Zum Inhalt springen

Bewerbung als Portfolio / ZIP-Datei oder jede Menge einzelne Dateien?


Empfohlene Beiträge

Ich hab mir grade das Programm angesehen... allerdings vermisse ich dabei eine "Übersichts"-Funktion.

Wie ordnet man dann am besten die Dokumente an?

Bisher hatte ich es in folgender Reihenfolge:

Deckblatt, Anlagen-Deckblatt, Anschreiben, Lebenslauf, Skillprofil, IHK-Bescheinigung, Zwischenzeugnis, Arbeitszeugnis, Ausbildungszeugnis und Schulzeugnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei "uns" (Anführungsstriche, da ich wohl bald wechsel) ist es so, dass es lieber gesehn wird, wenn der Lebenslauf direkt lesbar ist. Wenn dieser nichts taugt, dann wird das Anschreiben auch gar nicht mehr in die Hand genommen (wobei im IT Bereich bei uns natürlich IT-Skills Liste auf Lebenslauf folgt). Ansonsten wie Nathalia schon sagt: Das Neueste zuerst, hier gibts keine Gewichtung nach Zeugnis, Zertifikat usw. sondern einfach zeitlich ordnen.

Was der Sinn von diesem Anlagen-Deckblatt sein soll ist mir aber nicht ersichtlich, meistens unnötiges Blatt einfach...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, seh es einfach mal aus der Sicht einer Firma. Wenn du ca. 100 Bewerbungen in deinem Postfach hast und pro Bewerber ca. 10 einzelne Dateien bekommst, dann sind das min. 1000 Klicks, bis du alles durchgesehen hast. Wenn du pro Klick 1 Sekunde brauchst und ca. Sekunden bis du die Datei anschauen kannst, dann sind das 4000 Sekunden (also etwas mehr wie eine Stunde), nur um alle Dokumente zu öffnen. Und dann musst du den ganzen Kram auch noch lesen. Da ist es einfach um einiges angenehmer, ein Dokument zu öffnen und an einem Stück runterzulesen.

Evtl. ist es bei einigen Firmen, wie bei uns: Da wird wenn der Bewerber was "taugt" die Bewerbung ausgedrückt und der Geschäftsführung vorgelegt. Dann müsste ich bei deiner Bewerbung ja 10 Dokumente öffnen, einzeln ausdrucken und dann auch noch sortieren.

Der Sinn dieses Anlagen-Deckblattes erschliesst sich mir ebenfalls nicht ganz. Die meisten schreiben ja unter ihr Anschreiben "Anlagen" drunter und schreiben dazu, was beiliegt. Find ich ganz ehrlich auch überflüssig. Wozu soll das eigentlich gut sein? Ich hoffe doch, das einfach der Lebenslauf und die Zeugnisse dabei liegen. Alles andre was man sonst noch dazu packt, ist schön, aber warum extra aufführen. Man sieht doch, das noch etwas dabei ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung