Zum Inhalt springen

Bitte mein Ausbildungszeugnis bewerten


Empfohlene Beiträge

Also für mich klingt das zwiespältig.

Es wird die Formulierung "zu unserer vollen Zufriedenheit" verwendet. Das ist in klassischer Zeugnissprache eigentlich nur eine 3. Die anderen Absätze lassen mich aber eigentlich eine bessere Bewertung vermuten.

Wer hat das Zeugnis denn geschrieben? Ein Personaler, der sich damit auskennt, oder irgendjemand, der das alle Jubeljahre macht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Ganze ließt sich wie eine Achterbahn. Nach dem Schulnotensystem würde ich sagen es schwankt immer zwischen 1,2 und 3. Wobei es überwiegend eine 2 ist.

Ich würde wohl auch die einzelnen Sätze zitieren, aber da es ein Bild ist... ne, lieber nicht.

Nur ein paar kurze Beispiele:

"...solides Urteilsvermögen" -> "in Ordnung" -> eher befriedigend

"...sorgfältig und immer anforderungsgerecht" -> "grundsätzlich in Ordnung, mehr war aber nicht drin"

Dann geht die Achterbahn wieder hoch: "Die Arbeitsqualität lag weit über den Anforderungen." -> "sehr gut"

Alles meine freie Interpretation.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also für mich klingt das zwiespältig.

Es wird die Formulierung "zu unserer vollen Zufriedenheit" verwendet. Das ist in klassischer Zeugnissprache eigentlich nur eine 3. Die anderen Absätze lassen mich aber eigentlich eine bessere Bewertung vermuten.

Wer hat das Zeugnis denn geschrieben? Ein Personaler, der sich damit auskennt, oder irgendjemand, der das alle Jubeljahre macht?

Das Zeugnis stammt von einem Personaler, der sich jedoch auch nicht so richtig mitauskennt und die einzelnen Textpassagen aus dem Netz zusammengeflickt hat.

Ich finde das Ganze ließt sich wie eine Achterbahn. Nach dem Schulnotensystem würde ich sagen es schwankt immer zwischen 1,2 und 3. Wobei es überwiegend eine 2 ist.

Ich würde wohl auch die einzelnen Sätze zitieren, aber da es ein Bild ist... ne, lieber nicht.

Nur ein paar kurze Beispiele:

"...solides Urteilsvermögen" -> "in Ordnung" -> eher befriedigend

"...sorgfältig und immer anforderungsgerecht" -> "grundsätzlich in Ordnung, mehr war aber nicht drin"

Dann geht die Achterbahn wieder hoch: "Die Arbeitsqualität lag weit über den Anforderungen." -> "sehr gut"

Alles meine freie Interpretation.

Sorry, musste das Zeugnis als Bild einfügen da sonst der zukünftige Arbeitgeber das Zeugnis ergooglen könnte :)

Ist "vollen" nicht 2 und "vollsten" eine 1?

@ Topic würde ne 2 sagen

Würdest du einen Mitarbeiter mit diesem Zeugnis einstellen wollen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich bitte euch auch mal dieses Ausbildungszeugnis zu begutachten.. ich komm einfach nicht dahinter, ob es nur gut, schlecht, mittel ist..

".. hat die ihm gebotene Gelegenheit, sich die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten für den Beruf Fachinformatiker - Anwendungsentwickler anzueignen, mit Interesse genutzt. Dank seiner Auffassungsgabe arbeitete er sich rasch in die erforderlichen Themengebiete ein und zeigte sich dabei flexibel und aufgeschlossen. Er arbeitete stets zuverlässig sowie gewissenhaft und erledigte seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit.

Sei Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war jederzeit einwandfrei."

MfG Flocke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung