Zum Inhalt springen

Zwei Fragen an einen potentiellen Bildungsträger für eine Umschulung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

1) Welcher Prozentsatz ihrer Schüler, die es bis zur IHK-Prüfung schaffen bestehen diese?

2) Wieviel Prozent der von ihnen für die Umschulung akzeptierten Schüler bestehen die IHK-Prüfung? (Abgebrochen, egal von welcher Seite, zählt als nicht bestanden.)

Grund für die Frage:

Ein riesiger Teil derer, die die Prüfung nicht bestehen würden, werden vorher raus geschmissen. (Leistungsbedingter Maßnahmeabbruch = Rausschmiss wegen schlechten Noten.) Die Differenz zwischen beiden Zahlen gibt Aufschluss auf den Verschleiß mit dem du 1.5 Jahre verbringen musst.

Die geringste Differenz sollte ein Entscheidungskriterium sein. Ein großes!!!

Bildungsträger erwähnen gerne die erste, aber nicht die zweite Zahl. Und aus Erfahrung kann ich euch versichern, dass es keinen Spaß macht zwei Jahre Unterricht mit gut 30% Leuten zu verbringen die Stück für Stück mehr verzweifel. (Tut auch dem Lernen nicht gut.) Und wie mir die Leute erzählt haben, ist es auch kein nettes Gefühl zu den 30% zu zählen. Gruppenarbeiten mit Leuten, die wissen, dass sie Ballast sind... emotionales Minenfeld. Gruppenarbeit mit Leuten, die Ballast sind, aber es nicht wissen.... so gut wie unmöglich.

So mies es klingen mag: Wer einen Text mittleren Anspruchs nicht mal auf deutsch lesen und wiedergeben kann hat in einem IT-Beruf nichts verloren. Wer es nicht auf Englisch kann steht nah am Abgrund, aber hat eine Chance.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@jeronimonino: Ganz einfach: Wenn die Schule von Beginn an nicht jeden rein lässt sitzt zu später nicht in einer Klasse umgeben von Leuten die entweder nicht befähigt sind den Stoff zu lernen, keine Lust haben, oder die Unterrichtssprache kaum beherrschen. Es gab reichlich Gruppenarbeiten. Der Ballast wird von irgendwem mitgezogen. Willst das 1.5 Jahre lang du sein?

@Wamdue: Etwas höhere Standards bei der Zulassung von Schülern würde das Niveau der Klasse deutlich heben, und damit den Lerneffekt. Dass ich genau diese Situation, und andere Dinge die ich als suboptimal empfunden habe, in meinen Posts lang und breit erkläre um Leuten die Möglichkeit zu geben sich darüber zu informieren BEVOR sie einen Vertrag unterschreiben... das als Werbemaßnahme zu verstehen finde ich recht kreativ. Haben Sie denn eigentlich auch den Text meiner Beiträge gelesen, oder nur die Überschrift?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest also zukünftige Auszubildende darüber informieren wie es in deiner Klasse/Berufsschule zugeht? Oder möchtest du auf die schlechten Zustände aufmerksam machen die bei einer Umschulung entstehen ?

Was erwartest du? Kann nicht jeder selber für sich entscheiden ob er/sie eine Umschulung machen möchte? Ober er/sie dann mit dem Stoff hinterher kommt ist dann wohl eher die Sache der Umschüler nicht der Schule.

Ich finde deinen Thread auch irgendwie völlig aus dem Zusammenhang gerissen. du fängst auf einmal mittendrin an ohne zu erklären worum es geht und was du damit bezwecken willst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@jeronimonino & wamdue: ich versteh den sinn auch net

@gpbanon: Wie grausam, wenn man später in die Schule kommt und dann NICHT in so eine Klasse kommt, das wäre ich gerne 1,5 Jahre lang O.o

Hast DU eigentlich gelesen, was DU schreibst oder nur die Überschrift? ;-)

Grammatik-Rechtschreib-Fail-Detected

Sinn-Error

Starting Flame?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung