entwicklung, dann der Entwurf, dann der Test zuletzt kommt dass Getippsel vom Code.

Dass kannst auch einen Helfer machen lassen, dass tippen der Codezeilen.

Seh es so,

ein Architekt entwirft dass Bauwerk, der Mauerer und der Betonbauer stellt es nach dem Entwurf her.

Du bist als Programmierer der Architekt.

Was deine Abneigung von Datenbanken betrifft, gerade da hast Zukunft, einen C Code oder VB code den kann jeder schnell tippen.

Eine DB entwerfen und verwalten dass ist eine Kunst und erfodert eine menge Wissen, eine Datenbank alleine hilft dabei auch nicht auch da musst eine Abfrage maske entwerfen mit VB oder C usw. .

Fast jedes Programm basiert auf einer Datenbank, ebenso dein Windows wenn du Vista nutzt zB. oder dieses Forum würde es ohne Datenbank nicht geben.

Informiere dich mal gründlich:eek

Der SI ist verantwortlich für Serverlandschaften, kuck mal im Internet nach die sind gefragt ohne ende. Dabei musst natürlich die Linux und Unix auch beherschen spezialsiere dich auf die + Orakel Datenbanken dann rennen dir die Firmen die Türen ein.

Ich bereue es sehr nicht Si gemacht zu haben, mein Vorteil ist ich habe noch eine Zusatzausbildung als Bürogeräte Elektroniker ansonsten hätte ich als AE null Chancen auf Arbeitsmarkt. Ausser du bist so gut dass du C, C++, C# aus dem Schlaf beherscht dann ja aber meist nur in Schweiz zB

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein nein da hast du mich falsch verstanden, ich bin mir bewusst das Datenbanken eine riesige Rolle spielen. Ich hatte das Glück, durch Vitamin B damals Berufsfremd an einem Produktionssystem auf SQL Basis arbeiten zu können. Ich muss zugeben, wir hatten Delphi und ein paar SQL Kenntnisse, aber noch keine Ahnung welche Ausmasse das Projekt einmal annehmen würde. So arbeiteten wir uns zunächst darin ein... entwarfen eine Datenbank, die alle Anforderungen abdecken sollte, möglichst flexibel gestaltet ohne Fallstricke...

Und immer bereit auf die neuesten Schnappsideen unseres Chefs zu reagieren... was natürlich nicht sofort perfekt funktioniert ;-) Aber wir haben uns gut geschlagen, im nachhinein betrachtet. Und es funktioniert sogar :-D

Und so lernten wir das ganze aus einer ganz anderen Perspektive kennen- es steckt eben viel mehr dahinter, als ein paar Zeilen Code zusammenzufrickeln.

Allerdings arbeitete ich leider nur ein halbes Jahr an dem Projekt. Wurde dann davon abgezogen, leider- da ich woanders mehr gebraucht wurde. Es war halt eine kleine Firma.

Insofern habe ich keine Abneigungen gegenüber Datenbanken.

Ich hoffe allerdings zuallererst auch einfach, die richtige Richtung einzuschlagen, ich werde es schon noch schwer genug haben nach der Umschulung, da Umschüler ja nicht immer gleich den besten Ruf haben.

Gerade Umschüler eines Bildungswerks.

Da heisst es nicht aufgeben, initiative zeigen und dran bleiben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Um es knapp zu sagen, ich bin sehr flexibel und absolut lernwillig. Die Entscheidung kann und soll mir natürlich keiner abnehmen... allerdings habe ich jetzt schon soviel durchforstet, das Forum hier durchgewühlt... aber immer noch kein Stück weiter, ob ich nun FISI oder FIAE mache. Wie gesagt, wenns rein nach meinen Interessen geht wäre eher FIAE angesagt. Aber will mir eben auch nicht meine Zukunft verbauen. Wahrscheinlich mache ich mich gerade ein wenig verrückt ;) Bis nächste Woche Donnerstag muss meine Entscheidung stehen. Am Dienstag habe ich erstmal vormittags Infotag beim FISI-BFW und nachmittags beim FIAE-BFW. Mal schauen, hoffe ich kann dann vernünftig urteilen.

Bearbeitet von mczero
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich mittlerweile mit beiden Fachrichtungen gut anfreunden, da ich immer wissbegierig bin und selten stehen bleibe... geht jetzt nur noch darum, wo ich mehr Chancen habe. Und vielleicht ist hier ja doch noch jemand, der mal im BFW Weser-Ems oder BFW Hamburg war bezüglich FISI/FIAE und was zu denen sagen kann. Immer her mit eurem Input :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Jahre später...

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung