Zum Inhalt springen

Dokumentenscanner


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin Moin,

ich suche ein Dokumentenscanner, der

- autom. Papiereinzug hat

- Einstellung zum Zielverzeichnis

- optional: netzwerkfähig

- gute Qualität

- Scanzeit egal (hab zeit^^)

- Din A4

- Qualität: farbiges Papier

- duplexfähig (wenn möglich, automatische erkennung)

Kann mir wer was empfehlen?

Bearbeitet von Odaiko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

der chief wiedermal^^

antwort:

- usb

derweile habe ich mal paar tests sowie bei e*ay geschaut und es sind mir 2 geräte in die augen gefallen. zum einen der Plustek PS286+ sowie der Avision AV186+ 40 S/min duplex color.

Der zweite scannt sehr fix und ist deswegen auch um einiges teurer.

Der erste hingegen enspricht schon die kriterien, die ich haben will.

im klartext:

ich will alle meine Dokumente digitalisieren. dazu brauch ich halt nen Scanner^^

ich würde 450 Teuronen schon ausgeben, da ich ja auch durch meine Kriterien einiges fordere. ob nun +-~10-15% mehr und dafür die qualität wäre "kein" hindernis

Was ich nur nicht richtig rauslesen kann ist folgendes:

Ich füttere den scanner mit 50 blatt papier. jedes a4 blatt soll abgespeichert werden. da diese blätter aber zum teil auch beidseitig bedruckt sind, soll der scanner dies autom. erkennen. tut die eigenschaft: "Ultraschall Doppeleinzugskontrolle" dies ???

zusatz:

- absolutes minimal: 300dpi

Bearbeitet von Odaiko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstens: Gedrängel per PN, das Thema im Chat durchzusprechen ist bei mir eher kontraproduktiv. Das Thema wird hier im Thread durchdiskutiert - oder gar nicht.

Zweitens:

Schau dir mal diese Geräte an, ich mein, die können automatisch erkennen, ob ein Dokument doppelseitig ist.

http://www.fujitsu.com/emea/products/de/scansnap/for-pc/

http://www.canon.de/For_Work/Products/Document_Imaging_Systems/High_Speed_Document_Scanners/DR2510C/

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal blöd gefragt: Wieviele Dokumente sind es denn? Lohnt sich das überhaupt? (also nicht das Scannen sondern die Anschaffung eines Scanners mit Einzeleinzug etc)

Mich hat es vor einem halben Jahr auch gepackt als einmal wieder eine wichtige Quittung nicht auffindbar war und bin zu demselben Schluss gekommen: das Zeug muss elektronisch her. Ich habe mir einen einfachen Scanner gekauft und mich mal ein paar Abende hingesetzt.

Das ganze hat auch den Hintergrund, dass so ein Scanner nicht erkennen wird, was an Dokumenten zusammengehört, wenn man ihm einen Stapel Seiten vorwirft. Sprich: besteht das Dokument aus eienr Seite mir Rückseite, ist es ein mehrseitiger Briefwechsel mit einer Behörde, ist es eine Rechnung mit drei Seiten Lieferschein...? Das ganze muss in jedem Fall händisch nachbearbeitet werden, entweder ein großes PDF getrennt oder mehrere einzelne zusammengeführt.

Oder geht es um andere Dokumente, wie z.B. Deine Sammlung von Zeitschriften o.ä. ...?

Mit welche Software würdest Du die Dokumente verwalten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht um ca. 21 dicke Leitz Ordner. Zum einen muss ich zwar einige seiten nachbearbeiten (z.B. brief mit 4 seiten), was mir aber nix ausmacht diese Zeit zu investieren. Ich will nur, dass die Dokumente schnell digital vorhanden sind und nachher ich schätze mal 5 seiten/tag weiter digitalisiert werden.

meine meinung: vom preis leistung her ist eine anschaffung eines scanners in der oben genannten form sinnvoll, anstatt ca. 21 ordner*>150blatt (angaben ohne gewähr^^) einzeln einzuscannen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nein, is ja nen argument, was ich nicht angegeben habe. zudem kommt noch hinzu, dass ich nicht der einzigste "im haus" bin, der das machen würde ;-)

wie gesagt, ich würde das geld ausgeben für ne ordnungsgemäße abspeicherung mit guter qualität, sodass ich papier losbekomme - und sicherung der daten. was die sicherung betrifft ist allerdings nen anderes thema^^

Bearbeitet von Odaiko
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Brother MFC-5890CN empfehlen. Habe ich aus diesen Gründen gekauft (scannt bis 50 Seiten, Vorder-/Rückseite), gute Software (PaperPort) und für Archivierung optimal. OCR musst du dazu kaufen, dafür kostet das Teil deutlich unter 200.-

Dazu kann es DIN A3 Farbe drucken, faxen, kopieren, alles inkl.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die haben wir bei uns im einsatz. mind. 30 davon uns wenn du die nächsten 3 jahre nichts mehr von den anwendern hören möchtest dann führt daran kein weg vorbei!!

wir haben in der verscannung bereits mehrjährige erfahrung und vieles probiert.... plustek, brother mfc, .... hp...... aber an die fujitsu ist bis jetzt keiner rangekommen.

Fujitsu fi-6230 Scanners | Dual-Feed Workgroup Scanner : Fujitsu United States

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die haben wir bei uns im einsatz. mind. 30 davon uns wenn du die nächsten 3 jahre nichts mehr von den anwendern hören möchtest dann führt daran kein weg vorbei!!

wir haben in der verscannung bereits mehrjährige erfahrung und vieles probiert.... plustek, brother mfc, .... hp...... aber an die fujitsu ist bis jetzt keiner rangekommen.

Fujitsu fi-6230 Scanners | Dual-Feed Workgroup Scanner : Fujitsu United States

Is mir eindeutig zu teuer.

Wie gesagt, der ScanSnap S1500 sieht anhand seiner Daten gut aus. was ich nur nicht verstehe, was sind die unterschiede zwischen S1500, S1500M und S1500 Deluxe?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

schau dir die Spezifikationen an:

ScanSnap S1500 : Fujitsu Europe, Middle East and Africa

ScanSnap S1500 Deluxe : Fujitsu Europe, Middle East and Africa

ScanSnap S1500M : Fujitsu Europe, Middle East and Africa

der S1500 nur für Win, der S1500m nur für MacOS und der Deluxe für beides ...

Ob die wirklich nur unter Win bzw. MacOS funktionieren, keine Ahnung, ich vermute mal es wird nur Treiber entsprechend der Spezifikation geben.

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Wochen später...

Hab nun mir den SnapScan 1500 zugelegt und bin fleißig am Scannen.

Also seine Funktionen wie ich es gern haben wollte, erfüllt er.

Ein kleinen Nachteil hat er aber: Der Papiereinzug nimmt sporadisch mehrere Blätter mit einmal. Ob es an meiner Qualität der A4 seiten liegt, weiß ich nicht.

Danke nochmals für den TIPP!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung