Zum Inhalt springen

IT-System-Kaufmann, richtige Wahl?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Abend Leute,

bin neu hier deswegen stell ich mich mal kurz vor. Mein Name ist Erdal, bin 18 Jahre alt geworden und habe meine Mittlere Reife. Am 01.08.2011 habe ich meine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann angefangen. Aber ich bin nicht wirklich sicher, ob es das ist was ich machen möchte. Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht genau was ich genau machen möchte. Die meiste Zeit mache ich gar nichts und mein Ausbilder will mich auf Server spezialisieren und das ist sogar nicht das was ich machen will eigentlich. So neben bei ich mache meine Ausbildung in einem sehr kleinem Business Center.

Naja, ich erzähl mal etwas darüber was so mein Traum wäre. Ich würde gerne in die Gamebranche einsteigen. Ich weiß nicht wie und in welche Richtung, da ich nirgends Infos finde. Aber das ist schon immer mein Kindheitstraum gewesen.

Abgesehen davon würde ich auch gerne etwas mit Handys bzw. Smartphones machen. Nicht verkaufen, sondern z.B. die Hardware oder Software herstellen oder sonst was. Leider finde ich auch hier keine näheren Informationen.

Meine Frage nun. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten in die gewünschten Branchen einzusteigen? Oder irgendwelche Umschulungen oder Weiterbildungen? Vielleicht kennt jemand auch nähere Informationen zu den gewünschten Berufen. Oder vielleicht ist auch jemand in den Bereichen Tätig?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, hab schon in mehreren Foren dazu geschrieben brauch einfach Hilfe und hab angst, dass ich mit meiner Ausbildung einen Fehler begangen habe.

Gruß,

Erdal

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne in die Gamebranche einsteigen. Ich weiß nicht wie und in welche Richtung, da ich nirgends Infos finde. Aber das ist schon immer mein Kindheitstraum gewesen.

In den meisten Fällen wird hier ein abgeschlossenes Studium der Informatik mit dem Schwerpunkt Computergraphik o.ä. verlangt.

Nicht verkaufen, sondern z.B. die Hardware oder Software herstellen oder sonst was.

Je nach Komplexität wird auch hier ein Studium vorausgesetzt.

Wie bigvic sagt, wäre hier ein Abitur + Universitätsstudium der Informatik zum Master das Ziel.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bigvic + flashpixx haben zwar im Grunde Recht mit einem Informatikstudium, aber die bisherigen Antworten werden dem TE jetzt auch nicht allzu viel helfen.

Er meinte ja auch, er könnte sich die Richtung Smartphone (Hard-/Softwareentwicklung) auch vorstellen. Wie wäre es, wenn du umsattelst auf FIAE?

Android bzw. Java-Entwicklung würde ja da eigentlich ganz gut passen.

Die Gamebranche ist schon sehr speziell und ohne Studium hat man da kaum Chancen (zumindest in der Entwicklung).

Welche Tätigkeit in der Gamebranche strebst du denn an? Du könntest ja im Grunde auch als IT-SK im eher kaufmännischen Bereich dort Fuß fassen....

Letztendlich musst du dir erstmal mehr Infos zu den einzelnen Branchen (Handybereich, Gamebereich) einholen und dir selber klar machen, wohin du willst. Ansonsten können wir dir hier nur bedingt Rat geben.

PS: vergiss SGD/ILS oder dergleichen..... teuer und nicht anerkannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich steuere hier mal eine andere Meinung bei:

Du bist jetzt (erst) 18 und hast schon mal einen Ausbildungsplatz in der IT-Branche. Damit hast du den ersten Schritt gemacht noch bevor viele andere Ihren Hintern das erste Mal von der Couch erheben.

Ein Abschluss als IT-SK legt dich in keiner Weise fest oder schränkt dich ein. Du solltest ihn vielmehr als deine Basis betrachten. Wenn du diesen Schritt erfolgreich abschließt kannst du darauf aufbauen. In den nächsten Jahren wird sich die Welt, dein Umfeld, aber vor allem Du verändern. Konzentriere dich jetzt erstmal auf die Ausbildung die vor dir liegt und wenn du im Abschlussjahr bist solltest du dir neue Ziele setzen.

Wer ständig seine Ziele ändert, wird nie eines erreichen. Viel Erfolg!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@DarkMaster:

endlich jemand der mir richtige Infos gibt, danke dir.

FIAE, was heißt das?:confused:

Du könntest ja im Grunde auch als IT-SK im eher kaufmännischen Bereich dort Fuß fassen....

Wie meinst du das? Also in welchem Bereich?

So wie ihr alle sagt, klingt es für mich so, dass ich den Gamebereich loslasse, da Abitur und Studium für mich zu lange dauert.

Aber im Handybereich wäre es vielleicht sogar besser, denn da kenn ich mich besser aus. Zwar nicht mit der Software, aber mit der Hardware, wobei mich beides Interessiert. Wo kann ich denn mehr Infos einholen bezüglich dem Handybereich und die Ausbildungen bzw. Weiterbildungen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wer ständig seine Ziele ändert, wird nie eines erreichen. Viel Erfolg!

Danke dir, aber die Ausbildung werde ich nicht abbrechen. Vielleicht eine Umschulung falls das notwendig wäre und es sich lohnen würde, aber dann nur wenn ich im 2. Lehrjahr anfangen kann weil ich 1 Jahr nciht wegschmeißen möchte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber im Handybereich wäre es vielleicht sogar besser, denn da kenn ich mich besser aus. Zwar nicht mit der Software, aber mit der Hardware, wobei mich beides Interessiert.

Auskennen !? Du hast geschrieben, dass Du in die Entwicklung willst, d.h. gerade bei Handys sind hier tiefe Kenntnisse von der Elektrotechnik, Digitalelektronik und der Informatik notwendig. Ein Handy ist nicht einfach mal so entwickelt, sondern es sind komplexe Systeme, die einem PC in nichts nachstehen. Hier würde man eben im Rahmen eines Studiums sich eben direkt auf Mobilfunk oder technische Informatik spezialisieren.

Ich meine die Möglichkeit quer einzusteigen besteht immer, aber um wirklich in der Entwicklung (!) arbeiten zu können, werden Kenntnisse benötigt, die nicht in der Ausbildung vermittelt werden. Ich sehe für den OP kein Problem, die Ausbildung abzuschließen, Abitur zu machen und dann eben ein Studienfach zu wählen und zu studieren. Die Vorstellung in diesem Bereich zu arbeiten durch einen "einfachen Kurs" ist wohl utopisch

Bearbeitet von flashpixx
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 01.08.2011 habe ich meine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann angefangen. Aber ich bin nicht wirklich sicher, ob es das ist was ich machen möchte. l

Ich bin normalerweise auch nicht für den Abbruch einer Ausbildung, aber wenn dann JETZT - anstatt 3 Jahre sich zu quälen für eine Ausbildung die man garnicht will um dann eine Umschulung zu machen. Das ist doch Käse. Bei dir klingt das so, als ob du dir erst jetzt überhaupt Gedanken machst, was du überhaupt machen willst ... etwas spät. Daher kann ich dir nur empfehlen, dass du dir schleunigst darüber Gedanken machst, denn erst dann kann man dir einen sinnvollen Rat geben. Zum Thema Handy/Gameentwicklung hast du ja jetzt ein paar Meinungen erhalten, was dazu notwendig ist.

Danke dir, aber die Ausbildung werde ich nicht abbrechen.

Dann ist die Diskussioen hinfällig und es bleibt nur der Rat neben der Ausbildung die Fachhochschulreife zu erwerben um leichter ein Studium anhängen zu können.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei dir klingt das so, als ob du dir erst jetzt überhaupt Gedanken machst, was du überhaupt machen wills

Das stimmt nicht so ganz.. Ich quäl mich mit den ganzen Fragen seit einem Jahr. Hab mein Realschulabschluss im Sommer 2010 gemacht hab dann 1 Jahr aufgrund familiärer Probleme verschwendet. Aber ich weiß halt bis heute nicht was ich machen will das stimmt schon^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie stehen die Chancen überhaupt für IT-Systemkaufleute? Und wieviel verdienen die nach der Ausbildung? Momentan verdien ich 600€ im 1. Lehrjahr. Aber auf der anderen Seite denk ich, dass wenn ich auf Server spezialisiert werde, dass ich da sehr viel dabei lernen kann und das das in der IT ziemlich nützlich ist, oder irre ich mich da?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das ist schon ein extremes Beispiel und auch eher ein Einzelfall. Zumal einem das in einer anderen Branche genauso passieren kann.

Ein paar Tipps noch für den TE:

1. FIAE = Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

2. mache deine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann fertig. In dieser Zeit wirst du noch mehr Einblicke in die IT-Welt bekommen. Vllt. sieht die Sache in 1-2 Jahren wieder ganz anders aus.

3. im Game- oder Handybereich gibt es logischerweise auch kaufmännische Jobs. Du könntest genauso gut in den Vertrieb von Games o.ä. gehen. Warum denn zwingend Entwicklung? Ich glaube du hast ein falsches Bild von der Komplexität eines Handys oder eines Games (siehe Post flashpixx).

4. da du ja jetzt erst deine Ausbildung anfängst --> was waren die Grunde für den Job als IT-SK? Gedanken hast du dir ja davor bereits gemacht?

5. Chancen als IT-SK: bitte mal die einschlägigen Jobbörsen anschauen. Wie mit jeder IT-Ausbildung kannst du dich auf verschiedene Bereiche spezialisieren. Wobei ich eher zur Generalisierung als zur Spezialisierung tendiere. D.h. solides kaufmännisches Wissen + IT-Wissen ist nie schlecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem geld kann man pauschal nicht sagen. ich habe zum bsp informatikkaufmann gelernt. die spannweite bei der kohle zu meinen ex azubi kollegen ist riesig. je nach richtung die man danach einschlägt, firma, glück etc.

beispiel: ich verdiene nun in berlin etwas über 42 k im jahr (testbereich), ein kollege im enwicklungsbereich bei ner spiele bude 30 k, ein ander als support / admin 28 k.

ein andere auch um die 30 k, hat aber firmenwagen mit karte und voller privaten nutzung.

also wie du siehst kann man das nicht sagen. je nachdem was der markt grade dringend sucht. mach das worauf du lust. das ist das entscheidende.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung