Zum Inhalt springen

Bitte Arbeitszeugnis bewerten


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Gast Fernstudent

Erst bist du ein guter Mitarbeiter, dann lobt man dich in zu hohen Tönen, dann waren die Arbeitsergebnisse wieder nur "gut" und anschließend wieder sehr gut.

Wenn man die Wörter einzeln liest, ergibt das eine 1 - 2. Im Zusammenhang liest sich das wie eine Achterbahn eines Einzelkämpfers.

Wörter wie "gut" oder "außergewöhnlich" sollten in Zeugnissprache umschrieben werden.

Fazit: Zeugnis von einem Profi umschreiben lassen und nochmals zur Unterschrift vorlegen!

[EDIT] Teamfähig bist du auch nicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Zeugnis werden Dir keine Steine in den Weg gelegt.

Du mußtest betriebsbedingt gehen und der Arbeitgeber hat Dir ein gutes Zeugnis ausgestellt. Besonderes Augenmerk ist auf den letzten Absatz zu legen: Wird gedankt für die Arbeit, wir Bedauern ausgedrückt, wird weiterhin viel Erfolg gewünscht?Dieser wichtigste Schlußabsatz ist einwandfrei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erst bist du ein guter Mitarbeiter, dann lobt man dich in zu hohen Tönen, dann waren die Arbeitsergebnisse wieder nur "gut" und anschließend wieder sehr gut.

Na ja. Auch wenn der Mitarbeiter richtig gut war, kann man ihn nicht über mehrere Absätze ständig in höchsten Tönen loben. Das läse sich ja furchtbar. Und wirft die Frage auf, warum "Superman" gehen mußte.

Der Arbeitszeugnis-Code - arbeitszeugnis.de

"...Hierzu ist dringend anzumerken, dass letztlich nicht jeder einzelne Zeugnissatz "stets höchste Leistungen" bestätigen kann. Aus stilistischen Gründen können Temporaladverben oder einzelne Steigerungsformen durchaus entfallen, es zählt der Gesamteindruck. Ein allzu massiver Einsatz aufwertender Attribute kann zudem den Eindruck eines "Gefälligkeitszeugnisses" erwecken, das man z.B. als Entschädigung für eine konjunkturell bedingte Kündigung erhalten hat. Strikt eingehalten werden sollte diese Struktur aber bei der für die Gesamtnote entscheidenden "Leistungszusammenfassung..."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Jetzt habe ich es doch mal abgetippt, sind ja nur knapp 1,5 Seiten

Herr ____, geboren ___ war von ____ 2007 bis 31.12.2010 in unseren Unternehmen als Systemadministrator tätig.

Die ____ AG ist ____ mit derzeit 15 Standorten ____

Das Aufgabengebiet von Herrn ____ im Bereich ____ umfasste folgende Tätigkeiten:

a)

B)

c)

Herr ____ verfügt über ein hervorragendes und umfassendes Fachwissen, das er auch bei schwierigen Aufgaben äusserst effektiv und erfolgreich einsetzte. Mit sehr grossen Erfolg nutzte er alle Möglichkeiten, sich beruflich weiterzubilden.

Seine gute Auffassungsgabe ermöglichte es ihm, acuh schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen. Durch sein konzeptionelles, kreatives und logisches Denken fand er für alle auftretende Probleme gute Lösungen.

Herr ____ zeigte bei der Erfüllung seiner Aufgaben ausssergewöhnlich grosses Engagement und Eigeninitiative. Auch bei sehr grossen Arbeitsanfall ist er sehr belastbar.

Herr ____ erledigte seine Aufgaben sehr ordentlich, schnell und gewissenhaft. Er arbeitete jederzeit sehr zuverlässig. Herrn ____ Arbeitsergebnisse sind qualitativ gut.

Mit den Leistungen von Herr ____ waren wir stets sehr zufrieden.

Sein persönliches Verhalten war zu jeder Zeit einwandfrei.

Herr ____ verlässt unser Unternehmen mit dem heutigen Tag, da seine Stelle aufgrund einer Umstruktierung zum 31.12.210 betriebsbedingt weggefallen ist. Leider sehen wir uns aus wirtschaftlichen Gründen keine Möglichkeit, Herr ____ in unserem Unternehmen anderweitig einzusetzen.

Für seine gute Arbeit danken wir ihm und wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

(kringel) (kringel)

Manager IT Personalabteilung

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung